SAN Forum
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl
Rund ums Bergsteigen, Klettern, Wandern, Biken, .... für Bergfexen ;-) >> Tourenberichte >> Finale 2014 I
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1415338248

Beitrag begonnen von Lampi[tm] am 07.11.2014 um 06:30:48

Titel: Finale 2014 I
Beitrag von Lampi[tm] am 07.11.2014 um 06:30:48
Der Titel ist bewusst gewählt. Zum einen war das das (hinausgeschobene) Ende des Sommers. Zum anderen ist das der verkürzte Name ds Ortes, an dem das stattfand.
Dass man da gut klettern kann, sollte seit etwa 50 Jahren bekannt sein. Der Hype dürfte seinen Zenith aber überschritten haben. Dafür wird der Ort jetzt von Mountainbikern überflutet.

Und wer sehen will, was man sonst eher nicht mit Finale verbindet, der kommt hier zum

[list bull-blackball]
  • Eichhörnchengrat: http://touren.lampatzer.de/20141026finale/index2.html
  • Monte Galero: http://touren.lampatzer.de/20141026finale/index3.html
  • maripinen Unfug: http://touren.lampatzer.de/20141026finale/index4.html


    Schon auf der Hinfahrt kommt man auf einer mit unheimlicher, vermutlich nur den Schweizern eigenen, Liebe zum Detail angefertigten Mini- Schweiz.























    Der Mailänder Dom liegt natürlich auch in der Schweiz :-)


    Und das, wofür die Schweiz nach Bergen, Käse und Steueroase auch noch steht: Die vielen kleinen Bahnen, die im Rest der Welt schon längst nicht mehr fahren würden.
    http://youtu.be/-MJ7Dg9kSB0

  • Titel: Re: Finale 2014
    Beitrag von Lampi[tm] am 07.11.2014 um 06:39:19
    Doch weil ohne Mampf kein Kampf, steht jeden Morgen erst mal Brötchenholen an. 100 m runter zum "Giorgio il Fornaio" und schwer beladen wieder zurück.
    Der Jungspund neben mir ist der Lorenz, vom Bäcker haben wir kein Bild..





    Am späten Vormittag geht es durch herrlichen Wald


    an den zum Frönen unseres Suchtverhaltens ausgeguckten Fels. Da gibt es durchaus auch Anfängertaugliches:
    Klaus


    führte seine namentlich nicht genannt werden wollende Freundin


    sowie deren Freundin Kerstin


    und deren Mann Christian


    das erste Mal die Wand hoch. Letzterer ließ seiner quirligen Frau zu Liebe alles geduldig über sich ergehen. Liegt er doch viel lieber einfach nur am Strand.

    Keine Anfänger mehr sind übrigens diese Eingeborenen im Grundschulalter.


    und wer erst mal oben ist, dem liegt die Altstadt zu Füßen


    Doch auch in Finale gibt es kleine Abenteuer wie die zwei Längen- Tour auf diesen Felskopf


    Nicht mehr ganz so touristisch geht es an den Vögelfelsen zu:


    Eine unverschämte Dreiviertel Stunde muss man hinlaufen. Dafür bekommt man feinsten Quarzit mit Rissen und Platten. Selbst viele Finalesen kennen diese Felsen überhaupt nicht.

    Am Einstieg


    tut man gut daran, sich anzubinden


    oder sich in die Sonne zu legen, während bei uns in der Heimat ... ätsch!


    Beim Klettern ist es fast schon zu warm






    Aber im Herbst wird es schnell dunkel und dann gibt es noch einen Traumblick auf die hell erleuchtete Küste


    Titel: Re: Finale 2014
    Beitrag von Lampi[tm] am 07.11.2014 um 06:41:11
    Man fährt zwar zum Klettern oder Radeln da hin, aber auch sonst lässt sich das Leben genießen:

    Frühstück mit Aussicht








    oder die Altstadt mit ihren engen Gassen, dem Castell














    interessante Details


    und erschwingliches, gutes Essen.


    Es gibt, und das ist noch unbekannter, auch richtige Berge sowie richtige alpine Klettertouren. Außerdem kann man selbst beim Sportklettern noch ausgesprochene Dummheiten machen. Aber dazu komme ich ein anderes Mal.

    SAN Forum » Powered by YaBB 2.5.2!
    YaBB © 2000-2007. Alle Rechte vorbehalten.