Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt (Gelesen: 9277 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3248
Stuttgart
Geschlecht: male
Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
21.09.2004 um 11:30:42
 
Wenn mal eine SAN- Monatstour weiter im Westen wäre, täte ich mich ja beteiligen. Aber so bin ich dann doch privat los gezogen. Ist schon etwas her, war aber wirklich schön und außer dem die letzte Gelegenheit des Jahres, gleichzeitig zu klettern und Farbe zu tanken.

Noch Freitag abend liest Dennis
...

Hannes und mich
...
...

nach chaotischem mehrmaligen Umdisponieren des Treffpunkts in Esslingen und Plochingen auf.
Dennis ruft um 15 Uhr 30 aus Mainz an, dass er u 18 Uhr 30 in Stuttgart am Hbf ist. 17 Uhr 30 ruft er aus KA an, dass er im Stau steckt. Zweiter Treffpunkt war also Esslingen, wo Hannes ohnehin geschäftlich unterwegs ist. Das Radio meldet einen Unfall auf der Zollbergsteige. Ich rufe Dennis an, er soll nach Plochingen kommen. Doch Hannes verpasst den Zug. Dennis muss jetzt doch nach Esslingen fahren. Darüber verpasse ich, in Esslingen aus zu steigen. Also fährt Dennis nach von Esslingen über Plochingen zur Autobahn, was aber angesichts der Verkehrssituation besser war. Immerhin hatte ich Zeit, vom Bf zur B10 zu laufen, wodurch sich wenigstens die Suche des Bf in Plochingen erübrigte. In Zukunft gibt es nur einen Treffpunkt, den Bahnhof in Ulm.


Auch ohne Bergerfahrung und trotz deutlichen Leibesumfangs hängt uns Dennis am etwa 600 Meter hohen Zustieg zum Gimpelhaus locker ab. Man merkt halt dass er gerade mal gut halb so alt ist wie ich. Gegen 23 Uhr erreichen wir das Ziel.

Der Wetterbericht versprach den Durchzug schlechten Wetters am SA Nachmittag. Anderen Falls wären wir erst SA angereist. Doch Petrus ändert wie so häufig auch heute seine Pläne und öffnet bereits am Morgen alle Schleusen.

Wir dösen noch 2 Stunden, frühstücken gemütlichst, und dann gehts los. Die neue Südostkante (VI) am Gimpel, ein etwas gesuchter Weg, aber besser gesichert als das Meiste auf der Alb, ist unser Ziel.
...
...
Ich danke Hannes für diesen wunderschönen Bottom-Shot

...

Hannes versenkt am zweiten Standplatz einen Kletterschuh und geht den Rest mit einem Turnschuh.
Dass dieses Jahr noch keine Leiche meinen Weg gekreuzt hat, wird auch gerade geändert,
...

und so stehen wir am frühen Nachmittag nach 10 SL am Gipfel.
...

Rasant gehz bergb, um noch vor dem Regen am Gimpelhaus zu sein.
...
Für Dennis war es das erste Mal. (Dass er alpin geklettert ist.)

Sonntag kommt dann Kerstin. Mit mir macht sie die erste Seilschaft, Hannes und Dennis folgen im Abstand im Südwandverhau (VI+) am Hochwieseler. Nach der Sanierung des oberen Teils der neuen Südwand ist aus der ehemaligen Technorassel eine -wenn auch behutsam- sanierte Tour geworden (die 3 Zwischenhaken stecken auf den 25 Metern der Schlüssellänge nur dort, wo mit Keilen nichts geht.)
...
...

Über die g**le Abeile gehts frei schwebend wieder zurück zum Einstieg.
...
...

Dennis und Hannes haben genug, ich eigentlich auch, aber Kersin natürlich noch nicht Smiley Also hängen wir noch "gschwind" die Rotflüh- Südostwand an. DER Traum aller Sachsen. Nicht für mich, der ich angesichts der stechenden Sonne die Hosenbeine abgezippt habe.
...

Nach ansonsten recht ereignisloser Kletterei erreichen wir in knapp 3 Stunden den mittler Weile eingetrübten Gipfel
...
je kleiner die Quacke, um so größer das Kreuz.


und auf der reichlich bekannten Abseilstrecke die Rucksäcke. Die Wolken sind wieder weg, und in diesem Zustand
...
werde ich die Alpen in Erinnerung halten. Denn die nächsten 6 Monate werde ich geschäftlich in Leipzsch verbringen. Und da ist die 2002 das letzte Mal besuchte Sächsische Schweiz doch näher. Egal wie knapp 15% der Leute dort gewählt haben, denn die Steine bleiben immer gleich schön. Smiley
...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.09.2004 um 11:58:20 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
hasei
Held der Berge
*****
Offline


Der Weg ist das Ziel

Beiträge: 2442
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #1 - 21.09.2004 um 16:01:36
 
Servus Lampi,
ich bin ja kein Kletterer aber so wie auf dem 3. Bild gesichert wird soll das in Ordnung sein ???
Die Bremshand über beide Seile und das Seil das gehalten werden soll dabei nur außen mit den Fingerspitzen gehalten. Schockiert
Ich weiß schon das Kletterer besonders viel Schmackes in den Fingerspitzen haben aber ich möchte da nicht im Vorstieg reinfallen.
Gruß von einem Bergwanderer und nix für ungut
hasei
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3248
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #2 - 21.09.2004 um 19:10:56
 
Zitat:
Die Bremshand über beide Seile und das Seil das gehalten werden soll dabei nur außen mit den Fingerspitzen gehalten. Ich weiß schon das Kletterer besonders viel Schmackes in den Fingerspitzen haben aber ich möchte da nicht im Vorstieg reinfallen.
Hallo Hasei,
ich auch nicht.

Dennis (mein 1. Nachsteiger) hat das Bild gemacht und das Seil für Hannes (den zweiten, der stand noch am Einstieg) umgehängt. Wir gingen mangels Halbseile zu dritt am 70er Vollseil (Keine SL (außer einer) war über 35 Meter).

Übrigens war es noch schlimmer: Die "Bremshand" liegt über allen 3 Seilen, um meine Selbstsicherung zu verkürzen...


Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3248
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #3 - 21.09.2004 um 19:15:54
 
Liebe Wuschl,

Zitat:
mir als Nicht-Klettermieze

Wenigstens hast Du zugegeben, eine Mieze zu sein SCNR
Zitat:
Dem Zustand kann doch abgeholfen werden: Wie? Ganz einfach Smiley Lampi macht die nächste Monatstour im wilden Westen. Oder eben im wilden Osten.
Je nachdem wo es Dich halt grad hinverschlägt.
Mit größtem Vergnügen. Kommt alle am 2./3.Oktober zum Boofen an den Kleinen Lorenzstein. Beruflich bedingte Änderungen vorbehalten. Leider. Zitat:
Und à pro pos "wilder Osten" einen guten Start da drüben Zwinkernd
Danke für die guten Wünsche.
P.S.: Um evtl. Gerüchten vor zu beugen: Ich bekomme keine "Buschzulage"
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
pet
Supervisor
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #4 - 22.09.2004 um 00:08:48
 
zum thema monatstour, genau wie wuschl gesagt hat.
die region soll von denen vorgeschlagen werden, die mitkommen.
vorgeplant werden ja schon die privattouren.

schlag doch einfach was vor!
die monatstour kann natürlich auch eine klettertour sein (wobei ich auch passen müsste, meine klettererfahrung ist zu lange her, als dass ich sie so einfach mal wieder hervorkramen könnte...)

lg,
pet
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #5 - 22.09.2004 um 13:35:40
 
Kommt mir bekannt vor der Gimpel. Es war meine erste MSL Tour. In der 8l SL verfestigte sich der Verdacht auf ein Gewitter und es begann zu regnen. Oben angekommen war es dann so weit. Rawumm, blitz...  Aber Nerven bewahren und den miesen Normalweg runtergerutsch. Der ist nämlich bei Regen besonders erlesen. Alles gut gegangen. Aber das werde ich nie vergessen. Ansonsten ein toller Berg, den ich gern noch mal klettern würde.
Gruss
Lisanne
Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
G
Held der Berge
*****
Offline


DAV-Wanderleiterin

Beiträge: 2451
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #6 - 25.09.2004 um 20:33:11
 
also eine
klettermonatstour
(vielleicht nicht unbedingt in der wintersaison) mit leichten touren (damit sie möglichst vielen offen steht) wäre bestimmt mal ein feines special, pet - wie wäre es damit (irgendwo im netz aufgelesen):
hermann-barth-hütte und wolfebnerspitze:
"Die insgesamt über 50 Routen vom III. bis VII. Schwierigkeitsgrad wurden fast durchwegs vor wenigen Jahren saniert und mit einer sinnvollen Anzahl an Bohrhaken ausgestattet. Zusätzlich gibt es noch zwei Klettergärten, einen Klettersteig, eine Höhle und ein paar Aussichtsgipfel."

aber da hätten die gelernten alpinkletterer bei uns sicherlich noch eine menge vorschläge, falls die idee auf resonanz stößt... und wenn keiner lust auf sowas hat, der zumindest was leichtes vorsteigen kann, hat es eh keinen sinn (mit meinen vorstiegs"künsten" ist jedenfalls noch lange kein staat zu machen  Traurig).

gruß
G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pet
Supervisor
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #7 - 26.09.2004 um 13:20:57
 
warum nicht? die monatstour hängt aber eh nicht von meiner teilnahme ab, also könnte es durchaus auch eine schwerere tour sein, wenn das mehrere wollen.
und wenn die franken ihre monatstour an irgendwelchen felsen hängend durchführen wollen, dann können ja die wandersleut eine zweite zeitgleich anderwo durchführen, z.b.
es gibt keine regeln, hauptsache, es passiert was Smiley

aber wenn sich jemand mit viel geduld meiner annimmt, dann komm ich vielleicht auch zum klettern mit, das lässt sich ja spontan entscheiden, wenn die planung stattfindet.

lg,
pet
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
Alex
Held der Berge
Festausschuss
*****
Offline


---> Geschwindigkeit ist
Sicherheit <---

Beiträge: 1041
im schönen Frankenlande
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #8 - 26.09.2004 um 22:58:40
 
Zitat:
und wenn die franken ihre monatstour an irgendwelchen felsen hängend durchführen wollen


Hallo pet,

na das is doch eh der Fall, wird bislang aber hier leider zu wenig publiziert, aber das soll sich auch ändern da die Frankenkletterer um mich rum bis auf wenige ausnahmen ja eh alle SAN mitglieder sind...

Zitat:
aber wenn sich jemand mit viel geduld meiner annimmt, dann komm ich vielleicht auch zum klettern mit, das lässt sich ja spontan entscheiden, wenn die planung stattfindet.

na dafür bin ich doch spezialist, zwar wird so manche SL heulend geklettert Grinsend aber rauf kamen bislang alle, runter auch, wenns auch manchmal etwas länger dauert Grinsend

Gimpel SO-Wand (III+) wär da echt ne richtig schöne Tour, nicht zu schwer, relativ gut gesichert bzw, gut zu sichern und auch nicht zu lang... Mit übernachtung auf dem gimpelhaus oder Tannheimer Hütte hat man da dann sogar einen ganzen Tag Zeit dafür da der zustieg unter 1 Stunde liegt

Zum Seitenanfang
 

Frage nicht was die SAN für dich tut,
frage dich was kannst du für die SAN tun.

Ein Verein lebt vom mitmachen.
IP gespeichert
 
pet
Supervisor
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #9 - 27.09.2004 um 09:58:49
 
na, heulen kann ich zwar auch, aber ob das dann wirklich spaß macht?
könnte meine motivation für weitere touren doch negativ beeinflussen.

aber wir werden sehen, ich bin ja offen für alles und durchaus auch spontan Zwinkernd

Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
Climby
Held der Berge
*****
Offline


Geht net gibt's net

Beiträge: 1656
Bayern
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #10 - 27.09.2004 um 11:26:08
 
Zitat:
[...]Gimpel SO-Wand (III+) wär da echt ne richtig schöne Tour, nicht zu schwer, relativ gut gesichert bzw, gut zu sichern und auch nicht zu lang[...]

...und eigentlich haben wir mit dem Lesen dieser Beschreibung das Schwierigste schon hinter uns und sind schon so gut wie oben  Grinsend

Na im Ernst, es ist echt nett in dem Gebiet und es gibt noch einige Alternativen wie Kellenspitze Westgrat oder Nur Mut, Johann sowie den 7-Zwerge-Klettergarten. Dazu noch Rammazottel auf der Tannheimer und sich mit Hackbrettmusik von der Wirtin wecken lassen *schwärm*, des wär schon nett.

Aber jetzt haben wir 2 Threats für die Monatstour

Zum Seitenanfang
 

Meine Nachbarn hören Metal,
ob sie wollen oder nicht
IP gespeichert
 
hasei
Held der Berge
*****
Offline


Der Weg ist das Ziel

Beiträge: 2442
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #11 - 27.09.2004 um 12:49:46
 
Wieso 2 Threats?
Dachte die Kletterei geht heuer eh nicht mehr ???
Schreibt den Vorschlag doch ruhig zur Oktobertour wenn ihr meint das geht noch um die Zeit.
Ich will eh nicht unbedingt in der Heimat rumtouren und eine 3+ Tour müßte ich auch noch schaffen, auch wenn ich noch nie ein Kletterer war und schon seit meiner Bundeswehrzeit (das war in den 80ern) nicht mehr beim klettern war.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Steinbock
Spaziergänger
*
Offline


Jan jäässä

Beiträge: 44
Karlsruhe
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #12 - 27.09.2004 um 20:27:41
 
Hallo Lampi,
Deinen Vorschlag finde ich sehr gut. Ich bin dabei.
Wolfebenerspitze usw..Wetterstein wäre mein
Vorschlag. Bergwachtweg sehr gut ausgerüstet.
Bei Gelegenheit sende ich Dir das Topo.

Eine Kletter-SAN-Monatstour belebt sicherlich die
alpinen Aktivitäten der SAN.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Alex
Held der Berge
Festausschuss
*****
Offline


---> Geschwindigkeit ist
Sicherheit <---

Beiträge: 1041
im schönen Frankenlande
Geschlecht: male
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #13 - 28.09.2004 um 21:33:18
 
Zitat:
Dachte die Kletterei geht heuer eh nicht mehr ???

*zustimm* also ich denk jetzt im Augenblick is die lösung am hundstod besser und für den November kann ich mir nicht vorstellen das das wirklich noch problemlos gehen sollte, zumindest mit etwas weniger klettererfahrenen.

Aber für nächstes Jahr find ich sollten wir das im Gedächtnis behalten.

Alex

Zum Seitenanfang
 

Frage nicht was die SAN für dich tut,
frage dich was kannst du für die SAN tun.

Ein Verein lebt vom mitmachen.
IP gespeichert
 
pet
Supervisor
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: Eingeführt in die schönste Nebensache der Welt
Antwort #14 - 30.09.2004 um 20:28:03
 
stimme auch zu, das war auch nie als alternative jetzt für den oktober gedacht!

aber es ist ja auch gut, schon vor den nächsten monatstouren stimmungen einzufangen Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Vorstand, Verwaltung)