Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Erfolgreiche Bekämpfung der Weihnachstgans (Gelesen: 782 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3416
Stuttgart
Geschlecht: male
Erfolgreiche Bekämpfung der Weihnachstgans
28.12.2017 um 21:58:23
 
Nach der weihnachtlichen Fressorgie müssen die Kalorien irgendwohin verbracht werden. Am besten dahin wo sie am wenigsten stören - in den Schwarzwald und auf die Alb.

Vor allem wenn es am Vorabend so aussieht:
...


...


Für nur- Bildergucker gibt es mehr Bilder in doppelter Auflösung hier: https://photos.app.goo.gl/FML0rhQoKIZEP2Mr2

...

...

Die Loipen sind bestens gespurt. Die Sonne unbehindert. Zwei Wochen zuvor sah es so https://photos.app.goo.gl/OBx85QKcEuqpoJWH2 und so https://photos.app.goo.gl/ZL5qdPckuKxjsfcx1 aus.

Abstecher zum Kniebis zum Sankenbachsee. Den Wasserfall kann man ein- und ausschalten Smiley
...

Die Bäume lässt man mal so liegen Traurig

...


...


...


Der Eibachsee ist noch gefroren, das Panorama von der im Gegensatz zum Alpspixxx landschaftsschonenden Aussichtsplattform atemberaubend. Vom Murgtal bis hin zur Hornisgrinde (letztere hat weder was mit Hornissen noch was mit "Horny" zu tun) sieht man alles. Die letzten drei Mal hat man ja fast nichts gesehen.
...


...


...


Hier gibts das Panorama in groß: http://touren.lampatzer.de/20171225traumzuhause/Pano-Eibachsee-Plattform.jpg

...


Dann geht es noch mal auf einen Abstecher Richtung Renchtal. Die Loipe ist leider nicht gespurt, der Bruchharsch nicht mit Langlaufschi begehbar. Dafür sieht man bis in die Vogesen.
...


...


...


Die Alexanderschanze, beliebter Rastplatz, egal ob zu Fuß oder auf Schi, verfällt leider vor sich hin. Angesichts der schönen dort verbrachten Zeit macht mich das traurig.
...


Diesmal klappt es auch mit der Heimfahrt. Die Karlsruher S(traßen)-Bahn wird irgendwann mal um die ganze Welt fahren.
...

...


Am zweiten Feiertag geht es dann nach Mössingen.
...


Bei strahlenden Sonnenschein mit Blick über die Stadt
...


und entlang seltsam benannter Wege
...


zum Farrenberg.
...


Das Gipfelplateau ist so groß, dass ein ganzer Flugplatz drauf passt Zwinkernd Das Ziel ist hier gut zu sehen.
...


Diese Reichsbürger sind i.d.R. harmlos.
...


Auch Ansitze sind zu was gut. Man sieht schon das nächste Zwischenziel und kann sich gemütlich zum Vesper niederlassen.
...


Am Bolberg
...


geht der Blick zurück zum Filsenberg
...


und weiter zum Rossberg.
...


Einen Sockel hat man mir auch gleich gebaut Smiley
...


Etwas Heimatkunde gibt es auch noch,
...


aber das gute Gipfelrestaurant am Rossberg ist zu Traurig
...


...


Hatte auch was Gutes, denn sonst wäre es im Dunkeln da runter gegangen.
...


Der Tag klingt aus ..... ... und das Sauwetter der restlichen Urlaubstage kann kommen.
...


oder so: https://photos.app.goo.gl/tZZ8QAqlUjyNCcLD3

...


...


...


...


Die Strecke ist mit 18 km bescheiden, die Höhenunterschiede mit je etwa 1100 m Auf- und Abstieg machen es hier.

Dis Sylvester- Fressorgie kann kommen.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3416
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Erfolgreiche Bekämpfung der Weihnachstgans
Antwort #1 - 01.01.2018 um 20:49:40
 
Sylvester ist vorzeitiger Frühlingsbeginn angesagt. Da gibt es kein Halten, Mitwanderer sind über https://www.facebook.com/groups/stuttgarthikewalk schnell gefunden, eine gute Verbindung nach Eningen unter Achalm ist mit dem neuen Metropol- Tagesticket erschwinglich geworden.

Die Bilder stehen im gleichen Album: https://photos.app.goo.gl/FML0rhQoKIZEP2Mr2

...


Im Schweinsgallopp (warum müssen die jungen Leute immer so rennen?) geht es auf den Guttenberg zwecks Genusses der Aussicht auf Reutlingen

...


...


...


...


Zusammengesetzt: http://touren.lampatzer.de/20171225traumzuhause/PanoReutlingenHinterAchalm-orig....

...


Sogar ein öffentliches Kackhaus findet sich mitten im Wald
...


Vom gegenüber liegenden Grasberg- Eck bietet sich ein wunderbarer Blick auf Metzigen
...


...


...


Zusammengesetzt: http://touren.lampatzer.de/20171225traumzuhause/PanoMetzingen-orig.jpg

In Glems besuche ich noch den Peter, der ab dem Jahr die http://www.dolomiti-kletterkiste.de/ betreibt.
Wer vor Ort ist, sollte unbedingt mal vorbei schauen.

Als nächstes geht es (erneut im Schweinsgallopp, wie sonst?) einen Bergpfad nach oben und leicht abfallend durch den Sumpf zum Gestütshof St. Johann und dann zum Höhepunkt des Tages, zur Hohen Warte. Der Turm ist leider geschlossen, Schlüssel holen in St. Johann fällt aus Zeitgründen aus.

...


...


Über kleine glitschige Wege geht es, forsch oder vorsichtig, nach unten zum Haltepunkt Wasserfall. Runterrollen sollte man da übrigens nicht, die Bäume geben nur virtuelle Sicherheit. Um jemanden aufzuhalten, stehen sie zu weit auseinander.

...


...


...


Slippery when wet: https://youtu.be/DfJChtzdbkA

Stellenweise ist es einfacher, in Falllinie runterzugehen, aber die dünnen, teils dornigen Sträucher sorgen dafür, dass ich mich noch einige Zeit an die Tour erinnern werde.

...


Wir haben sogar noch Zeit, die kiloschweren Dreckklumpen von den Schuhen zu ernfernen.

Mit Riesenhunger falle ich 3 Stunden später über Hartmuts Fondue her Smiley Ich darf das jetzt.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3416
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Erfolgreiche Bekämpfung der Weihnachstgans
Antwort #2 - 08.01.2018 um 00:13:05
 
Um Spätfolgen der verfressenen Tage gar nicht erst aufkommen zu lassen, war im Neuen Jahr erst mal besseres Wetter abzuwarten. Dreikönig ist es so weit. In Dettingen an der Erms spuckt uns der Zug aus und 35 Minuten später sind wir 330 m höher am Buckleten Kapf: Attila, Stefanie, Silke, Vignesh & ich.

Service für Nur- Bildergucker: https://photos.app.goo.gl/eEOrl1uymvVIlD2D3


...


Der Vorsprung liegt weit genug talauswärts, da reicht das Panorama weit ins Vorland.
http://touren.lampatzer.de/20171225traumzuhause/02PanoBuckleterKapf.jpg

Weiter geht es durch die (Bad Uracher) Höllenlöcher, die Millionen Jahre alte Einblicke in die Erdgeschichte erlauben.
...


...


Durch die Stadt und auf die Burg
...


und in der Burg.
...


Auch hier wieder ein umwerfendes Panorama
http://touren.lampatzer.de/20171225traumzuhause/05PanoHohenurach.jpg

Dann erleben wir den Wasserfall, wie ich ihn in bestimmt 100 Besuchen noch nie gesehen habe.
...


Und zwar so: https://youtu.be/ePoEtgkS4Yw

Der Wanderweg ist überspült, der Bach sucht sich seinen Weg über die Wiesen.

...


Nach der Umgehung des Sturzbachs sind wir einigermaßen allein und können endlich Pix machen, ohne dass uns ständig Leute dazwischen treten.

...


...


...


...


Von der Hochwiese geht es recht weit runter - dort hat sich noch eine zweite Quelle aufgetan.

...


Lecker Flammkuchen beschließt den Tag.

...


...


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.01.2018 um 00:34:02 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Verwaltung, Vorstand)