SAN Forum
https://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl
Rund ums Bergsteigen, Klettern, Wandern, Biken, .... für Bergfexen ;-) >> Tourenberichte >> Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
https://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1508151021

Beitrag begonnen von Alfons Heck am 16.10.2017 um 12:50:21

Titel: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 16.10.2017 um 12:50:21
Hallo,
wir haben die Herbstferien vom 09.10. bis zum 15.10.2017 auf der Neuen Magdeburger Hütte verbracht. Es war eine sonnige und relaxte Woche.


Gruß
Alfons.
NMHskull.jpg (76 KB | 236 )

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 16.10.2017 um 18:29:08
Montag morgen 05:30Uhr klingelte in FFM der Wecker und gegen 12:30 ging es ab Hochzirl zur NMH. Am Dienstag bei noch bewölktem Himmel über den Zirler Schützensteig zum Solsteinhaus gewandert. Dabei schon mal die Kletterwand inspiziert - Der Fels ist noch recht feucht. Gleichen Rückweg genommen da der Stiftensteig vermutlich zu viel Schnee hat. Die Erlspitze war schön gezuckert.

...und ein Schnappschuß vom Klettern am nächsten Tag.


Gruß
Alfons.
StartHochzirl.jpg (147 KB | 225 )
W_rglertalKletterwand.jpg (188 KB | 234 )
NMHKirchbergerK_pfl.jpg (109 KB | 256 )
Erlspitze_001.jpg (99 KB | 236 )
Kletterhimmel.jpg (126 KB | 222 )

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 17.10.2017 um 18:53:23
Mittwoch klettern bei strahlend blauem Himmel.
Wir haben die hinteren 4 Routen gemacht. Zum Aufwärmen s'Gloatl und dann in Ged. Muschitz, Klein Schützensteig und zum Ausklang den Enterwassler. Alle Routen sind mit recht kurzen Hakenabständen und guter Linie gebaut. Die Umlenker sind alle hintersichert und mit einem Ring versehen. Da bin ich dann immer zum Fädeln hoch. Die Jungs hängen als Vorsteiger unseren "mobilen Umlenker" ein und ich lasse sie dann ab.

Das "Synchronklettern" ist schon ein Ausblick auf den Donnerstag.
Beim Durchsehen fand ich die beiden Photos mit fast identischem Bildausschnitt  :)


Gruß
Alfons.
unterGeiern.jpg (103 KB | 209 )
iGedMuschitz.jpg (245 KB | 226 )
Enterwassler1.jpg (328 KB | 242 )
Enterwassler2.jpg (186 KB | 205 )
Enterwassler3.jpg (339 KB | 220 )
Synchronklettern.jpg (87 KB | 567 )

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Lamл[tm] am 18.10.2017 um 07:46:52
Glückwunsch, dass
- die Jungs noch für so was zu motivieren sind (insbes. der Ältere)
   was nicht selbstverständlich ist. (Eltern sind ja so was von unkuhl)
- sich deren Mutter nicht quer stellt
   von meiner Mutter hätte mein Vater niemals eine Genehmigung dafür bekommen
und natürlich dafür dass Ihr Spaß hattet :-)

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 18.10.2017 um 19:04:11
Donnerstag wieder ein Sonnentag zum Klettern. Heute waren der Zirler Goaßer (Bilder 2+3), Gnaump (Bild Syncronklettern im vorherigen Beitrag), Fluige Ante Kante (Bilder 4+5) und der Geltendorfer Riss (Bilder 6-8) unsere Kletterrouten. Morgens um 10Uhr ;) war es wegen der schattigen Lage noch relativ frisch am Wandfuß. Auch hier waren wir gut beschäftigt.
Der Riss war noch etwas zu anspruchsvoll für unser Können. Den Kleinen konnte ich im Einstieg stützen dann kam er toprope weiter. Aber der Große und ich haben nach mehreren Versuchen kapituliert. Also 6+ war hier über unserem Limit ;D


Gruß
Alfons.
Vorbereitung.jpg (168 KB | 210 )
sichern.jpg (293 KB | 221 )
23hm.jpg (147 KB | 542 )
Fluige.jpg (143 KB | 218 )
Fluige2.jpg (167 KB | 210 )
Fluige3.jpg (154 KB | 229 )
piazen.jpg (167 KB | 570 )
VersuchX.jpg (142 KB | 522 )

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Lamл[tm] am 19.10.2017 um 09:43:14
Das Piazen sieht richtig gut aus. Der scheint das Zeug für mehr zu haben. :-)

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 19.10.2017 um 11:57:55

Lamл[tm] 18.10.2017 um 07:46:52:
Glückwunsch, dass
- die Jungs noch für so was zu motivieren sind (insbes. der Ältere)
   was nicht selbstverständlich ist.


Die Jungs fragen regelmäßig ob wir wieder klettern gehen  :D Ich muß da gar nicht schieben. Es war auch ihre Idee mit dem Klettern anzufangen. Sie sind auch gerne im Gebirge und auf Hütten. Ein paar Aussagen meiner 2:
- es ist so schön ruhig hier.
- die Luft ist richtig gut.
- die (meisten) Leute beim Klettern und auf Hütten sind entspannt und freundlich.
- W-Lan fehlt  ::)

Ein paar Worte zur Woche:
Wir waren die ersten 4Tage die einzigen Übernachtungsgäste. Sa+So war die Hütte noch mal ausgebucht. Unter der Woche war tagsüber auch wenig los. Ein paar Trailrunner, Mountainbiker und ganz normale Wanderer kamen zur Hütte.
Am Samstag haben wir den 6Männern der Sektion bei den Arbeiten zum winterfest machen der Hütte geholfen. Beide Brunnen inspiziert und leicht gereinigt. Den Winterraum incl WC startklar gemacht. Brennholz bevorratet. Aus der Umgebung Holz mit einem Muli geholt.


Gruß
Alfons.

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Lamл[tm] am 20.10.2017 um 07:24:24
Du bist da echt zu beneiden :-) Habe genug Väter unter meinen Klettergenossen, die das anders kennen. Vielleicht machst Du was richtig, was die falsch machen. Andererseits glaube ich auch nicht daran, dass neu geborene Kinder unbeschriebene Blätter sind.

Der Winterraum der NMH ist der schönste, der ich kenne. 2011/12 habe ich mit meiner damaligen Freundin Sylvester darin verbracht, und wir waren allein :-) 10 Minuten bis zum Blick auf Innsbruck mit dem Feuerwerk von oben. In 5 Minuten mal kurz ein paar Millionen verrauchen zu sehen hat auch was. Und bei geeigneter Windrichtung riecht man das Feuerwerk dann oben.

In dem Sinne danke fürs Vorbereiten.

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 21.10.2017 um 17:44:51
Freitag war erst mal eine Wanderung angesagt Rundweg zum Kirchberger Köpfl und über den Hechenberg zurück zur NMH. Mittagspause auf der Hütte und dann nochmal zur Kletterwand.
Heute war die neue Route sunseiten...? drann und der Zirler Mader. Talauswärts neben dem Zirler Goaßer gibt es eine 11.Route von 2014. Es ist die einzige die am Umlenker einen Schraubkarabiner hat (alle anderen mit Ring).
Wir kamen erst nach 18Uhr vom Klettern zurück zur Hütte.

Am Samstag zusammen mit der Sektion Geltendorf etwas gearbeitet und einen schönen Abschlußtag verbracht.
Sonntag morgen nach dem Frühstück nach Hochzirl abgestiegen und zurück gefahren. Gegen 18:30Uhr in FFM angekommen und glücklich über eine gemeinsame schöne Herbstwoche ins Bett "gefallen".


Gruß
Alfons.
morgens_um10.jpg (148 KB | 226 )
vomKirchbergerK_pfl.jpg (175 KB | 225 )
ZirlerMader.jpg (209 KB | 232 )
clippenundweiter.jpg (124 KB | 227 )
ablassenabseilen.jpg (82 KB | 231 )

Titel: Re: Kurze Impressionen zum Kletterurlaub auf der NMH (10/17) mit Kindern
Beitrag von Alfons Heck am 24.10.2017 um 18:44:38
Geltendorfer Riss
toprope Bewegungsfolge.


Gruß
Alfons.

PS
Ich habe es hier eingestellt da ich im Kletterforum keine Anhänge hochladen kann  :(
GeltendorferRiss.jpg (1152 KB | 238 )
GeltendorferRiss1.jpg (2668 KB | 242 )

SAN Forum » Powered by YaBB 2.5.2!
YaBB © 2000-2007. Alle Rechte vorbehalten.