Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R (Gelesen: 655 mal)
Viracocha
YaBB Administrator
*****
Offline


Referent Öffentlich- keitsarbeit

Beiträge: 481
München
Geschlecht: male
Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R
05.02.2018 um 09:58:04
 
Beim Verschieben des Beitrags ist leider etwas schief gangangen. Hier nochmal die geretteten Beiträge...
Zum Seitenanfang
 
ZimmermannJens Viracocha78  
IP gespeichert
 
Viracocha
YaBB Administrator
*****
Offline


Referent Öffentlich- keitsarbeit

Beiträge: 481
München
Geschlecht: male
Re: Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R
Antwort #1 - 05.02.2018 um 09:58:56
 
von Lampi:

Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum Risiko“

http://www.climbing.de/news/sonstiges/kinder-brauchen-abenteuer-oeav-plaediert-f...
Zum Seitenanfang
 
ZimmermannJens Viracocha78  
IP gespeichert
 
Viracocha
YaBB Administrator
*****
Offline


Referent Öffentlich- keitsarbeit

Beiträge: 481
München
Geschlecht: male
Re: Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R
Antwort #2 - 05.02.2018 um 10:00:19
 
von Alfons:

Danke für den Hinweis. Eine gute Idee, leider zum Glück sind meine Jungs nicht die Zielgruppe. Aber für mich ein netter Ansatz der mich im großen und ganzen in meinem Tun (Erziehung) mit den beiden bestätigt.

Man muß einfach loslassen können:

...
Quelle: http://www.alpenverein.at/jugend/verantwortung/

Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
ZimmermannJens Viracocha78  
IP gespeichert
 
Viracocha
YaBB Administrator
*****
Offline


Referent Öffentlich- keitsarbeit

Beiträge: 481
München
Geschlecht: male
Re: Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R
Antwort #3 - 05.02.2018 um 10:01:13
 
von Alfons:

Ich und die Jungs wir merken auch immer wieder mal mit wem wir es zu tun haben.

Hier am Talklettersteig Dopamin in den Lienzer Dolomiten
...
mußte ein behelmter Mann (Vater?), ganz unten im Bild, der Gruppe etwas entsetzt mitteilen "Hey, das ist ja noch ein Kind!" in einer Lautstärke das wir es oben im Klettersteig auch deutlich hören konnten. Das fand mein Kleiner einerseits etwas ärgerlich das jemand ihm eine solche Leistung nicht zutraut aber ein bisschen Stolz war er über dieses "Lob" auch.

Ein Jahr davor im Talklettersteig Zimmereben kam ein einheimischer Bergführer mit Kunden vorbei als wir Pause machten, schaute den Jungs in die Augen und meinte positiv fragend "ihr schaffts des scho". Da haben ihn beide angestrahlt. Das motiviert einfach mehr wenn man als Kind (Person) mit seiner Leistung ernst genommen wird.

Auch werde ich nie vergessen wie meine Jungs vor ein paar Jahren auf einem Spielplatz an der Ostsee oben auf den Seilen des Klettergerüstes langliefen und sofort diverse Väter und Mütter aufsprangen und ihre Kids vom Gerüst zerrten als sie anfingen es nachzumachen. Klar kann man von einem Spielgerät fallen (bei der Maschenbreite eher nicht) aber...wie in den Artikel beschrieben.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
ZimmermannJens Viracocha78  
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 302
FFM
Geschlecht: male
Re: Kinder brauchen Abenteuer: ÖAV plädiert für Entwicklungsspielraum und „Mut zum R
Antwort #4 - 07.02.2018 um 13:50:40
 
Ein lesenswerter und zum reflektieren anregender Text für Eltern, Erzieher, Gruppenleiter usw...
https://www.alpenverein.at/jugend_wAssets/img/verantwortung/downloadbare-pdf/Ris...

Was für mich daraus klar wird:
Ich brauche eine Meinung, Haltung und auch ein Wissensreservoir um meine Kinder entsprechend anleiten und begleiten zu können.
Ich brauche Zeit um mir von Fachleuten und aus anderen Quellen einiges zum Thema zu erarbeiten.
Ich mache mit meinen Kindern Dinge die sie befähigen Risiken selbst einzuschätzen und die ihnen eine innere Befriedigung, Selbstvertrauen und Sicherheit geben; keinen Kick wie zB "bungee jumping" usw.
Wenn es speziell um das Klettern geht erfordert das auch einiges an Eigeninitiative und Vorbereitung...


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 302
FFM
Geschlecht: male
Das kletternde Klassenzimmer in Tirol
Antwort #5 - 03.07.2018 um 15:30:22
 
nicht schlecht: https://www.youtube.com/watch?v=VcGTClcN09s


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Vorstand, Verwaltung)