SAN Forum
https://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl
Rund ums Bergsteigen, Klettern, Wandern, Biken, .... für Bergfexen ;-) >> Kletterforum >> bouldern vs klettern
https://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1522696950

Beitrag begonnen von Alfons Heck am 02.04.2018 um 21:22:30

Titel: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 02.04.2018 um 21:22:30
Hallo Leute,
wir sind zusätzlich zum klettern (Hallen), über den Winter, regelmäßig beim bouldern gewesen.
Meine Jungs sind jetzt zu Ostern in Hainstadt am Fels recht gut mit dem Vorstieg zurecht gekommen. Der Große ist im ersten Versuch und flüssig die Vampir geklettert und der Kleine die große Verschneidung. Ich konnte dann immer toprope die Routen klettern.
Das bouldern hat uns viel gebracht was Reibung, Eindrehen, maximale Streckung, sehen von Möglichkeiten usw angeht. Es ist auch wesentlich entspannter auf eine Weichmatte zu fallen als aus einer Kletterroute (egal ob Halle oder Fels) zu fallen. Dafür gab/gibt es deutlich mehr Blasen an den Händen.


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Lamл[tm] am 04.04.2018 um 10:23:40
https://www.thecrag.com/climbing/germany/hainstadt/route/212587662



Titel: Re: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 04.04.2018 um 15:08:34
Ja das ist die Vampir (blau 4, wo die 24 steht ist ein Widder als Umlenker).
Hier ist das Photo in groß https://image.thecrag.com/960x1284/3a/76/3a76f3fd890a7688252214c5ece7aa4beb7944ea zu finden.
Das schwierigste an der Route ist der Einstieg. Wenn man da nicht sauber antritt und zügig die ersten zwei Griffe findet...


Gruß
Alfons.

Titel: bouldern in FFM
Beitrag von Alfons Heck am 07.06.2018 um 10:01:09
Meine Lieblingshalle in FFM zum bouldern: https://www.dynochrom.de/
Ständig neue Routen
Gute Wände und Blöcke
Kann hinradeln


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 02.09.2018 um 19:35:58
Jetzt sind meine Jungs klar besser beim bouldern  8-)
Während ich bei mich mit grün beschäftige sind sie bei orange und schnuppern schon mal an rot  [smiley=vrolijk_26.gif]




Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Lamл[tm] am 03.09.2018 um 13:50:07
Ich möchte wetten der Kleine ist besser als der Große.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 03.09.2018 um 15:29:29
Technisch exakter aber der Große holt auf.
Es gibt auch viele gute Vorbilder in der Halle
"mit den Augen stehlen" funktioniert prima.


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Lamл[tm] am 04.09.2018 um 10:06:36

Alfons Heck 24.08.2018 um 05:29:29:
der Große holt auf
"Unsportliche Länge" :D

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 24.09.2018 um 19:18:12

Lamл[tm] 03.09.2018 um 13:50:07:
Ich möchte wetten der Kleine ist besser als der Große.

Seine Füße wachsen jedenfalls schneller. Er hat erst vor 4 oder 5 Monaten neue Kletterschuhe bekommen. Die sind jetzt zu klein. Nachdem er 3 unterschiedliche Schuhe getestet hat ist es der geworden: http://www.scarpa-schuhe.de/schuh/vapor-v/ in 41.
Vorher hatte er den https://www.simond.com/rock-climbing-id_8230651 in 39.

Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 06.01.2019 um 15:50:44
Am Freitag in Mannheim bei https://boulder-island.de/ gebouldert. Eine wirklich gute Anlage! Da gehen wir morgen nochmal hin.

Eigentlich wollten wir in Heidelberg ins Boulderhaus (gibt es auch in Darmstadt und Mannheim) http://boulderhaus.de/ . Aber die wollten uns nicht - DUUUU kimmst hier net nei weil: Kein Boulderführerschein. War die Ansage zu meinem Kleinen (da unter 14).
So ein Führerschein ist OK, aber wenn man den nur an bestimmten Tagen zu fixen Zeiten machen kann - dann ist das Mist.
Die Anlage haben wir uns also nur angesehen und entschieden in die Boulderhäuser wollen wir auch in Zukunft nicht da die Wände recht merkwürdig mit Griffen bepflastert waren und das Entscheidende: die Beleuchtung. Man kommt sich vor wie in einer Disco die Grundfarbe ist blaues Licht und dann noch weitere bunte Farbtupfer. Sprich man sieht nicht so richtig was man sinnvoller Weise mit Händen und Füssen so machen sollte.


Gruß
Alfons.

Titel: Sprungstart
Beitrag von Alfons Heck am 29.01.2019 um 12:25:46
Aktueller Boulder im Dynochrom:
https://www.instagram.com/p/BsvM1BOn8Kz/
Ich habe 3 Versuche gebraucht.
Konnte den Startgriff mit beiden Händen von oben greifen.
Dann steht man direkt ohne zu pendeln.
Mein Kleiner hat nicht oben greifen können (Körperlänge) kam aber auch gut hoch.


Gruß
Alfons.

Titel: Sonne im Februar
Beitrag von Alfons Heck am 18.02.2019 um 11:36:06
Gestern bei Frühlingswetter in Hainstadt geklettert; Sonne und zweistellige Temperaturen. Der erste Felskontakt in 2019.
Der Kleine hat die Vampir und die Amigo (da mußte er einmal einen Haken zum clippen greifen) im Vorstieg gemacht und der Große die Fantasia.

Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern
Beitrag von Lamл[tm] am 20.02.2019 um 09:22:13

Alfons Heck 06.01.2019 um 15:50:44:
Die Anlage haben wir uns also nur angesehen und entschieden in die Boulderhäuser wollen wir auch in Zukunft nicht da die Wände recht merkwürdig mit Griffen bepflastert waren und das Entscheidende: die Beleuchtung. Man kommt sich vor wie in einer Disco die Grundfarbe ist blaues Licht und dann noch weitere bunte Farbtupfer. Sprich man sieht nicht so richtig was man sinnvoller Weise mit Händen und Füssen so machen sollte.
Was interessiert schon das für die Sportausübung Sinnvolle wenn man vor allem mit Party- Publikum die fette Kohle machen kann.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 25.02.2019 um 15:15:42
Den https://www.instagram.com/p/BuQbbcrhS03/ konnten wir flashen. Das ist für mich das richtige zum Abschluss nach 2-3Stunden wenn die Hände Blasen bekommen, die Finger steif werden und die Unterarme zugehen. Dann noch solche Slooper und Gleichgewichtsboulder zum Ausklang  8-)


Gruß
Alfons.

Titel: Mission Impossible - fast
Beitrag von Alfons Heck am 25.03.2019 um 18:29:34
Kamin- und Verschneidungsklettern in Hainstadt. Gestern den Schrubber (Kamin) geklettert; ich kam bis zum vorletzten Haken. Dort wird der Kamin durch ein "Dach" (im Video bei 2min45 wird die Stelle in der links daneben liegenden Route - Mission Impossible - überklettert) enger und ich bin nicht weiter gekommen. Mein Kleiner hat es dann mit Mühe geschafft und konnte bis zum Umlenker weiter klettern. Die Route ist mit 4+ nicht unterbewertet.
Da war im Anschluss die mit 5 bewertete Große Verschneidung eher leichter für uns.

Hier seht ihr einen Kletterer der uA recht viel Fingerkraft hat. https://www.youtube.com/watch?v=PQUvi466edg
Wir konnten ihn schon einige Male beobachten. Er fliegt fasst die Wände hoch.


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Lamл[tm] am 26.03.2019 um 16:10:27
Der hat nicht nur ziemlich viel Fingerkraft, sondern auch allgemein extrem viel Kraft. Sieht man doch schon bei jeder Bewegung am extremst geilen Muskelspiel am Rücken.
Dass das so schnell geht, liegt daran, dass er die Tour auswendig gelernt hat. In den Graden ist das das "Normale". Anders als schnell geht das auch gar nicht, da würden ihm wirklich alle Glieder hart werden.

Nächstes Jahr macht das Dein Kleiner auch :-)

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 27.03.2019 um 09:35:38

Lamл[tm] 26.03.2019 um 16:10:27:
Dass das so schnell geht, liegt daran, dass er die Tour auswendig gelernt hat. In den Graden ist das das "Normale". Anders als schnell geht das auch gar nicht, da würden ihm wirklich alle Glieder hart werden.


Wir sehen dort ja noch viele andere gute Leute klettern und er gehört mit seinem flüssigen, runden und schnellen Bewegungen schon zur Spitze.

Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Lamл[tm] am 27.03.2019 um 12:25:06
Macht mal ein Video von ihm mit besserer Auflösung

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 21.04.2019 um 17:44:37
Ostersamstag Abend indoor in der Boulderhalle und Ostersonntag 13-16:30Uhr outdoor an den Eschbacher Klippen im Taunus. Jeweils entspannt wenig Zuspruch an den Wänden => freie Routenwahl  :D


Gruß
Alfons.

Titel: bouldern
Beitrag von Alfons Heck am 22.04.2019 um 17:04:07
Boulder geflasht von meinem Kleinen

https://heckelektro.de/bivi/osterdyno.wmv

Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 25.04.2019 um 12:16:26
Die einzelnen Begriffe sind mir noch nicht so geläufig wie ich festgestellt habe.
Also mein Kleiner hat die Route Onsight gemacht und der Große sie direkt danach geflasht.

Meine Jungs freuen sich immer wenn neue Routen da sind. Dann gilt: Anschauen und wer zuerst eine Idee hat klettert hoch. Bis orange geht das häufig im ersten Versuch. Rot ist manchmal nach mehreren Versuchen (oder zuschauen) möglich...oder bleibt ein Projekt :D
Nach 2-3 erfolgreichen Versuchen ist eine Route für meine Jungs uninteressant.


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 02.06.2019 um 13:24:33
Hainstadt:
Die Südwestkante machen die Jungs jetzt im Vorstieg ohne am Einstieg eine Schummelexe einzusetzen.
Ich bin froh wenn ich die Route toprope schaffe (Stramm gesichert von meinem Großen der mich jetzt wirklich gut sichern kann!). Bis zum Jahresende werden sie sich in den 7er Bereich einarbeiten  8-)


Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Lamл[tm] am 24.06.2019 um 15:02:49
Die lieben Kleinen lassun uns alle stehen.
Mein Glückwunsch gilt ihnen trotzdem.

[smiley=tekst-toppie.gif]  [smiley=ylsuper.gif] [smiley=tekst-toppie.gif]

Titel: neue Boulderelemente
Beitrag von Alfons Heck am 03.07.2019 um 08:44:41
Das Dynochrom hat neue Elemente zum verschrauben.
https://www.instagram.com/p/BzGoBA7IfIo/
Die Route habe ich flash begangen (zwar nicht so elegant in der Bewegung wie der Schrauber den ihr im Video seht, aber ohne an meine Grenze zu stoßen. Viel Luft nach oben habe ich allerdings auch nicht.) Meine Jungs empfinden so etwas nicht als all zu große Herausforderung.

Gruß
Alfons.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Lamл[tm] am 03.07.2019 um 11:19:48
Die Volumanie in den künstlichen Anlagen ist eine wirkliche PITA. Zuerst kamen super überhängende Riesenhenkel- Vierer und jetzt der Sch... . Das hat mit dem Fels immer wenigger zu tun. Es geht nur noch um spektakuläre Videos, bei denen der Bizeps schön rauskommt.

Titel: Re: bouldern vs klettern
Beitrag von Alfons Heck am 03.07.2019 um 22:02:52
Hallo Lamл[tm]
verstehe nicht was du uns sagen möchtest. Wie im Video zu sehen arbeitet man vorzugsweise mit dem langen Arm wo ist da die Kraftmeierei?

Gruß
Alfons.

SAN Forum » Powered by YaBB 2.5.2!
YaBB © 2000-2007. Alle Rechte vorbehalten.