Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz! (Gelesen: 3697 mal)
mali
Bergfreak
****
Offline


Auch Ehrlichkeit ist keine
Schande ...

Beiträge: 534
Sauerlach
Geschlecht: female
Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
22.08.2009 um 10:41:19
 
Mali und Bergbär hatten beschlossen, dass es nun an der Zeit sei, ein richtiger Bergsteiger zu werden.

Also kaufte sich der Bergbär einen VW-Bus (=Berchkarre) und beide fragten ihre Freunde, ob sie am Wochenende Zeit hätten. Dem war so und man fuhr gemeinsam dahin, wo richtige Bergsteiger sich am meisten aufhalten: In die Schweiz!

Freitag, 14. August 2009:

Auf dem Weg in die Albula Alpen legte das erlesene Trüppchen - weil richtige Bergsteiger ja nie genug Bewegung kriegen können - noch einem kurzen Klettergarten-Zwischenstopp (Schollberg bei Sargans) ein.

Die dortigen Ereignisse lassen sich am besten in einem Zitat vom Bergbär zusammenfassen: „Wir waren genauso erfolgreich wie der Klettergarten schön!“

Zur Erläuterung des Zitats sei hier dargelegt, dass der Klettergarten sich direkt an einer vielbefahrenen Straße befand und man quasi ohne Zustieg aus dem Auto heraus sicher konnte. Entsprechend waren seine prominentesten Eigenschaften Speckigkeit und Schmierigkeit.

...

...

...

Wir rückten jedenfalls nach einer 5b-Route, die wir uns alle irgendwie (von elegant bis unschön) hochgemurkst hatten, wieder ab … Allerdings in der festen Überzeugung, dass auch richtige Bergsteiger sich hier nicht wohl gefühlt hätten …

Am Albulapass, dem Ausgangspunkt für die morgige Tour, suchten wir uns ein lauschiges Plätzchen, um bei Pasta mit Soße und Radler den Abend abzuschließen.

...

Bergbärs neueste Errungenschaft, die Berchkarre, hatte Dienstantritt und bewährte sich auf Anhieb.

...

Samstag, 15. August 2009:

Nach einer kurzen aber tiefschläfrigen Nacht, ging der Wecker um vier. Um kurz nach fünf brachen wir auf, denn wir hatten eine 12-Stunden-Tour mit 1350hm und knapp 20km Strecke vor uns.

...

...

Anfangs führte uns noch ein gemütlicher Höhenweg mit kaum Steigung zur Es-Cha-Hütte. Im ersten Morgenlicht tauchte der Festsaal Bernina rechts von uns auf. Wow.

...

Nach der Hütte ging es etwas unwegsamer in die Porta de Escha und danach über den Gletscher zum Wandfuss des Piz Kesch.

...

...

...

Wir zählten ca.50 Bergsteiger vor uns. (Zitat Bergbär: „Also 50 auf den umliegenden Hütten übernachtende Weicheier“.) Auch als letzter hat man eine gewisse Einsamkeit, sei an der Stelle gesagt, halt wie richtige Bergsteiger, öhhhhhh  verlegenERRÖTENDES SMILY.

Links von uns erarbeiteten sich sechs Bergsteiger die Keschnadel und unseren Respekt.

...

Den Kesch-Gipfel muss man sich auf dem von uns gewählten Normalweg durch ein I-er und II-er Kraxelgelände und gegen jede Menge Steinschlag erarbeiten. Helmpflicht!

...

...

...

Wir hatten noch einigen Gegenvekehr,

...

Dafür den Gipfel schließlich ganz für uns.

...

Zitat Bergbär: „Ein Tag so schön wie dieser hebt zwanzig Leidenstouren im Regen auf. Für einen Tag so schön wie diesen sind wir so viel in den Bergen!“

Dann das ganze Programm zurück zum Auto.

...

...

...

...

...

Frischmachen und zum Brüggler umsetzen. Natürlich nicht ohne Station im Heidilandrasthof.

...

...
(Ja, wo war der eigentlich?)

Auf dem Brüggler Campingplatz Pasta und Bier – das Standardprogramm eben...

Sonntag, 16. August 2009:

Aufstehen um sieben und Campingfrühstück. Wir hatten eigentlich mehr Kletterer erwartet, macht ja aber nix. Eher im Gegenteil.

...

...

Bergbär und Mali hatten noch eine Verabredung mit Dornröschen offen. Brösel und Jürgen wählten dieselbe Route und wir allen zusammen den einfacheren Einstieg über Sylvester.

Brösel und Jürgen als Nachsteiger gingen voraus. Mali und Bergbär kletterten im Überschlag als zweite Seilschaft nach.

...

Wir machten das langersehnte Wunschziel Dornröschen endlich platt – wie richtige Bergsteiger halt, oder halt irgendwie umgekehrt  verlegen.
...

Sicher ist nur, dass man einige Stunden später zwei armselige und vollkommen dehydrierte (Gewicht sparen!) Gestalten aus der Route krabbeln sah.

...

Zu unserer Entschuldigung sei hinzugefügt: Uns steckte die Hochtour vom Vortag dann doch arg in den Knochen (wir üben noch am richtigen Bergsteiger!!!) und die Hitze des Tages im Kreislauf (Südwand bei 30° - JAAAAA, wir üben noch!!!!). Ganz nebenbei hatten wir endlich auch grob unsere Leistungsgrenze ermittelt – hat ja auch was …!!! Wir bleiben aber dran, an der Sache mit dem richtigen Bergsteiger … Versprochen!!!!

Bei bestem Wetter stiegen wir über den Wanderweg mit Kraxlei runter. Einmal Frischmachen und dann durch den Stau ab nach Hause.

Text und Fotos: Gemeinschaftswerk von Bergbär und Mali
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1883
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #1 - 22.08.2009 um 16:41:04
 
Geiler Bericht !
Smiley

Und keine Bange, das mit dem richtigen Bergsteiger wird nix !
Aber wurscht, macht ja manchmal auch so Spaß.

Und klar, versuchen kann mans ja, ich müh mich schließlich auch seit Jahren ohne Erfolg ...
Smiley
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3540
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #2 - 23.08.2009 um 14:36:28
 
Yak schrieb am 22.08.2009 um 16:41:04:
Geil ! Smiley

Mist da ist mir jemand zuvor gekommen.
Auch wenn Yak ein guter Mann ist. Darauf
Yak schrieb am 22.08.2009 um 16:41:04:
Smiley

muss man nicht hören.

Tipp: Man quält sich weniger wenn man zuerst klettert und dann wandert.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
retebu
Bergsteiger
***
Offline


Sommer ist die Unterbrechung
des Winters

Beiträge: 450
Älbler zwecks der Übersicht
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #3 - 24.08.2009 um 08:45:13
 
Boaah ihr warrt im Heidiland ohne mich ....   weinend weinend weinend und ich musste in der Zwischenzeit im Backofen von F ausharren. Bis ich da einen  Smiley gefunden habe, der schmeckt, war viel testen angesagt  Smiley. Na ja, wer sucht der findet  Grinsend

Auf jeden Fall scheint das doch eine gelungene Aktion gewesen zu sein.
Schön. Die Berchkarre ist ein super Teil!
Viele Grüße
retebu
Zum Seitenanfang
 

Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden - Andreas Tenzer
 
IP gespeichert
 
BergBär
Full Member
***
Offline


Alles kann - nix muss!

Beiträge: 109
Ulm
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #4 - 24.08.2009 um 09:46:31
 
Ich seh schon, dass hat auch sein gutes wenn einem der Onkel Doc den Berg verbietet, nämlich ein schöner Bericht über ein schönes WE. Da stimme ich zu. So geshen...na aber das wollen wir ja gar nicht zu Ende denken. Im Gegenteil, hoffe Du bist wieder fit und demnächst wieder bereit an den bergsteigerischen Fähigkeiten zu arbeiten. Übrigens bin ich heute der mit dem Ganzkörpermuskelkater... (mehr dazu an anderer Stelle) Smiley

retebu schrieb am 24.08.2009 um 08:45:13:
Boaah ihr warrt im Heidiland ohne mich ....   weinend weinend weinend


Ja wir haben auch gleich gemerkt, dass du gefehlt hast. Wir (o.k. ich)haben uns nämlich prompt bei der Anfahrt des Heidilandes verfahren. Nächstes mal musst du gefälligst wieder mit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
retebu
Bergsteiger
***
Offline


Sommer ist die Unterbrechung
des Winters

Beiträge: 450
Älbler zwecks der Übersicht
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #5 - 24.08.2009 um 10:06:55
 
BergBär schrieb am 24.08.2009 um 09:46:31:
Ja wir haben auch gleich gemerkt, dass du gefehlt hast. Wir (o.k. ich)haben uns nämlich prompt bei der Anfahrt des Heidilandes verfahren. Nächstes mal musst du gefälligst wieder mit!


Geschieht dir Recht  Lächelnd  - wird dir mit mir niiiemals passieren  Grinsend
Freu mich schon auf die nächste CH-Tour ...
Zum Seitenanfang
 

Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden - Andreas Tenzer
 
IP gespeichert
 
BergBär
Full Member
***
Offline


Alles kann - nix muss!

Beiträge: 109
Ulm
Geschlecht: male
Re: Ein wunderschönes Wochenende in der Schweiz!
Antwort #6 - 25.08.2009 um 09:39:54
 
retebu schrieb am 24.08.2009 um 10:06:55:
Freu mich schon auf die nächste CH-Tour ...


... und ich erst, endlich jemand der sich auskennt dabei und der dann  Smiley aus Frankreich mitbringt. Ich ahne eine neue Dimension von Wellnessbergsteigen. Das wird schön  Smiley !
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Vorstand, Verwaltung)