Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Nochmal nen 4000er weghaun (Gelesen: 1809 mal)
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1868
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Nochmal nen 4000er weghaun
03.10.2011 um 22:26:56
 
Badeurlaub ist ja nett,
aber wenns so mühsam ist zum Strand zu kommen wie letztens in Holland, dann kommt man doch wieder auf die Idee in die Berge zu gehn.
Noch mal richtig einen weghauen bevor es Herbst wird, das wär schon was.
Da kommt eine Einladung aus dem fernen Schottland wie gerufen.
Ob wir uns nicht die Highland Games ansehen wollten, da käme sogar Queen und Berge gibt es auch, sogar 4000er !
Da ist Yak natürlich sofort elektrisiert, Queen gibts ja schon lange nicht mehr seit Freddy tot ist und von einem neuen Konzert der Restcrew hat man auch nix gehört,
aber das würde natürlich passen, dass die so eine geheime Veranstaltung in einem kleinen schottischen Nest machen.
Und Highland Games klingt auch nett und dann noch nen 4000er ? Das wäre ein perfektes Wochenende, also flott Flüge gebucht und ab dafür.
Recherche bei Google ist ja Yaks Stärke, da macht dem Webmaster keiner was vor, so findet sich schnell ein adäquater Berg dort in der Gegend.
Der Ben MacDui, der zweithöchste in Schottland und ganz Großbritannien, 4296f hoch,
das ist doch genau unsere Kragenweite. Aber was bedeutet das "f" sonst steht doch immer "m" ?
Aber Yak ist ja nicht blöd, auch hier gibt Google Auskunft. Damit wird in englischsprachigen Ländern das Geschlecht unterschieden, also m für male und f für female,
das heißt also hier handelt es sich um einen sogenannten Damenberg.
Das ist Yak wurscht, 4000er ist 4000er und alle anderen waren ja bisher harte Männerberge, da kann man auch mal was gemütliches einflechten, so lasch wirds schon eh nicht sein, ist wohl eher britisches Understatement !?
Damit ist das geklärt und da kanns diesmal auch kein Vertun geben wie in der Schweiz oder in Bayern, denn englisch kann Yak ja, zwar nicht gut, aber zum bergsteigen reichts !!
Der Flug ist kurz, nen Mietwagen übernehmen geht auch flott und schon brausen wir durch die schottische Savanne. Warum an jeder kleinen Pinkelkreuzung ein Kreisel ist, wird yak nicht ganz klar, aber das mögen sie die Briten, im Kreis rum fahren, also machen wirs ihnen nach, in einigen Kreisel gleich mehrmals, die Beschilderung ist mitunter etwas skuril,
irgendwann sind wir aber in Braemar angekommen wo morgen das Konzert steigen soll. Da sind auch schon Leute unterwegs und üben, allerdings nicht auf ner Gitarre sondern auf einer Art Blasebalg, sehr skuril die Menschen hier, wirklich.

...



Am nächsten Tag führt uns unser Weg ins Stadion wo schon etliche Leute auf das Konzert warten, es ist eine entspannte Woodstock Atmosphäre inklusiv Schlamm,
das wird ein denkwürdiges event, da ist sich Yak sicher.
Die Menschen vertreiben sich die Zeit bis zum Auftritt mit allen möglichen Beschäftigungen und etwas seltsam gekleidet sind sie die Schotten, aber andere Menschen - andere Sitten !?

...



Interessiert uns aber nicht, wir warten auf das Konzert. Wird spannend. Ob Brian May überhaupt noch Haare hat ? Und wer wohl singen wird ? Vermutlich Paul Rodgers !?
Wir sind gespannt.
Nach einer Weile fahren ein paar Autos auf den Rasen und die Leute jubeln, ganz klar da kommen sie die Stars, in dem einen Auto sitzt zwar  nur eine ältere Dame und winkt etwas unbeholfen, aber das ist wahrscheinlich die Mutter von Roger Taylor... ?

...



Komischerweise steigt aber dann auch nur die ältere Dame aus, alle Zuschauer stehen auf und singen und ein Haufen Leute macht mit den Blasebälgen einen Mords Krach.
Irgendwas läuft da wieder schief hat Yak das Gefühl, aber was ?

...




Dann werfen ein paar Leute Baumstämme in die Luft, andere spielen Tauziehen und wieder andere rennen auf einen Hügel hinter dem Stadion und direkt wieder runter,
das versteht Yak noch am ehesten, Kalorien verbraten damit man abends mehr futtern kann, dünn sind sie allgemein sowieso eher nicht die Schotten, aber der viele Whiskey scheint auch das Verhalten irgendwie etwas zu beeinflussen.

...

Da irgendwann das Stadion leerer und leerer wird machen wir uns auch auf den Rückweg. Das Konzert ist wohl abgesagt, aber dafür gehts morgen auf nen 4000er...


Die ausgedruckte Internet-Karte ist nicht schlecht und es ist von einer langen und anspruchsvollen Tour mit häufigen Orientierungsproblemen die Rede, also starten wir früh am Parkplatz am sogenannten Lynn of Dee.
Wir treffen auf dem Weg ein paar Camper die alle ein engmaschiges Netz über dem Kopf tragen. Eine Art Schleier vermutlich aus religösen Gründen wie Yak mutmaßt, ansonsten ist aber kaum jemand hier,
nur eine ganze Menge winzig kleiner Fliegen gibt es in der Nähe des Baches, die sind etwas lästig die Viecher aber ja nicht weiter gefährlich, hmm, ignorieren wir die mal einfach.
Der Weg schlängelt sich dann einen Hang hinauf und in der Ferne kommen ein paar Hügel in Sicht. Yaks Höhenmesser zeigt gerade mal 600m an, das wird noch ne knackige Tour, wohl auch mit den meisten Höhenmeter, da können wir dem Uwe mal Beine machen !
Also gehen wir mal weiter. nette Landschaft ists ja. Komisch finden wir die Abwesenheit von Schnee und Eis, aber wahrscheinlich sind die Gletscher in irgendwelchen Senken !?
Wir erreichen einen ersten Gipfel mit viel Schutt obenauf, auf der Karte als Derry Cairngorm bezeichnet. Ein stattlicher 3000er, steht mit 3788f in der Karte. Damenberg mag hier stimmen, nix kompliziertes auf dem Weg gefunden, aber wir sind kein bischen außer Atem trotz der knackigen Höhe, das muß die Nähe zum Meer sein, das macht die Luft vermutlich feuchter und dicker !?

...



Es geht ein Stück hinab und dann an ganz passabel steilen Felswänden entlang. Schon nett, aber ganz so wild wie in den Alpen ists nicht, kann aber täuschen die perspektive wir sind ja bald 4000 Meter hoch, hmm.

...



Nach ner knappen Stunde stehen wir auf einer Ebene mit ein paar Steinhaufen und überall sitzen Leute und freun sich. Auf Nachfrage erfahren wir, dass wir auf dem Gipfel sind, der zweithöchste Punkt im vereinigten Königreich. Tolle Sache das, nur Yaks Höhenmesser ist kaputtgegangen auf dem Weg, der zeigt nur 1310 Meter an, dabei stehn wir auf nem 4000er. erstaunlich auch, dass zwar etwas Schnee liegt aber kein Gletscher weit und breit zu sehen ist.
Aber OK, die Schotten sind geizig, das weiß man, den haben sie sich wohl gespart !?
Seis drum, kalt ists trotzdem aber man kann das Meer sehen, aus der enormen Höhe ist das sehr eindrucksvoll. Trotzdem müssen wir uns auf den Rückweg machen, dauert ein paar Stunden aber längst nicht so lang wie wir geglaubt haben.
In einem Pub begiessen wir unseren Erfolg, zu essen gibt es gscheites Fleisch und als Nachtisch bestellt sich Yak noch den schwarzen Pudding von der Karte, was leckeres Süßes hintendran muß einfach sein.
Schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Toilette ist ja nah. Dann ab ins Bett, blöd, dass es im gesicht und an den Armen überall zu jucken anfängt, keine rote Pusteln wie Mini-Mückenstiche, aber wir haben keine Mücken gesehen, ist wohl eher eine allergische Reaktion, schade am letzten Tag...
Doch schön wars in Schottland, tolle Berge hats, die einem viel niedriger vorkommen als sie sind und nette Leute hats, wenn sie auch etwas komisch sind die Schotten...  Grinsend
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
hasei
Held der Berge
*****
Offline


Der Weg ist das Ziel

Beiträge: 2442
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: Nochmal nen 4000er weghaun
Antwort #1 - 04.10.2011 um 00:10:11
 
@yak, schön das du dir den Bericht nicht auch noch gespart hast - alter Schotte Zwinkernd

Bis nächstes WE dann. Da kann ich dann endlich meine Ski mit nehmen. Zumindest nach dem derzeitigen Wetterbericht Grinsend Cool

hasei
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3262
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Nochmal nen 4000er weghaun
Antwort #2 - 04.10.2011 um 08:42:23
 
War das jetzt der erste Schottland- Bericht?
Hier gibt es immer neue Anregungen, danke!
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
ellipirelli
Full Member
***
Offline



Beiträge: 218
Itter
Geschlecht: female
Re: Nochmal nen 4000er weghaun
Antwort #3 - 04.10.2011 um 09:14:39
 
smile.........

netter Bericht! 
macht immer wieder Spass deine Zeilen zu lesen!

lg elli
Zum Seitenanfang
 

www.bergerlebnis-tirol.at&&&&Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu erschaffen, werden uns die Berge nicht enttäuschen. Sie werden da sein.&& -Joseph Poindexter-
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3262
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Nochmal nen 4000er weghaun
Antwort #4 - 04.10.2011 um 13:33:32
 
hasei schrieb am 30.09.2011 um 12:50:11:
Bis nächstes WE dann. Da kann ich dann endlich meine Ski mit nehmen. Zumindest nach dem derzeitigen Wetterbericht Grinsend Cool
Schnee in Schottland wäre OK.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, FÜL, Vorstand)