Willkommen Gast. Bitte Einloggen
Sektion Alpen.Net
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Schon wieder keine Sonne ... aber immerhin der erste Schnee (Gelesen: 1423 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3829
Stuttgart
Geschlecht: male
Schon wieder keine Sonne ... aber immerhin der erste Schnee
28.12.2016 um 21:13:53
 
Schmuddelweihnacht 2016 war vorüber, und pünktlich zum 3 Weihnachtsfeiertag bringt die Vorhersage ganztätgig Sonnenschein auf der Alb.
Also nix wie auf nach Geislingen (man will ja nicht zuu früh aufstehen mit so einem vollgefressenen Wanst. Da kommen 40 Minuten kurze Fahrzeit gerade recht.) Ein paar Minuten vor Abfahrt meldet sich noch Yasmina und bringt die Dahlia mit. Direkt aus Ägypten.

Die Bilder gibts auch in groß und zwar hier: https://goo.gl/photos/drbBSsCRKMzngHuh9

...



Letztere kenne ich gar nicht, Yasmina kaum. Zum Helfenstein geht es daher den steilsten und holprigsten Weg. Die Mädels schlagen sich tapfer....
...



.... und wollen mal sehen wie das so ist mit dem Klettern.
...



Von hier überblicken sie die Europas erste Gebirgsbahn. Statt der versprochenen Sonne gibt es jedoch den ersten Schnee des Jahres. Etwas Schneegriesel halt.
...



Voller Bewunderung stehen sie an der wenige Monate zuvor frisch hergerichteten Waldkapelle.
...



Und ich voller Ratlosigkeit, wie ich (als Protestant) den beiden nicht als Musliminnen erkennbaren Damen* erklären soll, was das für 14 in absteigender Reihenfolge nummerierten Tafeln am Weg nach unten sind.
(*)(Sie tragen keine Burka, keinen Kaftan und keinen Sprengstoffgürtel, gerüchtehalber soll das aber mehrheitlich so sein, wenn das bitte mal jemand überprüfen würde, ich glaube die Dumpfbacken von der Pegida / AfD / Glatzen müssen dann ganz stark sein.)
...



Haben sie sich nur mit äußerster Vorsicht und laut GPS 0,5 km/h den schlüpfrigen Hang von oben zur Kapelle heruntergezittert, so werden sie am Aussichtspunkt zwischen Längental und Eybtal mutiger. Wer sich drückt, ist jedenfalls nicht weiblich.



Wir haben viel Spaß, verlieren aber viel Zeit. Daher gehen wir noch Richtung Tegelberg und Kuhfels wo es kurz vor Dunkelheit erst langsam aufklart.

...



...



Unsere Planung wird auf http://my.viewranger.com/track/details/NDAxOTg3Mg== zurecht gestutzt.

Danach nur noch zurück zum Bf und im wie üblich bummsvollen IRE aus Lindau nach Hause.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.12.2016 um 21:33:29 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Vorstand, Verwaltung)