Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
2. RockSAN Klettercamp - Verpflegung (Gelesen: 5230 mal)
Jobi
Wanderer
**
Offline


It´s lonely in the sadle,
since the horse died.

Beiträge: 96
Rhein-Main
Geschlecht: male
2. RockSAN Klettercamp - Verpflegung
29.05.2007 um 09:12:30
 
Es gab nun die Anfrage, wie das mit der Verpflegung sei, beim Klettercamp.

Zum Einen ist es möglich, die Verpflegung von zu Hause aus mitzunehmen. Das kann aber mitunter - je nach Hunger - zum einen Umständlich sein, oder auch schlicht den Stauraum überfordern Smiley)

Die letzte größere Einkaufsmöglichkeit besteht bei der Anfahrt, in Heidenau. Das ist eine Ortschaft neben unserer Autobahnabfahrt, Pirna - also kein großer Umweg.

Eignen tut sich alles, was sich auf einem Grill wohlfühlt, ich werde jedefalls Alufolie einpacken, dann können wir auch Kartoffeln ins Feuer legen.

Und noch besteht wunderbar die Möglichkeit der Absprache in der Art "Machst Du diesen Salat, dann mach ich jenen" - denkt dabei nur an das Problem des Lagerns und des Transportierens: Wir haben von Freitag bis Sonntag keinen Kühlschrank und die Lebensmittel müssen zum Lagerfeuer hin getragen werden und untertags auch bis zu den Kletterfelsen, da wir ja nicht zum Essen zurück laufen.

Wer also einen Nudelsalat machen möchte, sollte denselben ohne Majonaise machen. Insgesamt ist Gemüse eine gute Idee, weil man das auch gut zum Klettern mitnehmen kann. Trocken Brötchen nehmen gerne ein am Abend gegrilltest Steak auf Vorrat für den Klettertag auf. Und so halt...

Am besten posten wir mal, was jeder einzelne für die Allgemeinheit und auch für sich selbst mitbringen mag, dann sind wir verpflegungstechnisch auf der sicheren Seite! Oder?

Also, mach ich den Anfang: jedenfalls hab ich Alufolie und Gemüse dabei, wäre auch bereit einen Sack Kartoffeln für die Allgemeinheit mitzubringen.

Mir selbst bringe ich Gemüse und für meine Kidz kleine Nürnberger Bratwürstchen und Steak mit. Dazu Brötchen und - natürlich Ketchup. Für den Notfall hab ich immer mal noch solche Maggie-Nudelgerichte à la Ravioli dabei, da kann man einfach die Dose aufziehen und das Zeug kalt verputzen.

Das ganze organisiere ich im Heidenauer Supermarkt.

Was habt Ihr so auf dem Speisezettel?
Zum Seitenanfang
 

Erfolg ist einmal mehr aufzustehen, denn hinzufallen. (W Churchill)
IP gespeichert
 
tjsen
Held der Berge
*****
Offline


*** no friends on powder
days ***

Beiträge: 1113
Heufeldmühle
Geschlecht: male
Re: 2. RockSAN Klettercamp - Verpflegung
Antwort #1 - 30.05.2007 um 18:39:08
 
ich hab mal diesen tagg ins öffentliche geschoben, damit die (noch)nicht rocksanler auch mitlesen und schreiben können.
sie können natürlich auch alle kräftig mitessen, ihr müsst dann nur mitkommen... Zwinkernd


Zum Seitenanfang
 

´¨)&&¸.·´¸.·´¨) ¸.·*¨).&&(¸.·´ (¸.·´ .·´&&.·´ ¸.·*`·-» POWDER SUCKS!&&(¸.·´&&
IP gespeichert
 
Gaedda1
Spaziergänger
*
Offline


Integriert!

Beiträge: 50
Rüsselsheim
Geschlecht: male
Re: 2. RockSAN Klettercamp - Verpflegung
Antwort #2 - 03.06.2007 um 15:38:58
 
Ravioliii ohne Ende für mich!!
Ich werd dann noch ein paar Steaks für die Allgemeinheit mitbringen sowie Brötchen für mich.
Zum Seitenanfang
 

Wir sind am Start und die Welt ist groß&&Wir haben kein Ziel, aber wir fahrn los&&unser Zug ist abgefahren, doch wir sitzen drin&&niemand kann uns stoppen, wir werden weiterrocken!
Gaedda1 21877943  
IP gespeichert
 
Headbanger
Wanderer
**
Offline


Bang Your Head!

Beiträge: 56
Rüsselsheim
Geschlecht: male
Re: 2. RockSAN Klettercamp - Verpflegung
Antwort #3 - 03.06.2007 um 20:27:03
 
Ich könnte mich um den Nudelsalat (ohne Mayonaise) kümmern
Zum Seitenanfang
 

Nichts ist unmöglich das Unmögliche dauert nur länger.&&&&Nicht der Fall tötet, sondern die Landung.
Headbanger 300558633  
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand)