Willkommen Gast. Bitte Einloggen
Sektion Alpen.Net
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
besser spät als nie - lasörlingtour (Gelesen: 15579 mal)
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
besser spät als nie - lasörlingtour
14.10.2003 um 00:41:46
 
eigentlich wollte ich als organisatorin den bericht ja nicht selber schreiben - eigenlob stinkt bekanntlich - aber da die anderen alle im streß sind, keine zeit oder lust haben, und ich sowieso die fotos alle auf meiner festplatte versammelt habe...
nachdem ich fast mein halbes leben im defereggental verbracht habe, in zahlreichen sommer- und winterurlauben seit 26 jahren, bin ich wohl auch nicht wirklich objektiv.
aber das ist egal, denn schließlich ist das defereggental wirklich ein paradies, und südlich vom hauptkamm ist bekanntlich eh alles besser Zwinkernd
also bitte!

am freitag, den 05.09., finden sich andy, bernhard, gisela (gggg) und kurt (karratte) bei mir ein und gemeinsam geht's los nach osttirol ins's wunderschöne defereggental.
an diesem ersten tag steht der aufstieg zur lasörlinghütte an, 1200 hm aufstieg und 300 m gegenabstieg. die hütte ist vom virgental sicherlich schneller zu erreichen, aber landschaftlich ist der weg von st. jakob aus durchaus reizvoll und auch der endpunkt der tour liegt wieder im defereggental.
die ersten 250 m noch auf einer forststraße, geht es dann bald ziemlich steil im wald weiter, bis wir bei der baumgrenze beschliessen, daß es zeit für's mittagessen wird (gegen 16h, wenn mich die erinnerung nicht täuscht)...

...
der große vorsitzende zeigt wieder, daß wir zu recht eine internet-sektion sind- wenn auch nicht beim wappen, so wenigstens beim smsen Zwinkernd

...
ein letzter blick auf st. jakob i. def., den ausgangsort. im hintergrund, rechts von der kleinen wolke, der hochgall (3.436m), der höchste im defereggental. ein gipfel mit westalpinem charakter, der sicherlich für den einen oder anderen wahnsinnigen in unsere sektion ein lohnendes ziel darstellt (ich persönlich hab dafür definitiv den nicht so nette Person zu weit unten...)

nun geht es weiter über eine sehr karge almlandschaft, die die unterschiedlichsten empfindungen hervorruft: kurt prägt den begriff der steil-taiga, während andy die ganze zeit auf sean connery wartet... es hat auch um diese jahreszeit wirklich sehr viel highland-mäßiges da oben!
das trutzige schloß an den gritzer seen existiert aber zum glück nur in unserer phantasie  Augenrollen

am höchsten punkt des tages angekommen, dem virgen oder mullitztörl (2.615m), verlassen wir den bereich des defereggentals und wechseln auf die seite des virgentals. und neben dem ersten blick auf den großvenediger haben wir auch zum ersten mal unser hauptziel vor augen - nein, nicht die hütte, den gipfel!

...
ein schöner berg, sieht unzugänglicher aus, als er ist  Zwinkernd

nach kurzem blick in die runde machen wir uns an den abstieg, und nach kurzer zeit sehen wir dann auch die hütte vor uns liegen, allerdings immer noch relativ weit weg, 300 hm eben!

...
sehr originell: die achteckige lasörlinghütte (privat), http://www.lasoerlinghuette.com - das kleine dorf in den bergen  Lächelnd

schnell das lager beziehen und nochmal kurz vor die hütte schauen, dort findet nämlich grad der sonnenuntergang statt:
...

das essen ist okay, allerdings können sich die spinatknödel nach aussage der anderen nicht mit denen auf der geraer hütte messen. ich kann den vergleich leider noch nicht selber ziehen!
das unterhaltungsprogramm ist auch gewöhnungsbedürftig, ein sächsischer oder thüringischer gesangsverein hat das nichtraucherstüberl mit beschlag belegt, für uns bleibt nur der katzentisch - und zu allem überfluß haben sie nach dem gipfelsturm noch genug luft um auch tatsächlich den ganzen abend zu singen!
Smiley

der abend ist trotzdem witzig, wir lassen die würfel rollen, planen den morgigen tag, ignorieren die singenden ossis so gut es geht und begeben uns voller vorfreude brav mit hüttenruhe ins lager.

ich kann zwar mal wieder kaum schlafen, diesmal verschonen uns zwar die schnarcher, aber ich schlauberger muß ja oben schlafen, 50cm unter der decke, da wo die luft so gut ist...
also die ganze nacht keine luft gekriegt.
aber auch diese nacht geht zuende und es folgt gleich der zweite teil...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.08.2008 um 11:46:29 von pet »  

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
besser spät als nie - lasörlingtour teil 2
Antwort #1 - 14.10.2003 um 01:22:17
 
am nächsten morgen sieht das wetter dann eigentlich ganz gut aus, aber es braut sich schon was zusammen im tal, das immer näher kommt:

...
nebel des grauens?

nach schnellem frühstück marschieren wir los, durch eine ziemlich karge landschaft, viel schutt liegt rum, aber die großen blöcke sind ziemlich klasse zum gehen, vor allem wenn sie trocken sind.
so rauh der gipfel von unten aussieht, es ist wirklich ein wander-3000er, trittsicher sollte man sein, aber die hände braucht man äußerst selten.

wir sind gut unterwegs, und so stehen wir bald am gipfel, was aber auch nicht viel anders ist als weiter unten, da die sicht nämlich mittlerweile gleich null ist.
so, liebe freunde, das ist also der unvergleichliche ausblick auf 60 dreitausender... wunderschön hier, was?

...
aber mir hat niemand gesagt, daß das auch zur tourenplanung gehört, bakschisch für petrus einplanen...  verlegen

die rast fällt trotzdem gar nicht so kurz aus, nach 2 1/2 stunden aufstieg darf man ja auch hunger haben.

so, nun wieder runter von 3.098 auf fast 2.600 - und dann wieder hoch auf 2.870m, zum prägrater törl.
das ist auch nicht schwierig, aber wohl der nervigste teil der tour, durch steilen rutschigen schotter, aber auch ohne drahtseil wäre das kein problem für uns helden der berge.

...
wer schon oben ist, kann den anderen beim plagen zuschauen  Smiley

hier zeigt sich nun der eigentliche reiz dieser langen tour, nach jedem übergang verändert sich die landschaft.
wir marschieren jetzt auf einem rücken zwischen zwei urzeitlichen gletscherrinnen, zum teil noch mit mini-gletscher-resten (ich hätte nicht gedacht, daß es auf einem 1x4m großen schneefeld tatsächlich spalten geben kann?) und gletscherseechen.

...
lackerl mit gletschermäulchen

über das nächste joch und wieder ein paar höhenmeter runter. und da sehen wir ganz weit entfernt den letzten übergang des tages vor uns, die rote lenke...
mann, ist das weit weg, war das damals auch so weit?
mittlerweile regnet es doch stark genug, daß wir unsere regenklamotten anlegen und auch auf eine weitere essenspause verzichten.
das rächt sich, ich krieg einen richtigen hungerast und muß mich ganz schön quälen! kurt hat auch zu kämpfen, aber immerhin haben wir schon 1.500 meter aufstieg hinter uns an der roten lenke, mit drei zwischenabstiegen, die sich auch auf fast 1.000m summieren.

aber zur gösleswand sind es von der lenke aus nur 150 höhenmeter, und die 15min schaff ich auch noch, also quäl dich, du sau (wie das yak sagen würde  Zunge )

endlich oben bringt auch das nichts in sachen aussicht. statistik halt...

...
erschöpft, aber glücklich, daß es jetzt nur noch bergab geht!

330m tiefer liegt sie, die reichenberger hütte:
...
direkt am see - bei schönem wetter ein traum!

und wer erwartet uns auf der hütte?
richtig, unsere freunde, die sängerknaben aus neufünfland, welche freude!
Smiley

aber heute gehen sie uns wirklich auf die nerven. die großmutter der hüttenleut ist heute heroben und schnappt sich die gitarre. ihre stimme ist zwar schon ein wenig dünn, kein wunder, sie ist über 80! aber die musik ist schön, regional und paßt perfekt auf die hütte.
leider animiert das unsere freunde, gutes deutsches liedgut auszupacken, das dann im laufe des abends von schublade zu schublade weiter runterrutscht.
schade, aber die großmutter hat trotzdem ihre freude, endlich mal wieder musizieren mit soviel netten leuten!

diesmal schlafe auch ich besser, wir haben viel platz am lager und auch die luft ist gut.
und am morgen beim aufwachen wartet noch eine überraschung auf uns...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.08.2008 um 11:51:38 von pet »  

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
besser spät als nie - lasörlingtour teil 3
Antwort #2 - 14.10.2003 um 01:40:31
 
geplant war ausschlafen, in ruhe frühstücken und dann ein gemütlicher abstieg...
aber was sehen wir, als wir gegen 7h die augen aufmachen?
blauen himmel! die sonne geht auf!

und da steht sie in voller pracht, die gösleswand...

...
sieht schon imposant aus von unten, nicht wahr?

also los, dann müssen wir doch nochmal rauf, die anderen wollen schließlich wissen, ob ich auch nicht zuviel versprochen habe mit dem tollen panorama  ???

der hungerast ist vergessen, ich hab gut geschlafen, also laß ich's krachen und schwitz den ärger und die gedanken an die erschöpfung von gestern raus...
und es lohnt sich, wir haben oben endlich die versprochene sicht, und sind auch keine minute zu spät oben, denn es zieht schon wieder zu, als wir uns an den abstieg machen.

...
blick zurück zur hütte, dahinter der panargenkamm

...
andy's neuestes traumziel: die rötspitze

...
die dreiherrenspitze

...
großvenediger

...
der großglockner

...
die dolomiten, auf diesem bild müßten die dreischusterspitze und die drei zinnen dabei sein, auch monte cristallo und civetta kann man von hier oben sehen.

also hat es sich doch noch gelohnt, und wir haben nicht nur was für die kondition getan.
ich selber hatte trotz zwischenzeitlicher schwächen sehr viel spaß, und habe mich auch gefreut, mal wieder ein paar leuten "mein" osttirol näher gebracht zu haben.
das feedback war positiv, den anderen hat's auch gefallen, und ich werde sicher nicht die einzige sein, die wiederkehrt
Lächelnd

ich freu mich auf die nächste (osttirol)tour, die ich bestimmt im nächsten sommer organisieren werde!

und nun gute nacht!
Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.08.2008 um 11:56:34 von pet »  

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour teil 1
Antwort #3 - 14.10.2003 um 01:42:15
 
ach ja, noch danke an gisela und bernhard, von denen auch einige der fotos hier sind!
Kuss
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
G
Vorstand
*****
Offline


DAV-Trainerin C Bergwandern

Beiträge: 2783
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #4 - 14.10.2003 um 10:36:25
 
Zitat:
mich auch gefreut, mal wieder ein paar leuten "mein" osttirol näher gebracht zu haben... ich werde sicher nicht die einzige sein, die wiederkehrt

ganz gewiss nicht, pet - in "dein osttirol" haben wir uns wohl alle ganz schön verguckt!

Zitat:
ich freu mich auf die nächste (osttirol)tour, die ich bestimmt im nächsten sommer organisieren werde!

echt, machst wieder eine? *vorfreu*Smiley

... und überhaups: viiielen dank für organisation und tourenleitung! und dass du jetzt noch einen super-tourenbericht geliefert hast - wie schaffst du das bloß? *hutzieh*

ach ja: fürs bakschisch für petrus legen wir näxtes mal alle zusammen, dann klappt das schon... Grinsend
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G
Vorstand
*****
Offline


DAV-Trainerin C Bergwandern

Beiträge: 2783
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #5 - 14.10.2003 um 16:17:47
 
die bilder sind weg *maul* - wo sindse hin??
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #6 - 14.10.2003 um 17:31:10
 
die bilder liegen auf dem wahnsinnigen server, und der spinnt heute scheinbar ein bißchen. einfach geduld haben, dann kommen sie schon wieder.
außerdem hab ich den bericht nochmal komplett an yak geschickt, damit er ihn als eigenen teil in die startseite einbaut. und dann liegen die bilder auch hier, und sind leichter zugänglich.
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
usch
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 1332
Schwäbische Alb
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #7 - 14.10.2003 um 22:00:27
 
nö, die Bilder sind da! Und sie sind sehr schön!!! *lobverteil*
lg usch
Zum Seitenanfang
 

"Alte Adler fliegen langsamer, aber sie sehen mehr!" (Indianische Weisheit)
 
IP gespeichert
 
hasei
Held der Berge
*****
Offline


Der Weg ist das Ziel

Beiträge: 2442
Bad Reichenhall
Geschlecht: male
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #8 - 16.10.2003 um 12:57:12
 
Jo,
der Bericht und die Bilder sind wirklich sehr schön Pet.
Wirklich schade, daß ich an diesem WE die Hütte gebucht hab. Nächstes Mal schau ich auf jeden Fall, daß ich auch dabei bin Smiley
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G
Vorstand
*****
Offline


DAV-Trainerin C Bergwandern

Beiträge: 2783
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #9 - 14.02.2008 um 20:31:39
 
liebe präsidentin, lieber webchecker,
wenn ihr mal gaaanz viel zeit habt, könnt ihr dann die bildverknüpfungen in diesem bericht aktualisieren?

servus
G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pet
Held der Berge
*****
Offline


Pray for snow!

Beiträge: 2691
Roma, Italia
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #10 - 15.02.2008 um 07:33:07
 
G schrieb am 14.02.2008 um 20:31:39:
wenn ihr mal gaaanz viel zeit habt, ...


Okay, steht für 2010 ganz oben auf meiner Liste ...




Wird schwierig, der Webchecker hat die Bilder nicht, der Server, auf dem sie mal waren, existiert nicht mehr und ich muss erstmal schauen, wo ich sie habe, sie dann neu umformatieren und hier hochladen.
Zum Seitenanfang
 

Smiley Smiley
 
IP gespeichert
 
Bergfan62
Bergfreak
****
Offline



Beiträge: 734
Sachsen
Geschlecht: female
Re: besser spät als nie - lasörlingtour
Antwort #11 - 15.02.2008 um 08:48:20
 
Ist ja lustig: Der Lasörling-Höhenweg war meine erste Hüttentour mit meinem Sohn! Hat uns "damals" wirklich richtig gut gefallen und wir erinnern uns noch an ganz viele Details! Kann mir deshalb auch vorstellen, was auf den Bildern zu sehen wäre  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

"Wenn nichts mehr läuft, dann lauf nicht auch noch weg!" Jürgen Linsenmeier
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, FÜL, Vorstand)