Referat für Touren und Ausbildung


Ausrüstungsliste


Diese Ausrüstungsliste soll ein Anhaltspunkt für Eure Touren sein.
Bei allen geführten Touren und Ausbildungskursen ist diese Ausrüstungsliste verpflichtend. Ausnahmen müssen mit dem Veranstaltungsleiter abgesprochen werden.
Bei jedem Unterpunkt können vom Veranstaltungsleiter einzelne Gegenstände weggelassen oder hinzugefügt werden (z. B. Bergausrüstung + Steinschlaghelm u.ä.)

Bei sicherheitsrelevanter Ausrüstung bitte nur genormte Produkte verwenden!

 

Sportklettern

In künstlichen Anlagen:
Brust- und Hüftgurt einschl. Bandschlinge (1,8 m), 2 HMS-Karabiner, 2 Karabiner, 4 Express-Schlingensets, Kletterschuhe

Zusätzlich in Sportklettergebieten:
1 Prusikschlinge (Durchmesser: 5mm Reepschnur, Länge: 1 m), 2 Bandschlingen (entweder vernäht, 1x kurz & 1x lang; oder besser offen 1,5m & 3m), Abseilachter, Helm, Einfachseil (50 m, für zwei Teilnehmer), für den Zustieg feste Schuhe, Erste-Hilfe-Set, Rettungsfolie

Zusätzlich bei kaum abgesicherten Routen und auf Anweisung des Veranstaltungsleiters:
1 Satz Klemmkeile incl. Remover sowie diverse Klemmgeräte

nach oben

 

Allgemeine Bergausrüstung

Bergbekleidung auch für Schlechtwettereinbrüche (am besten geeignet ist das Zwiebelprinzip: Shirt und Pullover aus atmungsaktivem Material, Faserpelz, Anorak wind- und wasserfest, aber atmungaktiv; Berghose; Regenhose), Wechselwäsche, Mütze, Handschuhe, Bergsocken und Ðschuhe, die gut passen; Rucksack, in dem alles Platz hat mit Regenschutz. Bei großer Kälte: Gesichtsmaske

Tourenproviant (Brotzeit) nach individuellem Geschmack; mindestens 1 Liter Getränk.

Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme, Lippenstift, Erste-Hilfe-Set, Pro 2 Personen ein 2-Mann-Biwaksack

Bei Schneelage: Gamaschen und evtl. Grödeln

Bei selbständiger Orientierung (sonst freiwillig): Karte des entsprechenden Gebietes, Höhenmesser, Kompass

Zusätzlich sinnvoll: Handy, Teleskopstöcke.

Zusätzlich bei Übernachtung auf Hütten: Hüttenschlafsack, kleine Taschenlampe, leichtes Waschzeug, evtl. leichte Hüttenschuhe

nach oben

 

Klettersteigausrüstung

zusätzlich zur Allgemeinen Bergausrüstung

Brust- und Hüftgurt einschl. Bandschlinge (1,8 m), Klettersteigset (Seilstück incl. Bremssystem mit 2 Klettersteigkarabinern in Y-Form), Helm, 1 HMS-Karabiner
Schuhe mit felsgeeigneter Sohle, Lederhandschuhe fingerfrei (zum Schutz vor beschädigten Drahtseilen)

nach oben

 

Alpinkletterausrüstung

zusätzlich zur Allgemeinen Bergausrüstung

Brust- und Hüftgurt einschl. Bandschlinge (1,8 m), 2 HMS-Karabiner, 3 Karabiner, 3 Express-Schlingensets, 3 Prusikschlingen (Durchmesser: 5mm Reepschnur, Länge: 1m, 2m, 4m), 2 Bandschlingen (entweder vernäht, 1x kurz & 1x lang; oder besser offen 1,5m & 3m), Abseilachter, Helm, Einfachseil (50 m, für zwei Teilnehmer),
Kletterschuhe

Je nach Absicherung der Route oder bei Kursen: 1 Satz Klemmkeile incl. Remover sowie diverse Klemmgeräte

nach oben

 

Hochtourenausrüstung

zusätzlich zur Allgemeinen Bergausrüstung

Hüftgurt, 2 HMS-Karabiner, 3 Karabiner, 3 Prusikschlingen (Durchmesser: 5mm Reepschnur, Länge: 1m, 2m, 4m), 1 Bandschlinge (vernäht; 1,20m lang), 1 Eisschraube, Einfachseil (50 m, für 2 - 6 Teilnehmer)

Eispickel und Steigeisen (sicher an die Schuhe angepasst); Steigeisenfeste, möglichst wasserfeste Schuhe

Stirnlampe, wenn früh losgegangen wird.

Zusätzlich bei Eiswänden (ab 45¡ und Wasserfallklettern):
1 zweites Eisgerät (oder statt dem Normalpickel 2 Eisgeräte; wenn möglich mit Wechselsystem), 2 Karabiner, 2 Express-Schlingensets, 2 Bandschlingen (entweder vernäht, 1x kurz & 1x lang; oder besser offen 1,5m & 3m), 3 Eisschrauben, Abseilachter, Helm, 2. Handschuhpaar

nach oben

 

Skitourenausrüstung

zusätzlich zur Allgemeinen Bergausrüstung

Tourenski (Ski mit Tourenbindung, möglichst mit Skibremse und Tiefschneebändern, alternativ Fangriemen), Tourenskistöcke, Skitourenschuhe, Steigfelle, Harscheisen,

Lawinenset (VerschüttetensuchgerŠt, Lawinenschaufel, Lawinensonde)

Bei schweren Skitouren: gegebenenfalls Steigeisen und Pickel

nach oben

 

Skihochtourenausrüstung

Skitourenausrüstung (Fangriemen obligatorisch) & normale Hochtourenausrüstung

nach oben

 

Schneeschuhtourenausrüstung

zusätzlich zur Allgemeinen Bergausrüstung

Schneeschuhe mit Harschzacken, Touren- oder Teleskopstöcke, wasserdichte Schuhe, Gamaschen

Lawinenset (Verschüttetensuchgerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde)

Bei anspruchsvollen Schneeschuhtouren: gegebenenfalls Steigeisen und Pickel

nach oben

 

Mountainbikeausrüstung

Mountainbike (21 Gänge oder mehr), Ersatzschlauch, Kleines Werkzeugset, Helm

Fahrradhose, Fahrradhandschuhe, winddichte Kleidung für die Abfahrt, evtl. Fahrradschuhe, evtl. Batteriebeleuchtung

Erste-Hilfe-Set, Rettungsfolie

nach oben

 

zur Hauptseite


Copyright (c) 2001-2007 Sektion Alpen.Net