Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Ostern ohne Hase (Gelesen: 1269 mal)
hawkeye
YaBB Administrator
Vorstand
Festausschuss
*****
Offline


Der mit dem süssen schwarzen
Vogel

Beiträge: 2182
Augsburg
Geschlecht: male
Ostern ohne Hase
03.05.2010 um 18:18:51
 
Osterskitouren waren für mich dieses Jahr eigentlich ja gestrichen- die Vogelbrut hatte heftig protestiert und endlich mal wieder nach der traditionellen Familenveranstaltung verlangt -  wollte ich nicht hochoffiziell zum bösen Stiefvater erklärt werden .
Da kam mir unser angeblich drohendes Ende (hier nochmal die Tagesschaumeldung) Grinsend gerade recht um mich davon zu drücken.
Rolf (der Präsident meiner Heimatsektion) hatte bei seinen geführten Touren noch einen freien Platz.
Das Ganze sollte in einer bei uns eher ungekannten Gegend stattfinden- dem Safiental.
Eine kurze Suche auf Hikr führte zur gar nicht verwunderlichen Erkenntnis, dass es dort wohl viele lohne Skitouren gibt.
Schwupp war ich weg, um die Sektion retten zu können.

Also Donnerstag nach der Arbeit flink den Bus gestartet und erst mal die bekannte Strecke nach Chur abgespult. Die erste Überraschung kurz nach der Grenze: Ich wollte noch einige Schweizer Spezialitäten kaufen. Nachmittag um zwei Minuten nach fünf hat  der Laden schon zu, obwohl da doch steht, Donnerstag bis 1900 geöffnet.  hä? Das Mädel an der Kasse lässt mich trotzdem noch rein weil ich verspreche, dass es ganz schnell geht.
Später erfahre ich von Ela, die in Luzern lebt und arbeitet, dass dies vor einem Feiertag gaaanz normal ist.
Also obacht gäbe, wer da ladele will  Lächelnd

Dann wirds allmählich interessant... bis Domat-Ems kennt jeder wallisierprobte Recke den Weg ja, aber dann  Zwinkernd  gut es gibt auch dort Hinweisschilder wo es lang geht. Schon bald ist Schluss mit der breiten Strasse – es geht auf schmalem Weg eindrucksvoll durch eine Schlucht. Später teils schneebedeckt, aber dass drunter abschnittsweise der Asphalt fehlt-  hä?
Zum Schluss noch mal ein schnaufiger Anstieg hinauf nach Tenna.
Nach dem Znacht machen wir uns an die Tourenplanung – nach etwas Diskussion entscheiden wir uns ob der Lawinenlage fürs Tällihorn.

Morgens erst mal alle vier samt Ausrüstung in ein Auto packen, runter und fast ganz hinter ins Tal.
Der zusätzliche Preis, den wir fürs Quartier hoch oben bezahlen...

...
Auf gehts

Anfangs etwas wenig Unterlage (klar - Osthang), später spürt man den suboptimalen Schneedeckenaufbau.
Immer wieder rutsche ich ab, obwohl ich als letzter in der Spur bin.
Wenn das zur Abfahrt mal trägt… unentschlossen

...
Wie nett, dass sie auf mich warten

...
Gipfel in Sicht, aber das dauert wohl noch

...
Im Süden das Bärenhorn – wegen des LLB haben wir drauf verzichtet

...
Etwas Aussicht

...
Vorstandssitzung Zwinkernd am Gipfel

Weiter oben war die Schneedecke besser und gestern gab es Neuschnee.

...

Champagne!!!  Cool

...

Erst noch Kaffee und Kuchen im Turrahus, dann aber zurück ins Hotel.
Dort hat es ein W-Lan – also wird umgehend die Tour eingetragen.
Da bin ich auch mal der Erste im Tourenbuch  Grinsend

Für Samstag ist bis Mittag brauchbares Wetter vorhergesagt, es soll auf den Piz Tomül gehen.

...

Die Föhnmauer hängt schon am Bärenhorn

...
Da war die Sicht noch annehmbar

Viel früher als erwartet bricht der Föhn zusammen, es wird stürmisch, die Sicht schwindet weiter.
Netterweise geht es ab 2400 am Grat entlang.
Also meist richtig im Wind, nur zwischendurch läuft die Spur windgeschützt etwas unterhalb der Kante.
Das Yak machen und die Ski den Grat runtertragen, weil man nicht mehr sieht, wohin man fährt? unentschlossen
Irgendwann haben wir die genug – gibt’s halt einen roten Eintrag.

Dieses Kreuz mitten am Hang wird deshalb kurzerhand zum Ersatzgipfel erklärt.

136...

Der Sonntag wird richtig winterlich – Schneefall von der Früh weg.
So entscheiden wir uns für die kurze Tour aufs Strätscherhorn. Die Kamera bleibt gleich im Zimmer – drei Gestalten in durchweg weisser Umgebung auf freien Hängen finde ich alles andere als fotogen.

So ist der alpine Osterteil schon wieder vorbei und ich mache mich auf die Suche nach dem Nest.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.05.2010 um 15:27:02 von hawkeye »  

datschigs Grüssle
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand, FÜL)