Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Watzmannhaus (Gelesen: 36 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3248
Stuttgart
Geschlecht: male
Watzmannhaus
11.09.2017 um 15:16:56
 
Wir waren unter der Woche da. Ich möchte überhaupt nicht wissen, wie voll es da am Wochenende ist. Wg. zweifelhafter Wettervorhersage haben etwa ein Drittel abgesagt. Zum Glück - sonst wäre es im Lager zugegangen wie in einer Legebatterie. Dafür kann die Hütte nichts - der höchste ganz in Deutschland liegende Berg und seine relativ leichte Ersteigbarkeit haben nun mal eine gewisse Anziehungskraft. Eine Vergrößerung der Hütte würde nur das Gedränge am Grat bis zum Mittelgipfel vergrößern.

++: Trotz des Andrangs: Die Hütte läuft wie ein Uhrwerk. Ankommen, Anmelden, Lager gezeigt bekommen, zahlen, Essen bestellen ... alles fast ohne Wartezeiten.
+: Küche algemein
-: Einer der unfreundlichsten Hüttenwirte, denen ich bislang begegnet bin. Was der Typ für mich ist, möchte ich zwecks Vermeidung einer Beleidigungsklage hier nicht von mir geben.
-: Frühstücksteller (Frühstücke werden portionsweise verkauft, welch ein Aufwand) werden nach Verlassen des Tischs sofort abgeräumt und entsorgt, damit niemand von den anderen Tischgenossen sich Brote schmieren kann. Ich war am Klo und kam zurück, da war mein Frühstück weg. Eigentlich war ich noch nicht fertig. (2)
-: Zweiter Tee zum Frühstück ist extra zu zahlen
-: Bergsteigeressen kann man nach dem Aufstieg vom Königssee zwei Mal verdrücken.
--: Zurücksetzen beim Essen, wenn der Getränkeumsatz nicht stimmt. (1)

(1) (Getränkeumsatz nach einer Stunde: Ein Hefe, ein Schiwasser, zwei Liter Teewasser. Zwei von uns vieren haben einen Kaiserschmarren gewollt und uns wurde gesagt, Kaiserschmarren sei aus. Direkt vor uns hatte noch jemand Kaiserschmarren bekommen - und 30 Minuten später kam eine Bedienung mit Kaiserschmarren aus der Küche) Ob er sich deshalb zum Verschwelen seiner Kippen so gesetzt hat, dass der Rauch genau über unseren Tisch zog, ist zwar nur eine Mutmaßung, aber naheliegend.

(2) Die Hütte hat mehrere Gasträume. Da wäre es auch für die Hüttenmannschaft einfacher, das Frühstück auf die Tische in einem Raum zu stellen und von denen, die Hüttenfrühstück wollen, Eintritt zu verlangen.

BTW 1: An allen Stellen wird man zum Wassersparen aufgefordert - verständlich. Warum haben die dann kein Trockenklo? Sogar die Urinale haben Spülung, was in häufig benutzten Klos absolut nicht mehr "state of the art" ist.

BTW 2: Müllberg durch Portionspackungen

Leider gibt es fast keine Alternative, wenn man nicht eine viehische Kondition hat und die Watzmannüberschreitung aus dem Tal machen kann. In Zukunft Kühroint - aber das ist für viele natürlich eine Preisfrage. Oder biwakieren auf der Falzalm.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand)