Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Vorsicht bei Muttertierhaltung!!! (Gelesen: 4124 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3783
Stuttgart
Geschlecht: male
Vorsicht bei Muttertierhaltung!!!
25.07.2013 um 08:45:58
 
Bei Wanderung von Kuh angegriffen

Rindviehcher sind normalerweise harmlose Zeitgenossen. Mutterkühe mit ihren Kälbern sind einfach sehr vorsichtig und zeigen einem die Grenzen sehr schnell auf, was ja natürlich ist. Das behäbige Erscheinungsbild einer Kuh täuscht darüber hinweg, dass Kühe durchaus über 50 km/h schnell sein können. Weglaufen ist da nicht mehr, selbst Usain Bolt hätte da ein Problem.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 25.07.2013 um 13:34:38 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Nova
Bergsteiger
***
Offline



Beiträge: 472
Rosenheim
Geschlecht: female
Re: Vorsicht bei Muttertierhaltung!!!
Antwort #1 - 25.07.2013 um 09:16:17
 
Kleiner Tipp: wenn man vor einer Kuh weglaufen mag, dann bergauf, da hat sie keine Chance Smiley

Können ja nicht alles Kuschelkühe sein wie die am Susstenpass, gell Alex?!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3783
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: Vorsicht bei Muttertierhaltung!!!
Antwort #2 - 25.07.2013 um 13:53:15
 
Der eine hält sich ein Schmusekätzchen, der andere .... Grinsend
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
G
Held der Berge
*****
Offline


DAV-Wanderleiterin

Beiträge: 2697
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: Vorsicht bei Muttertierhaltung!!!
Antwort #3 - 25.07.2013 um 20:59:43
 
rindvieh zu rindvieh, kann man da nur sagen  Cool

G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand)