Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Winterraumraclette (Gelesen: 2310 mal)
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1855
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Winterraumraclette
09.12.2009 um 11:29:10
 
Das mit dem Winterraumfondue hat dies Jahr irgendwie nicht geklappt. Keine Zeit, keine Lust, kein Platz, dicke Füße, kein Hunger, was weiß ich was. Viele Ausreden, wenig substantielles.

Aber ganz ohne das Jahr beschließen ? Geht auch nicht ! Also ein Mini-event unter der Woche. Bleiben im Endeffekt nur drei einsame Gestalten übrig die am Montag nachmittag im dichter werdendem Nebel und Schneefall philosophische Diskussionen führen :

Ist das da hinten die Hütte ?

Kann nicht sein, ich kann mich genau erinnern dass die Sulzfluh dort drüben ist !

Auf der Karte gehts in die andere Richtung !
Der Wegweise zeigt aber nach links !

Rechts wären Spuren !

Gehn wir doch geradeaus !
Es wird gleich dunkel, wir sollten schaun dass wir zur Hütte kommen !

Der Hang ist aber steil und da oben hats einiges an Triebschnee !

Gehn wir halt hier runter und da vorne wieder rauf !
Seht ihr noch irgendwas ?

Nicht die Hand vor Augen !
Warum nehmen wir nicht die Stirnlampen ?

Das ist unsportlich !


Pfffnm  Ärgerlich
Früher haben die Schweizer die Hüttenzustiege aber besser markiert !
Wie auch immer, kurz vor knapp aber im Dunklen fallen wir irgendwie in den Winterraum der Carschinahütte. Einheizen, auspacken und ab geht die Post
...

Kerstin hat ein Mini-Raclette mitgenommen. Schweizer Produkt, genau wie die Unmengen an Käse die wir dabeihaben, dauert nicht lang bis keiner mehr Papp sagen kann.

Aber Kerstin entwickelt sich zur echten Bergsteigerin ! Auch alle Zutaten für eine Mini-Tassen-Feuerzangenbowle finden sich in ihrem Rucksack !

...

Und dazu haben wir natürlich noch ausreichend Chips, Nusskuchen, Marzipanstollen usw. usf.

Das macht hungrige Krümelmonster glücklich.

...

Der nächste Tag beginnt mit fantastischem Wetter.
Zumindest kann man das Schild an der Hütte noch sehen.
Ansonsten hat es einen Riesenhaufen Neuschnee, jede Menge Wind, Schneeverwehungen, Sicht bis zur Nasenspitze und -5 Grad.

...

Wie es sich für dieses event gehört beschließen wir daher die ambitionierten Gipfelziele wie Drusenturm und Sulzfluh hintenanzustellen und erstmal den angeblich lawinensicheren Hausberg anzugehen.


...

Der erweist sich als etwas mühsames Schneegewühle, reichlich steil und zum Schluß alles, nur nicht als lawinensicher.


...

Also feiern wir erstmal den Vorgpfel und überlegen dann was wir an weiteren Heldentaten vollbringen !

...

Der letzte LLB sprach von nem 2er für die Ecke, mit dem Neuschnee und Wind sollten wir locker bei ner fetten 3 angekommen sein.
also lassen wir das alles mal und latschen ein wenig im Flachen rum.

...

Gehn dann wieder in die Hütte, stopfen den Rest weg der noch da ist, räumen auf und gehn wieder runter. Heldentat genug war das Raclette ja gestern abend schon !

...
Klar dass wir runter den Weg auch nicht finden, alle möglichen Kurven laufen und bei immer dichter werdendem Schneetreiben irgendwann am Auto ankommen.

Fazit : Nette Ecke, feiner Winterraum, Tour war schön wenn auch eher nicht von gewaltigen Gipfeln geprägt. Die Tradition haben wir jedenfalls gerettet !  Smiley
Wo jetzt der Uwe gewesen ist der unbedingt mitwollte ? Wahrscheinlich hing der in irgendeiner Eisrinne und hat nach Futter gerufen, wir habens aber im Wind nicht gehört  Grinsend
Und nächstes Jahr wieder gscheit das Ganze !
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
bike-uwe
Full Member
***
Offline


Here comes the SAN

Beiträge: 117
Schwäbische Alb
Geschlecht: male
Re: Winterraumraclette
Antwort #1 - 09.12.2009 um 23:29:55
 
nein, nein, nein verlegen

ich hab mir doch ein keuschheitsgelübte auferlegt.. Lächelnd

und darf keinen spass mehr ohne aufpasserin haben......

...ich lebe von nun an in vollkommener  harmonie, oder heißt das monogamie Schockiert...

blödsinn wer das glauben würde....
...es mangelte an den schneeschuhen...

und an freier zeit....aber glaub mir...ich wäre gerne dabei gewesen Zwinkernd

aber dank deinem bericht fühl ich mich wie mittendrin....DANKE
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
trippleeggs
Spaziergänger
*
Offline


Here comes the SAN

Beiträge: 4
Re: Winterraumraclette
Antwort #2 - 12.12.2009 um 11:03:08
 
Hallo Yak,
bei so viel Schnee kommt mir ja dass krausen. Kann mir dass nach 8 Monaten Sommer gar nicht mehr vorstellen! Bin gestern auf dem höchsten Berg Thailands mit 2550m gewesen. Einige Stunden ohne Hitze, auch nicht schlecht. Aber mal ehrlich- es ist schon ein bisschen viel Aufwand den ihr da so betreibt: Extra so schlechtes Wetter abpassen, um sich auf der Hütte den Bauch mit Fondue und Feuerzangenbowle vollzuschlagen. Freue mich schon ( nach meinem Hausarrest verlegen) mit dir auf Tour zu gehen. Dieter
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1855
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Winterraumraclette
Antwort #3 - 13.12.2009 um 21:47:20
 
Sawasdee
sag ich da mal.
Kann ich mir vorstellen, dass bei dir die Begriffe "Lawine", "Winterraum" usw. nur verständnisloses Kopfschütteln hervorrufen. Aber immerhin gehst auch noch in die Berge !  Smiley
Wer soll jetzt wen beneiden ist die Frage hä?
Naja, genieß die Zeit die Du noch hast, Hausarrest in Bittenfeld ist auch kein Spaß schätz ich mal....  Grinsend
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Verwaltung, Vorstand)