Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
In der Toskana machen sie die Alpen weg (Gelesen: 363 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3706
Stuttgart
Geschlecht: male
In der Toskana machen sie die Alpen weg
06.10.2019 um 21:46:37
 
Meinen Ruhetag im diesjährigen Kletterurlaub verbringe ich, wie üblich, wandernd. Dieses mal  in den Apuanischen Alpen.
Meine neue Jacke kann ich schon mal testen, immerhin hat sie am Vorabend der Dusche Stand gehalten. Und nicht nur dieser, denn ein etwa 5-minütiger Ausschnitt aus der Sintflut stellt so eine lächerliche menschengemachte Dusche doch locker in den Schatten. Immerhin bin ich froh, dass die Jacke etwas zu groß ist, so finden Bauchtasche und Kamera sowie die hochgerollten Hosenbeine auch noch ein trockenes Plätzchen. Nur nicht der Pullover, den ich natürlich im Rucksack vergessen habe.

Relativ schnell merke ich, warum dieser Abschnitt des Apennin  "Alpen" genannt wird. Das Gelände ist steiler, als vieles, das man aus dem Land der lila Kühe so kennt.

Dafür kann von dem viel zitierten Overtourism dort keine Rede sein. Folglich sind die Wege nicht freigetrumpelt, sondern dermaßen total mit Gras überwuchert, dass man bei Regen keinen Spaß hat, davon allerdings jede Menge. An zügiges Runterlaufen ist bei weiteren gelegentlichen Regenschauern nicht zu denken. Und nachdem die Wolkenuntergrenze gerade bei 1100 liegt und sowieso nichts zu sehen ist, begrabe ich meine Gipfelambitionen.

Schade, dass es die Berge bald nicht mehr geben wird. Denn die weltweite Nachfrage feister Hinterbliebenen nach feinstem Marmor aus Carrara hat schon einige Gipfel gefressen.

https://www.youtube.com/watch?v=49bnfczd2fE Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.11.2019 um 11:35:49 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3706
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: In der Toskana machen sie die Alpen weg
Antwort #1 - 02.03.2020 um 22:46:27
 
Heute ist mein großer Tag! Mitten in der Nacht
...


langsam wird es Tag und ...
...


im Bus von Massa
...


durch ein bizarres Tal der Apuanischen Alpen
...


nach Casette.
...


Sieht auf 400 m etwas lächerlich aus, aber der Monte Sagro hat 1753 m
...


Typisches Bergdorf,
...


"klebt" am Hang
...


Das nächste ist nicht weit
...


Immer die gleiche Scheiße
...


Hier hoch!
...


Mag jemand ein Haus in traumhafter Lage?
...


Die Shorts ließ sich gerade noch unter die Jacke rollen - zum Ausziehen der Schuhe reicht es nicht mehr.
...


Den Rest des Tages nasse Füße
...


Der Platz ist so knapp, dass sie hier Hochhäuser hinstellen.
...


Aufgelassener Steinbruch - hier geht der Weg durch.
...


Kurz, bevor man
...


diese Aussicht "genießt"
...


Der Blick geht sehr steil nach oben, das Gras ist nass. die Zeit ist knapp und für den Abstieg nach Colonnata (500 m) sind nur 2 Stunden geplant. Ich mache was anderes:
...


Am Weg zum
...


alten Gebäude eines Steinbruchs
...


Da war dann schon der nächste
...


Monte Spallone(Vorgipfel), das Bild lässt die Steilheit erahnen.
...


Alte Baumaschinen
...


wecken das "Kind im Manne"
...


Jetzt wird auch noch die Sicht Shice
...


Hier werden Gerade die Berge weggemacht. Mittlerweile kann man das Meer sehen.
...


Immer weiter frisst sich der Steinbruch, damit feiste Hinterbliebene ihre Ebensolchen Erblichenen unter feinstem Marmor betrauern können.
...


Diesen kleinen Grat lässt man stehen, man hat einen bedrückenden Ausblick auf die Verwüstung.
...


Es bessert sich aber - der Monte Pisanino (mit knapp 2000 m der höchste der Toscana und der Apuanischen Alpen) schaut mal kurz raus
...


K.A. ob die essbar sind - Die Menge würde für uns 5 reichen
...


Colonnata - das Dorf mit dem weltberühmten "Lardo"
...


und eine Keimzelle der
...


.. Anarchie- Bewegung
...


Marktplatz mir Marmor? Wir können das - uns leisten.
...


Hier wohnt "il padrino"
...


Bald schon wird der Steinbruch nicht mehr zu sehen sein.
...


In der Provinzhauptstadt verbaute man die Sicht mit einem Krankenhaus - ob das nun schöner ist, muss jeder selbst entscheiden.
...

Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: FÜL, Vorstand, Verwaltung)