Willkommen Gast. Bitte Einloggen
Sektion Alpen.Net
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Von Lawinen, Spitzkehren und Eisfällen... (Gelesen: 1241 mal)
Alex
Held der Berge
*****
Offline


---> Geschwindigkeit ist
Sicherheit <---

Beiträge: 1041
im schönen Frankenlande
Geschlecht: male
Von Lawinen, Spitzkehren und Eisfällen...
28.01.2005 um 19:36:18
 
Es war ein ganz normaler Donnerstag abend, wir alle nüchtern (jedenfalls fast) und ganz leichter Schneefall begleitete uns genauso wie der noch fast volle Vollmond.

Der Aufstieg war nicht besonders spektakulär, dafür bitter kalt und dank der kurz vorher präbarierten Skipiste konnten wir auch alle nebeneinander dahingleiten.
Nur was war los mit uns?
Ich erzählte von einem wildromantischem Eisfall der den Einstieg auf einem See hat über den man vorher zusteigen muß und deshalb nur ganz selten machbar ist.
Zitat:
Was macht man dann im Sommer, mit dem Boot?

Dann erzählte ich von meinem Problem mein Seil möglichst schonend trocken zu bekommen und bekam sogleich die treffende Antwort:
Zitat:
Also ich bin schlau und trockne es immer im Sommer wenn ich es draußen hinlegen kann

Und dann sahen wir alle drei noch einen Lawinenabgang (Schneerutsch) unter dem bestimmt 3 Personen verschüttet werden könnten und das auf unserem direkten Zustiegsweg...
Aber damit noch nicht genug, an einem etwa 45° steilen Aufschwung wollte schon ein Teil von uns aufgeben weil die Spitzkehren im ein Meter hohen unverspurtem Pulverschnee in dieser Steilheit wirklich ganz schön anstrengend sind.
Der anschliesende Ausblick vom Asenturm lies uns dann noch mal so richtig zum frieren kommen, dabei warens doch nur -10°...
Gestärkt mit gut gezuckertem Pfefferminztee ging es dann an die fast 2 km lange Abfahrt zurück zum Auto. Die Stirnlame war völlig überflüssig denn der Mond zauberte eine herrliche Nachtstimmung auf die menschenleere und bestens präbarierte Piste.

Ein kurzes Aufwärmen im Skizentrum Bleaml Alm sorgte dann für einen tollen Abschluß dieser Feierabendtour durchs Fichtelgebirge.

Zum Seitenanfang
 

Frage nicht was die SAN für dich tut,
frage dich was kannst du für die SAN tun.

Ein Verein lebt vom mitmachen.
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Vorstand, Verwaltung, FÜL)