Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Val Maira im Sommer III: Rocca de la Meja (2831m) (Gelesen: 1563 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3362
Stuttgart
Geschlecht: male
Val Maira im Sommer III: Rocca de la Meja (2831m)
15.09.2014 um 21:54:19
 
Am Dienstag war dann der erste große Tag, es geht auf die Rocca de la Meja. Es ist so ziemlich der einzige richtige Berg im Gardetta-Gebiet. An den senkrechten Platten auf den Nord und Süd Seiten sind Routen vom unteren achten Grad an aufwärts zu finden. Es geht doch auch ein markierter Weg nach oben, der mit einigen kurzen Platten stellen sowie einem längeren Kamin aufwartet.
Man quert am Wandfuß leicht ansteigend nach links bis man die Rampe erreicht. Die Rampe geht man bis auf den Ostgrat und diesen durch einen schrägen Kamin zum Gipfel. Am Weg zum Einstieg lassen es sich Christian und ich nicht nehmen noch einmal bei einer Alm vorbeizuschauen um Käse zu kaufen.
Am Gipfel bekomme ich einen riesigen Schrecken, denn im Gästebuch befinden sich zwei Bilder von Jugendlichen, von denen ich zunächst annehme, sie seien am Berg verunglückt. Eine spätere Internetrecherche ergab dass die beiden Jugendlichen einen Motorradunfall hatten. Irgendwie beruhigte mich das dann ich weiß nicht warum denn egal was auch passiert ist ist es immer Ungeheuer schade um so einen jungen Menschen.
http://www.lastampa.it/2014/06/04/edizioni/cuneo/il-saluzzese-in-lutto-per-i-due...
Runter geht es dann in umgekehrter Reihenfolge wie hoch. Die nächste Nacht macht mich der Fabian etwa 10 Mal wach.

Hier noch mal die Übersicht.
...


Christian
...


im Allerheiligsten der Käserei, dem Reiferaum.
...


Deutsche Wertarbeit, schon vor fast 100 Jahren in alle Welt verkauft. Man beachte die englische und italienische Aufschrift.
...


Über herrliche Wiesen zum Einstieg
...


Das Bild gibz auch in anderer Richtung
...


Das "weiße Kaninchen" http://www.ilconigliobianco.eu/ ist zum ersten Mal am Berg und schafft es auch.
...


War ein bildhübsches Kerlchen.
...


...


Die zwei Kletterer kamen auch noch zum Gipfel.
...

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.09.2014 um 20:56:12 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3362
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Val Maira im Sommer III: Rocca de la Meja (2831m)
Antwort #1 - 15.09.2014 um 21:54:55
 
Reichlich unausgeschlafen gehe ich am Mittwoch hundert Meter zum Gardettpass und steige dann an vielen Bunkern vorbei tausend Meter nach Acceglio ab. Am letzten steilen Stück erhalte ich etwas Unterstützung von einem Aussteiger in einem reichlich abgenutzten Geländewagen.
Nach dem Einkauf örtlicher Leckereien stoppe ich noch zum Campo base wo ich es mir bewährt gut lasse.

Der faulste Hund aller Zeiten
...


Militärstraßen im Gardettagebiet
...


...


Bunker
...


von innen
...


Tuff- Schüttgut
...


Noch eine Spur des "großen Krieges"
...


Es ist verboten, mit dem Motorrad durchzufahren. Smiley
...


...mit der 6i Sonnenbrille
...


Wer bitte liest sich das durch wenn er auf einen KlSt will?
...


Hier wird noch gebaut
...


Hier war ich schon mal im Winter
...


Besten Dank!
...


Derleckere Gemüseauflauf im CB
...


und der reichhaltige Frühstücksbüffel.
...

...


Fällt Euch was auf?
...
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Vorstand, Verwaltung, FÜL)