Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Blumen im Hochstubai (Gelesen: 7398 mal)
Mike
Full Member
***
Offline



Beiträge: 161
Geschlecht: male
Blumen im Hochstubai
07.07.2008 um 15:26:34
 
Hallo,

die Bilder hier habe ich beim Abstieg vom Hochtourenkurs zwischen Sulzenauhütte und Sulzenaualm (so zwischen 2100 und 2000 hm) aufgenommen. Beim ersten bin ich mir ja noch recht sicher bei der Zuordnung, aber der Rest?

...
Endivien-Habichtskraut (Hieracium intybaceum)

...
Preiselbeere (Vaccinium vitis-idaea)

...
Gewöhnliches Fettkraut (Pinguicula vulgaris)

...
Taubenkropf-Leimkraut (Silene vulgaris)

...
Ziestblättrige Teufelskralle (Phyteuma betonicifolium)

...
Pyramiden-Günsel (Ajuga pyramidalis) - hat zwei Blütenfarben!

PS: Die Kompaktkamera, die ich testweise mitgenommen hatte, ist im Makromodus durchgefallen. Meine 1,4-kg-Spiegelreflex wollte ich jedoch nicht mitschleppen...

viele Grüße,

Mike
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.07.2008 um 16:34:06 von Mike »  
 
IP gespeichert
 
mali
Bergfreak
****
Offline


Auch Ehrlichkeit ist keine
Schande ...

Beiträge: 534
Sauerlach
Geschlecht: female
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #1 - 07.07.2008 um 15:45:17
 
Hübsch. Bin da zwar auch langgelaufen, aber irgendwie hab ich die Blümchen gar nicht so wahrgenommen ...  Smiley

Hab übrigens meine Fotos auch schon online: http://www.hikr.org/tour/post7339.html
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G
Held der Berge
*****
Offline


DAV-Wanderleiterin

Beiträge: 2697
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #2 - 07.07.2008 um 16:35:18
 
foto 2: preiselbeere
foto3: fettkraut
foto 4: lichtnelke

... wenn ich mich nicht irre...

servus
G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Climby
Held der Berge
*****
Offline


Geht net gibt's net

Beiträge: 1732
Bayern
Geschlecht: male
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #3 - 07.07.2008 um 17:23:57
 
Widersprech:

Also Foto 4 ist die Knallblume! Zumindest solang man mit Kindern unterwegs ist!

Viele Liebe Grüße von climby
Zum Seitenanfang
 

Meine Nachbarn hören Metal,
ob sie wollen oder nicht
IP gespeichert
 
Mike
Full Member
***
Offline



Beiträge: 161
Geschlecht: male
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #4 - 07.07.2008 um 18:10:23
 
@ G:

danke, deine Einordnungen haben weiter geholfen. Bin mir bei Bild 3 aber immer noch nicht sicher, da das Fettkraut einen rötlichen und stärker behaarten Stiel hat.

Und Bild 2: Eine gewöhnliche Preiselbeere...  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
G
Held der Berge
*****
Offline


DAV-Wanderleiterin

Beiträge: 2697
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #5 - 07.07.2008 um 21:45:52
 
hat das teil eine dicke fleischige hellgrüne rosette als basis? dann ist es ein fettkraut. mein foto kommt demnächst, zum vergleich.

servus
G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
strauchdieb
Held der Berge
*****
Offline



Beiträge: 895
Pforzheim
Geschlecht: male
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #6 - 08.07.2008 um 08:03:59
 
Nr. 3 ist definitiv das Gewöhnliche Fettkraut (Pinguicula vulgaris), ist unverwechselbar.

Gruß, Strauchdieb
Zum Seitenanfang
 

wer den Kopf in den Sand steckt ...&&... knirscht nachher mit den Zähnen
IP gespeichert
 
Mike
Full Member
***
Offline



Beiträge: 161
Geschlecht: male
Re: Blumen im Hochstubai
Antwort #7 - 08.07.2008 um 16:44:42
 
Dank der Hilfe per PM von strauchdieb (klaro) und einigen Internet-Bildvergleichen ist jetzt auch die sechste Pflanze identifiziert - hat den schönen Namen Pyramiden-Günsel, auch Berg-Günsel genannt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Vorstand, Verwaltung)