Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Weihnachten unter der Brücke (Gelesen: 475 mal)
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3782
Stuttgart
Geschlecht: male
Weihnachten unter der Brücke
15.12.2019 um 22:10:33
 
Wer sich für meine Ergüsse nicht interessiert: https://photos.app.goo.gl/nSDMkkbM8nQypjrJ7

Ein wenig verrückt ist die Idee schon: Einmal mit Bummelzügen quer durch das Land, um einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Um so überraschter ist der Autor, dass sich Samstag trotz kräftigen Regens morgen von 5 Angemeldeten gleich 6 am Bf einfinden. So ganz ohne Wanderung soll es nicht abgehen, von Himmelreich zum Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht und danach weiter ins 200 m höher gelegene Hinterzarten. In Freiburg hört es wenigstens auf zu regnen, und so kommen wir zu einer kurzen Stippvisite in diese wunderschöne Stadt.

...


...


...


Am Weg ist erkennbar, dass über Nacht im Höllental eine kleine Sintflut stattgefunden hat. Deshalb planen wir um und gehen nur von Hinterzarten durch die Ravennaschlucht zum W-Markt. Auf der ca 15-minütigen Fahrt mit der Höllentalbahn kleben die nicht landeskundigen Mitläufer fasziniert am Zugfenster.
Immerhin genießen wir auf die Weise den ersten Schnee der Saison. Der Weg durch die Schlucht ist glatt und für die im Winter recht unerfahrenen Wanderer eine kleine Herausforderung. Sina landet im Bach, trägt aber außer nassen Klamotten keinen Schaden davon. Für manche ist es halt eine neue Erfahrung, unterm Laufen mal besser auf den Weg und nicht aufs Handy zu schauen. Den Spott hat sie jedenfalls wacker ertragen.

...


...


...


...


...


Endlich ist es soweit.

...


...


...


Der Weihnachtsmarkt überrascht mit allerlei Leckereien, die man selbst im etwa 50 mal so großen Weihnachtsmarkt in Stuttgart längere Zeit suchen müsste, und das ohne den auf derlei Veranstaltungen leider schon fast zum guten Ton gehörenden Nepp. Es kommen mit:
- Ein vorzüglicher Backfisch und eine Hirschbratwurst im Magen
- ein echter Schwarzwälder Schinken und etliche Wildprodukte im Rucksack.
Wie üblich, war es auch dort zum Brechen voll. Wie voll das erst bei schönem Wetter sein mag?

Ein kleiner Nachspatziergang hoch nach Hinterzarten beschließt den Tag,

...


dann fahren wir rechtschaffend müde nach Hause. Damit wünsche ich allen SANis

...


Info: Zum Weihnachtsmarkt muss man natürlich nicht hinlaufen. Es machen aber viele. Von den beiden benachbarten Bahnhöfen Himmelreich und Hinterzarten fahren Shuttlebusse, i.d.R. findet man in den Orten auch Parkplätze. Etliche Touristen reisen auch an, nur um mit der Höllentalbahn zu fahren. Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6llentalbahn_(Schwarzwald)
https://www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.01.2020 um 11:35:49 von Lamл[tm] »  

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, FÜL, Vorstand)