Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil 3 (Gelesen: 8382 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3150
Stuttgart
Geschlecht: male
Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil 3
06.11.2005 um 00:12:30
 
Heute geht es zur Siemens-Wolf. Vier Längen Vier und ein gemütlicher Abstieg - das ist im Vergleich zu den Vortagen geradezu ein Ruhetag. Am Scharnitzjoch ziehen wir die die Reihenfolge des Einstiegs bestimmende Nummer: noch 5 Seilschaften vor uns und eine halbe Stunde bis hin. Am Einstieg sehen wir dann den Verlauf der Route an den Kletterern darin.
http://www.bergsteigen.at/de/touren.aspx?ID=430


...
Übesicht über die Route





...
Blick an der Scharnitzspitze vorbei zum Bruchhaufen namens Oberreintalschrofen




...
Vom Einstieg nach unten entlang am Zugangsgrat


Die Zehen schmerzen von den engen Schuhen - zum Glück sind unten die meisten Tritte aus Gras und somit gut, um darauf barfuß zu klettern. Gelegentliches Treten in eine Wasserrille ist weniger unangenehm als meine Füße wieder in die von mir sonst nur zum Sportklettern genutzten Schuhe zu zwängen. Die weiten Schuhe liegen beim Schuster zur Neubesohlung. So kann ich meinen Zehen noch drei der vier Längen die Freiheit lassen.
Ich bin erschreckt vor mir selbst, denn zusätzlich zu den je zwei bis drei Zwischenhaken auf den vier 35-55 Meter langen Seillängen lege ich fast nichts - es ist alles nur genießerisches Steigen. Nur fallen sollte man unter diesen Umständen nicht.


...
Oben sind wir schneller als gedacht




...
Dieses finstere Loch ist im Sommer das Kletterdorado schlechthin: Das Oberreintal


Der Abstieg hatte dann doch noch eine Überraschung parat. Irgend ein nicht so nette Person hat die massiven, den überaus brüchigen Westgrat sichernden Haken fein säuberlich abgesägt. Nicht mal einen Stummel, den man abbinden könnte, hat dieses nutzlose Subjekt stehen gelassen. Frei gehen ist da nur für Gemsen und Eingeborene drin. Obwohl Franzl noch nie alpin geklettert ist, findet er doch ein paar massive Köpfe, um Schlingen drüber zu werfen. Auf diese Weise bin ich auch im Abstieg einiger Maßen sicher. Nach etwa 30 Metern kommt dann auch an der ehemaligen (jetzt abgesägten) ersten Abseilstelle ein einzelner, wenn auch nur kleiner Bohrhaken. Selbst wenn sich dieser Hakenvandale in der Siemens-Wolf ausgetobt hätte, wäre das nicht so tragisch - die Zwischensicherungen der Route sind durchaus auch mit großen Keilen und Friends zu realisieren. Wir seilen 20 Meter ab, folgen zwei Eingeborenen zur nächsten Abseilstelle und sind kurz nach 3 wieder am Einstieg.


...
Der Abstieg muss doch irgendwie zu sichern sein. 




...
Ins oberste Puittal, rechts die  Gehrenspitze




...
Rushhour unterhalb der Wangscharte: Oben ist Stau



Tipp: Die Route ist ideal für Alpin-Anfänger - diese sollten aber ein Doppelseil benutzen und die Route abseilen. Außerdem sind ein paar _große_ Keile und Friends sehr sinnvoll.
Für Karen und Mangiari hingegen ist heute der große Tag: Ideale Verhältnisse im Bayerischen Traum.
http://www.topoguide.de/__Tourenubersicht/Nach_Regionen/Nordalpen/Schusselkar__P...
http://www.alpinrouten.de/files/routen/z_baytr.htm
Um 18 Uhr sind die zwei wieder auf der Wangalm. Ein Traum ist Wirklichkeit geworden, die Füße sind wund und schmerzen, die letzten Reserven sind aufgezehrt. 40 Meter anhaltend VI+ waren mit 3 Friends zu steigen; keine Platte schleichen sondern mit den Füßen 10 cm unter der Hand hangeln. Die 6 Meter Schlüsselstelle (VIII-) sind dagegen angeblich nichts - Karen ist schon ein wilder Hund...
Die Luft ist jetzt aber auch hier raus. Wer will schon nach so einer großartigen Route, deren weltweite Bekanntheit den Vergleich mit der großen Zinne-Nordwand nicht scheuen muss, noch 75 Kilo Fleisch irgend einen Allerweltssechser hochziehen? Und das am 30.Geburztag eines Freundes?
Karen und Mangiari verabschieden sich ins Tal zur Geburztaxparty. Auf der Hütte ist noch eine Dreierseilschaft, die einen vierten Mann brauchen kann.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.12.2006 um 02:15:13 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
Amazona
Full Member
***
Offline



Beiträge: 118
Köln
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #1 - 07.11.2005 um 09:12:51
 
Hi lampi, superschöne Bilder. Echt klasse! Aber was gibt es nur für A...löcher auf der Welt? Haken absägen? Wer macht denn sowas und warum? Wahrscheinlich so ein Ökofundamentalist, der sich extra die Mühe macht, Werkzeug anzuschleppen um Bergsteigern das Hobby zu vermiesen.

Ich will ja nicht sagen, was ich mit so jemandem am liebsten machen würde, denn dann bekomme ich Streit mit Amnesty international.

Sag mal, meinst du wirklich die Tour ist was für Anfänger? Also ich meine jetzt wirklich echte Anfänger. Mir wär das zu schwierig.

Liebe Grüsse Amazona
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #2 - 07.11.2005 um 13:11:29
 
Zitat:
Sag mal, meinst du wirklich die Tour ist was für Anfänger? Also ich meine jetzt wirklich echte Anfänger. Mir wär das zu schwierig.

Liebe Grüsse Amazona


Nein, da macht der Rainer nur Spaß. Echte Anfänger sollten erst mal eine solide Ausbildung machen im Klettergarten und in der Halle und sich dann mit erfahrenen Kletterern an eine alpine Route heranwagen.

Gruss
Lisanne


Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
Amazona
Full Member
***
Offline



Beiträge: 118
Köln
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #3 - 07.11.2005 um 13:24:45
 
Lisanne, dachte ich mir doch gleich, dass das nicht sein kann. Mit der ordentlichen Ausbildung, da bin ich gerade dabei. Und dann im Sommer die erste kleine Tour. Wahrscheinlich auch im Rahmen eines Grundkurses Bergsteigen, wahrscheinlich in den Dolomiten.

Freu mich jetzt schon drauf.

Liebe Grüsse Amazona
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pet
Supervisor
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #4 - 07.11.2005 um 15:40:49
 
Zitat:
...Mit der ordentlichen Ausbildung, da bin ich gerade dabei. Und dann im Sommer die erste kleine Tour. Wahrscheinlich auch im Rahmen eines Grundkurses Bergsteigen, wahrscheinlich in den Dolomiten.

Freu mich jetzt schon drauf.

Liebe Grüsse Amazona


da muss ich doch gleich mal ganz neugierig nachfragen, wo du diese ausbildung machst, d.h. bei welcher sektion?

lampi hat dieses jahr den fachübungsleiter klettern abgeschlossen und wird im frühsommer voraussichtlich einen anfängerkletterkurs anbieten, das wäre doch vielleicht auch was für dich?
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #5 - 07.11.2005 um 17:54:11
 
Ausbildungen immer nur hier. Da lernt man dann auch gleich die Leute kennen, mit denen man zukünftig unterwegs sein wird.

Gruss

Lisanne
Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3150
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #6 - 07.11.2005 um 22:13:47
 
Zitat:
Hi lampi, superschöne Bilder. Echt klasse! Aber was gibt es nur für A...löcher auf der Welt? Haken absägen? Wer macht denn sowas und warum?

Das würde ich auch gern mal wissen. Smiley Smiley Smiley
Das perfide an der Sache ist, dass man relativ sicher nach oben kommt, aber nach unten ein Problem hat. Man sitzt, wenn man sich mit dem Schlingenkram nicht so gut auskennt, buchstäblich in der Falle. Daher auch der Tipp für die Anfänger, ein Doppelseil mitnehmen und über die Route zurück. Geht natürlich nicht, wenn ständig Seilschaften hinterher kommen. Aebr dann sind wiederum genug Leute da, um den Weg und ggf. die brauchbaren Köpfl zu zeigen. Man muss nur hinterher gehen.

Zitat:
Sag mal, meinst du wirklich die Tour ist was für Anfänger? Also ich meine jetzt wirklich echte Anfänger.

Liebe Amazona

ich habe auch "Alpin-Anfänger" geschrieben. An dieser habe ich Route den Sprung aus dem Klettergarten angetreten - Nach 6 Jahren Battert, BadHerrenalb, Pfalz und Alb.

Ich habe zur Freude der anderen Begeher mit ca 7-12 Keilen pro Seillänge ein wunderbares Verkehrshindernis abgegeben und fast einen ganzen Tag da drin gehängt. Aber es war für mich ein absolut berauschendes Erlebnis - Franzl ist bei der Aktion im Vergleich zu mir damals total cool geblieben.

Also sei so gut und steige nicht so einfach ein;)
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
Amazona
Full Member
***
Offline



Beiträge: 118
Köln
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #7 - 08.11.2005 um 09:02:40
 
Hi Pet, Lisanne und Lampi, ich bin in der Sektion mit den fettesten Bergen: Rheinland - Köln Lächelnd Grinsend Zwinkernd.

Ihr bietet hier einen Grundkurs an? Wann gibts Näheres dazu? Wär tatsächlich interessant für mich und meinen Kletterfreund.

Ausserdem habt ihr Recht, da lernt man gleich die richtigen Leute kennen. Lächelnd

Lampi, ne war mir ja klar, dass das für mich noch zu schwer ist. Aber toll sind die Bilder trotzdem.
Kleiner Anreiz zum Üben.

Eure Amazona
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #8 - 08.11.2005 um 09:13:59
 
Als überzeugter ehemaliger Wahlkölner weiß ich dass es dort oben nicht so üppig ist. Hier werden ne Menge Touren ausgeschrieben und es ist für jeden was dabei. Eine gute Gelegenheit die Leute hier pers kennenzulernen, wäre z.B. auch die Weihnachtsfeier...

Die Termine für Kurse stehen noch nicht fest. Wird aber früh genug bekannt gegeben.

Gruss

Lisanne
Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1855
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #9 - 08.11.2005 um 09:24:33
 
Zitat:
Als überzeugter ehemaliger Wahlkölner weiß ich dass es dort oben nicht so üppig ist.


Was soll denn das jetzt heißen, wir hatten das Ahrgebirge und die Eifel und im etwas entfernteren Sauerland sogar den gewaltigen Langenberg der mit seinen 843m der höchste Gipfel NRWs ist !
Hach das waren Touren dereinst dort, da werden nostalgische Gefühle wach....  Lächelnd

Also ein neuer Kölschlieferant hier bei uns, wunderbar ! Würde auch die Weihnachtsfeier zum reinschnuppern empfehlen, das lohnt sich !

Übrigens Lisanne : Ich hab eingekauft fürs Wochenende und bringe eine Auswahl mit : Früh, Rats, Gilden, Sester, Gaffel, Reissdorf, Sion und natürlich Dom !
Das wird ne lustige Sitzung *hicks*
Smiley
...
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #10 - 08.11.2005 um 09:32:42
 
Zitat:
Was soll denn das jetzt heißen, wir hatten das Ahrgebirge und die Eifel und im etwas entfernteren Sauerland sogar den gewaltigen Langenberg der mit seinen 843m der höchste Gipfel NRWs ist !
Hach das waren Touren dereinst dort, da werden nostalgische Gefühle wach....  Lächelnd

Also ein neuer Kölschlieferant hier bei uns, wunderbar ! Würde auch die Weihnachtsfeier zum reinschnuppern empfehlen, das lohnt sich !

Übrigens Lisanne : Ich hab eingekauft fürs Wochenende und bringe eine Auswahl mit : Früh, Rats, Gilden, Sester, Gaffel, Reissdorf, Sion und natürlich Dom !
Das wird ne lustige Sitzung *hicks*
Smiley
http://www.dom-koelsch.de/img/start.jpg


Sauerland.... da hab ich 18 schaurige Jahre meines Lebens gewohnt, bis ich nach Bergisch Gladbach in die Zivilisation umgezogen bin. Jawoll Nostalgie pur. Klar Ahr und Eifel sind mir auch nicht unbekannt.

Aber ich zieh die Hügel hier jetzt eher vor und nehm die sauerländischen Deiche und Talsperren zum Joggen, wenn ich mal oben bin.

Das ist ja die ganz große Kölsch Auswahl. Erstaunlich, wo du das zusammengebracht hast. Sieht nach einer richtigen  Verkostung aus. Hast du toll gemacht.  8) 8)

Und ob das lustig wird. Nee und dieses Bild. So früh am morgen. Hach mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Was gäbe ich um einen gepflegten Zug in die Kölner Altstadt (die ja jetzt auch Tourifrei ist)

Gruss

Lisanne


Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
Amazona
Full Member
***
Offline



Beiträge: 118
Köln
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #11 - 08.11.2005 um 09:46:41
 
Mensch, Leute, das sind doch keine Berge!!!!! Lächelnd Zwinkernd

Ne stimmt schon, es gibt hier ein paar Sachen, viele sind aber inzwischen gesperrt. Den Rest werde ich ab Frühjahr mal ausprobieren.
Yak, kommst du aus unserer Gegend? Oder wie kommst du an das Kölsch? Ich frage auch deswegen, weil ich über jede Mitfahrgelegenheit froh bin.
Denn ich kann nicht Autofahren.
Aber Kölsch würde ich dann bei Gelegenheit schon beisteuern.

Wann ist denn die Weihnachtsfeier? Ich schaue gleich mal nach.

Eure Amazona

P.S. Ihr seid übrigens nett und locker drauf hier.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1855
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #12 - 08.11.2005 um 09:58:44
 
Zitat:
Mensch, Leute, das sind doch keine Berge!!!!! Lächelnd Zwinkernd

Für die Kaasköppe schon !  Grinsend
Deshalb wimmelt es da ja auch so von denen...

Sag mal Lisanne, wo haste denn gewohnt ?

Zitat:
Yak, kommst du aus unserer Gegend? Oder wie kommst du an das Kölsch? Ich frage auch deswegen, weil ich über jede Mitfahrgelegenheit froh bin.
Denn ich kann nicht Autofahren.
Aber Kölsch würde ich dann bei Gelegenheit schon beisteuern.

Ich komme aus der Gegend, bin in Köln geboren wenn auch uff de scheel Sick, jau, habe die Heimat aber vor knapp 7 Jahren verlassen um hier bei den bayerischen Grantlern mein Leben zu fristen, was tut man nicht alles für die Berge...
Ab und an bin ich aber noch oben zum Bier holen  Zwinkernd

Kein Auto ? Naja, was solls, ist eh ne ätzende Strecke und wozu gibts Germanwings ? Ich hab schon öfter mal für 19€ zugeschlagen, vom Flughafen München dann mit der S-Bahn in die City, da wird dich schon irgendwer aufsammeln können zur Weihnachtsfeier !
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
Amazona
Full Member
***
Offline



Beiträge: 118
Köln
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #13 - 08.11.2005 um 10:15:09
 
Yak, da hast du Recht, German wings ist bequemer Smiley. Umd mehr als 20 kg muss das ganze Gelumpe, das man mitnehmen muss, ja nicht wiegen. Nur mit dem Kölsch wirds dann eng....

Ich überlegs mir, vielleicht kommt noch ein Freund mit. Dann wär das auch mit dem Kölsch kein Problem, der hat ein Auto.

Ist auf jeden Fall lieb von euch, dass ihr mir anbietet, dabei zu sein.

Eure Amazona
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lisanne
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1166
Frickingen
Geschlecht: female
Re: Zum Abschluss richtig krachen lassen ... Teil
Antwort #14 - 08.11.2005 um 12:55:40
 
Zitat:
Sag mal Lisanne, wo haste denn gewohnt ?


Lisanne kennt natürlich die scheel Sick. Logisch da ist doch der Lommerzheim. Den mußt du ja auch kennen. Sieht das Ding immer noch so verfallen aus? Lebt der Typ eigentlich noch?

Gewohnt hat sie allerdings in Bergisch Gladbach, Refrath, Lustheide 103. (Hab ich nicht ein klasse Gedächtnis)  Das ist ja immerhin schon  15 Jahre her, dass es mich hier in den Süden verschlagen hat.

Gruss

Lisanne
Zum Seitenanfang
 

Misserfolge sind misslungene Erfolge
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand, FÜL)