Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte (Gelesen: 187 mal)
Alfons Heck
Full Member
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 202
FFM
Geschlecht: male
Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
13.09.2017 um 10:17:26
 
Hallo Leute,
hat jemand dazu Informationen oder war dort schon mal klettern?
Topos in Form von Photos habe ich.
Was denkt ihr als Alpinkletterer was ich an Ausrüstung mitnehmen soll?
Bzw was nehmt ihr mit in so einen Klettergarten?


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3262
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #1 - 14.09.2017 um 11:06:54
 
Hallo Alfons,

Wenn nixxx näheres da steht, dann nimm mal (außer Helm gurt & Schuhen) 12 Expressschlingen, einen kleinen Satz mittlerer Keile (z.B. Rocks 2 - 10 alle geraden Nummern) je einen mittleren und einen großen Friend (wenn vorhanden, Link Cam 1 und 2) mit. Ein Klettergarten heißt schon so, weil das mindestens einigermaßen eingerichtet ist.

Denke dran, die Größennummern unterschiedlicher Hersteller sind für gleich große Geräte unterschiedlich.

bei 10 Routen "in allen Schwierigkeitsgraden" werden sicher einige dabei sein, die Euch langweilig sind - und vielleicht auch welche, die Ihr nicht schafft (zumindest ist das mal denkbar). Das Potenzial ist also beschränkt. Außer Ihr bohrt noch welche dazu.

Gruß, Leute.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Full Member
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 202
FFM
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #2 - 14.09.2017 um 13:08:12
 
Hallo Lamл[tm] ,
danke für deine Einschätzung.
Bei der Menge der Exen war ich etwas unsicher. Einige Bandschlingen, Reepschnüre und ein Sicherungsgerät sowie diverse Karabiner sind auch klar. Eventuell Tuber und/oder Achter zum Abseilen.

Klettergarten bedeutet für mich das meistens Haken zur Zwischensicherung da sind und üblicher Weise in irgend einer Form ein Umlenker am Ende der Route.

Erstens bohre ich keine Hakenlöcher
zweitens schleppe ich keine Bohrmaschine mit mir rum
drittens ist das Sache des Erbauers, Betreibers, Eigentümers.

Die Schwierigkeit soll zwischen 3 und 7 liegen. Also genau unsere aktuelle Kragenweite. Über 5 können wir schon etwas herausgefordert sein.
(Aber dank Heubach und Hainstadt haben wir bzlg schwieriger Routen eine große Frustrationstoleranz entwickelt und empfinden Schwierigkeiten als Ansporn.)


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Flachlandtiroler
Wanderer
**
Offline



Beiträge: 51
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #3 - 15.09.2017 um 15:28:20
 
Ich war da noch nie, aber da das Topo ja auf der Hüttenseite ist:
Es hat zehn Touren von III bis VI+, die sehen ziemlich kurz aus (10-15m schätze ich mal) und ich würde mal davon ausgehen, man braucht außer entsprechend 6-8 Exen nix zum absichern. Im Zweifel scheinen die Routenausstiege von oben zugänglich zu sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Full Member
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 202
FFM
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #4 - 24.09.2017 um 19:23:24
 
Die längste Route ist wohl 30m und 12 Exen werden empfohlen.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Flachlandtiroler
Wanderer
**
Offline



Beiträge: 51
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #5 - 25.09.2017 um 09:28:54
 
Erstaunlich -- sieht nicht so hoch aus auf den Fotos!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Full Member
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 202
FFM
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #6 - 25.09.2017 um 14:55:39
 
Ich denke ende Oktober kann ich meine praktischen Erfahrungen zu diesem Klettergarten hier mitteilen.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3262
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #7 - 26.09.2017 um 10:39:11
 
Hallo Alfons,

Alfons Heck schrieb am 14.09.2017 um 13:08:12:
Erstens bohre ich keine Hakenlöcher
zweitens schleppe ich keine Bohrmaschine mit mir rum
drittens ist das Sache des Erbauers, Betreibers, Eigentümers.


[professor mode]
1. Erbauer gibt es. Das ist nicht relevant, denn sofern keine Gesetze (Naturschutz in BaWü / Nationalpark in Sachsen) dagegen sprechen, darf jeder überall eine neue Route einrichten.
2. Betreiber gibt es nicht - im Gegensatz zu einer künstlichen Anlage werden Kletterrouten an natürlichen Felsen sich selbst überlassen. Hat den Vorteil: Wer unkontrolliert absteigt, ist selbst Schuld (Ausnahmen sind möglich z.B. bei Heimtücke. Selbst die besonders grob fahrlässigen Macher der Sigibolts ( https://www.yumpu.com/de/document/view/23870934/bohrhaken-sicherheitsforschung-k... ) sind trotz eines Seilschaftsabsturzes strafrechtlich davongekommen.)
3. Eigentümer der Routen gibt es erst recht nicht. Die mit dem Fels (hoffentlich) fest verbundenen Bohrhaken gehen damit ins Eigentum des Besitzers des Felsens über. Der Fels, sofern nicht in Privatbesitz (was ich dort ausschließe), ist entweder in Landesbesitz (meist vertreten durch die Gemeinde) oder als solches eingetragenes Niemandsland.
[/professor mode]

Sorry for Smartshit

Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/768076829957093/
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1868
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #8 - 26.09.2017 um 10:52:30
 
Hab ich jetzt erst gesehen.

Ich hab mir den Klettergarten bei der Entscheidungsfindung über die Hüttenpatenschaft angeschaut.
Er ist sehr klein, die Routen haben Zwischensicherungen mit Bohrhaken und Umlenker, sind aus meiner Erinnerung maximal 15m lang, meist aber kürzer.
An eine 30m Route kann ich mich nicht erinnern, allerdings gibt es eine Mehrseillängenroute, für die braucht man entsprechend mehr Material (und Erfahrung)


Wenn Interesse besteht ist es durchaus möglich dort weitere Routen zu erschliessen, auch in Zusammenarbeit mit den beiden Bergführern die den Klettergarten im Auftrag der Sektion Geltendorf erschlossen haben.
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Full Member
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 202
FFM
Geschlecht: male
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #9 - 26.09.2017 um 19:12:28
 
Hallo Yak,
besten Dank für die Informationen (hilft mir weiter).
Eine Mehrseillängenroute ist von mir erst mal nicht vorgesehen. Aber mal schauen wo und wie schwer die ist.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Flachlandtiroler
Wanderer
**
Offline



Beiträge: 51
Re: Klettergarten - Neue Magdeburger Hütte
Antwort #10 - 10.10.2017 um 12:42:37
 
Yak schrieb am 26.09.2017 um 10:52:30:
Er ist sehr klein, die Routen haben Zwischensicherungen mit Bohrhaken und Umlenker, sind aus meiner Erinnerung maximal 15m lang, meist aber kürzer.
An eine 30m Route kann ich mich nicht erinnern,
[...]

Aaaah, wunderte mich bereits -- dann passt es ja. Die Angabe 30m war dann womöglich (!) auf die Seillänge gemünzt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand, FÜL)