Willkommen Gast. Bitte Einloggen
Sektion Alpen.Net
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Der schönste Tag des Jahres (Gelesen: 3034 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3873
Stuttgart
Geschlecht: male
Der schönste Tag des Jahres
14.12.2004 um 11:44:10
 
Hier gehts los:
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?board=bergst3;action=display;...

Wie man so einen schönen Tag wo anders verbringen kann als in den Bergen, werde ich nie verstehen - vor allem wenn man schon da ist. Und so mache ich mich bei mittler Weile sonnigen Temperaturen auf den Weg zum Trainsjoch - allein.


...
Winter?
...
Hier ging es gestern runter - im Vordergrund ein aussagekräftiger Wegweiser.
...
Im Straßenverkehr gibt es nur Ortseingangsschilder. HdB's kennen auch Kreiseingangsschilder - zumindest rund um den Landkreis Rosenheim.



Bis zum großen Graben verfolge ich die Spuren, die die HdB's des Vortags getreten haben. Aber dann den Hang rechz rauf - allein - das verkneife ich mir besser. Ich bleibe am Weg, der mir, der ich aufgrund meiner Farbenblindheit ohnehin keine Wegzeichen erkennen kann, sofort am Geländerelief ins Auge springt. Zumal er von einer Gämse überdeutlich markiert war.
Nach etwa 10 Minuten nicht ganz einfachen, aber nie absturzträchtigen Querens des Nordosthangs des Trainsjochs kreuze ich die Abstiegsspuren. Kein Wunder waren die gestern so lang unterwegs. Weitere 10 Minuten später ist die Quererei zu Ende. Das vermeintliche Ende der Anstrengung entpuppt sich jedoch als ihr Anfang.
Der Weg verläuft in tief ausgetretenen Rinnen, die von unten her angetaut sind. Ein guter halber Meter Luft zwischen Schnee und Boden bremsen mich ab auf unter 100 (Höhen-)Meter pro Stunde. Und so stehe ich gegen 16 Uhr allein am Trainsjoch.



...
...
Es gibt nichts Schöneres als allein auf einem Gipfel zu stehen, wo sich im Sommer die Leute gegenseitig tottrampeln. Auch wenn der Schatten -zig Kilometer weit übers Inntal hinaus geht.
...


Nicht mehr lange und die rote Abendsonne wird ihren letzten Schein senden.
So bleibt mir denn nichts, als zur Trainsalm zu laufen, dort in 1 1/4 Stunden eine nicht enden wollende Forststraße ins Schmiedtal zu nehmen, wo mich der Nebel wieder hat. Ein netter älterer Herr nimmt mich nach Kufstein mit, wo es in einer Eckkneipe noch Leckeres SuSchniPoSa gibt, ...

und hier gehts weiter:
http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?board=bergst3;action=display;...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.12.2006 um 01:06:13 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Berni
Bergsteiger
***
Offline


keep on rockin'

Beiträge: 285
Erlangen
Geschlecht: male
Re: Der schönste Tag des Jahres
Antwort #1 - 15.12.2004 um 20:57:46
 
Lampi,

vielleicht schwer vorstellbar, aber auch wir haben den weiterweg gesehen. wir hatten einfach keine lust mehr auf queren und der nordhang lockte mit seinen reizen. nebenbei bemerkt waren wir schon um 14:45 auf dem gipfel  Grinsend

keep on rockin'
Zum Seitenanfang
 

keep on rockin',&&berni
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3873
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Der schönste Tag des Jahres
Antwort #2 - 16.12.2004 um 09:59:59
 
Zitat:
vielleicht schwer vorstellbar, aber auch wir haben den weiterweg gesehen. wir hatten einfach keine lust mehr auf queren und der nordhang lockte mit seinen reizen.

Bitte nicht beleidigt sein. Aber das kann man im Nachhinein immer sagen ...
Außerdem war ich allein unterwegs und da mache ich so was nicht. Bin halt auch nur ein HdB und kein Tomas Humar Zwinkernd
Zitat:
nebenbei bemerkt waren wir schon um 14:45 auf dem gipfel  Grinsend

Also immer noch eine knappe Stunde länger - ich war ja morgens noch am Brünnstein && bin erst um 10Uhr30 gestartet. Zu Eurer Ehrenrettung: Danke fürs Spurentreten, sonst hätte ich genau so lang gebraucht wie ihr und erst oben gestanden, als die rote Abendsonne ...
Nebenbei: Die Rinne, die ihr runter seid, war die von oben einsehbar? Von unten nämlich nicht und ich spielte ernsthaft mit dem Gedanken, angesichz des Latschendickichz wieder zu Euren Abstiegsspuren zu gehen und diese hoch zu benutzen. Wäre nur schlecht gewesen, falls Ihr am Weg irgend was hättet runter springen müssen. Deswegen habe ich es mir am Ende verkneifen können.
Zitat:
keep on rockin'
Geht gerade nicht. Mir tut der linke Ringfinger (komischer Weise der unverletzte) weh, selbst dann wenn ich nicht mal ans Klettern denke. Außerdem isz eh zu kalt.
Aber wenn es wärmer wird, bevor ich aus Leipzig wieder weg bin, werde ich Dich mal heimsuchen und dann machen wir Deine heimatlichen Steine nieder. Oder Du kommst mal zu mir und dann sandeln wir eine Runde Smiley.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Berni
Bergsteiger
***
Offline


keep on rockin'

Beiträge: 285
Erlangen
Geschlecht: male
Re: Der schönste Tag des Jahres
Antwort #3 - 16.12.2004 um 12:27:00
 
wir sind um 9:15 los - also einigen wir uns auf remis Smiley

zum springen wäre da nichts gewesen. einstig wäre dann der erste exponierte vorgipfel.
Zum Seitenanfang
 

keep on rockin',&&berni
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Verwaltung, Vorstand)