SAN Forum
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl
Rund ums Bergsteigen, Klettern, Wandern, Biken, .... für Bergfexen ;-) >> Tourenberichte >> Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1304154725

Beitrag begonnen von Lampi[tm] am 30.04.2011 um 11:12:05

Titel: Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
Beitrag von Lampi[tm] am 30.04.2011 um 11:12:05
Zu Ostern 2011 fuhren Matthias&Patricia, Matthias&Uschi, Rainer&Ulli, Frank, sowie (als Gast) Andreas in die östliche Ortlergruppe.
Karfreitag steht nur der Hüttenanstieg an.

vlnr: Frank, Matthias&Uschi, Ulli, Matthias&Patricia, Lampi, Andreas



Das Eis steht noch


an der Zufallhütte


Die Zufallspitze ebenso



wir erreichen die Hütte bei Sonne





Manche mögen nicht in Hütten schlafen



Selbst der König


muss mal schlafen gehen


und wird als erstes wieder wach.


Samstag ist am schönsten vorhergesagt. Eine neu zusammegestellte Truppe braucht immer etwas. Um 7 sind alle LVS gecheckt und es geht los.


Das Tal unterhalb der Hütte ist schon ab 8 ein Brutofen.


Doch das gibt sich bald



Von Frank stammen übrigens die genialen Bilder


Hunger macht sich breit


und dann Nebel. Matthias & Uschi müssen sich noch akklimatisieren und drehen vernünftiger Weise bald um.
Am zweiten Umkehrpunkt stellt sich heraus, dass für Frank keine weiteren Fotos mehr herausspringen. Da der Berg auch keine wirkliche Herausforderung für ihn ist, geht auch er zurück zur Hütte und nimmt Patricia und Ulli auch gleich mit.


Andras, Matthias und Lampi schlagen noch kurz am Gipfelkreuz an. Zu sehen ist ohnehin nichts.







Nach 17 Uhr sind wir alle wieder vereint bei köstlichster Speise




Der Frühling erwacht sogar auf über 2600 m Höhe



Am nächsten Tag geht der Start fast eine Stunde schneller. Wir wollen von hinten auf die Cevedale.


Frank tut vieles für schöne Bilder, z.B. macht er Umwege: Hier sieht man, wo der Zufallferner endet.



Es ist noch knackig harter Schnee, Wir kommen max. 3 mm in den Schnee. Das wird sich bald ändern. Kaum gibt es mal Stellen mit von 0 signifikant verschiedener Steigung.



Nach Stunden über den flachen Zufallferner hat sich die Gruppe etwas auseinandergezogen.


Der Schnee des Winters hat nicht gereicht, alle Spalten zuzumachen.


Am schlusshang macht es wieder zu. Aber die letzten Meter geben wir uns noch. Patricia hat Probleme mit Blasen. Mit ihr bleiben Matthias, Matthias&Uschi unten. Schade.





Überraschung: die Spur verläuft im blanken Eis und ist ca. 15 cm breit.




Boot-Axe-Belay


Zum Glück reicht eine Seillänge, dann geht es über den Grat bequem weiter


Huhn im Korb :)


No comment



Und wieder hinab in die Suppe - gesehen haben wir wieder nichts.


Ein paar Kamikazis schlittern abwärts


während wir uns wieder genau so hinabarbeiten




wie wir hochgekommen sind.


und den Grat allein zurücklassen



Kaum sind wir weg klart es auf


Ich nehme das Seil mit zum Aufnehmen


an der ersten Stelle an der man vernünftig stehen kann.


Der Bergschrund ist beeindruckend




Alle Anspannung fällt von uns ab, sobald die Spur wieder > 40 cm breit ist.

...


Hier bitte einzeln drüberlaufen


Andreas hat die erste gefunden. Wir sehen dass unsere Aufstiegsspur mitten durch die Spaltenzone ging.


Hier in groß:
http://touren.lampatzer.de/20110427martell/IMG_1811_Panorama.jpg

Schneebrücken über den Gletscherspalten sinken tagsüber innerhalb weniger Stunden ein, so dass sich Rinnen bilden, die mitunter halb so tief wie die jeweilige Spalte breit ist. Hab ich hier schon mal gesagt wie ich gemeinsames Gehen am Seil hasse?


Nicht mal zum Pausemachen trauen wir uns zusammenzukommen. Wir wissen ja nicht wie viel eine Brücke hält.


Zum guten Schluss wird es noch mal eklig, wir versumpfen buchstäblich


Dann gibz auch noch Unwetter



der Montagmorgen wird dafür um so schöner. Nur eine Tour ist nicht mehr drin. Andreas und Patricia haben Probleme mit den Fahrgestellen. Matthias&Uschi sowie Ulli wollen urplötzlich schnellstmöglich nach Hause. Matthias, Frank und Lampi sind damit überstimmt.




Die Zeit rast, Der Schnee ist ein Sumpf. Schwimmflügel wären jetzt nicht schlecht. Der Winter 2010/11 ist ein für alle Mal vorbei. Zum Glück sind wir nicht erst am Nachmittag abgestiegen.




http://touren.lampatzer.de/20110427martell/IMG_2085_Panorama.jpg








Wir genießen die Sonne am Straßenende


Und es geht heimwärts.


Ein leckeres und preiswertes Essen im Gasthaus Dollinger an der Fernpassstraße beschließt 4 schöne Tage.

Titel: Re: Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
Beitrag von retebu am 02.05.2011 um 06:47:56
Uii, Lampi. und das sollen alles Schwaben sein  :question  :question Habe mir die immer anders vorgestellt  ;)
Den Bildern nach eine schöne Tour.

Titel: Re: Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
Beitrag von Lampi[tm] am 02.05.2011 um 09:14:01

retebu 02.05.2011 um 06:47:56:
Uii, Lampi. und das sollen alles Schwaben sein  :question  :question Habe mir die immer anders vorgestellt  ;)

Nicht alles.
Wie Du weißt, treten Schwaben immer zu siebt auf. Aber gnädig wie wir sind haben wir noch einen Badener mitgenommen. ;)

Titel: Re: Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
Beitrag von retebu am 02.05.2011 um 09:28:07
Also etwas durchwachsen - nicht sortenrein  ;D

Titel: Re: Zufällige Tour oder Schwabenstammtisch- Ausfahrt, die fünfte
Beitrag von Melanie am 02.05.2011 um 13:59:46
Wenn auch das Wetter nicht perfekt war, schöne Fotos von einem - nach den Bildern zu urteilen - sehr schönen Oster-Wochenende.

Danke Lampi.

Gruß aus der Schweiz
Melanie

SAN Forum » Powered by YaBB 2.5.2!
YaBB © 2000-2007. Alle Rechte vorbehalten.