Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
La Sportiva Oxygym (Gelesen: 399 mal)
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 386
FFM
Geschlecht: male
La Sportiva Oxygym
10.02.2019 um 20:34:21
 
Hallo Leute,
mein erster Kletterschuh geht langsam seinem natürlichen Ende entgegen. Vor 3 Jahren dafür https://www.sektion-alpen.net/eeframe.php?file=https://www.sektion-alpen.net/cgi... gekauft und bisher alles damit gemacht: Hallenklettern, Klettergarten, Alpen und bouldern. Die rechte Spitze hat jetzt ein Loch im Gummi und links wird es auch bald soweit sein.
Heute nach dem bouldern einen neuen Schuh erstanden; den Avax von Saltic. Werde in 1-2Wochen erste Erfahrungen der beiden Schuhe im Vergleich (speziell indoorbouldern) hier reinschreiben.
Den Oxygym habe ich unter der Vorgabe bequemer Anfängerschuh im Fachgeschäft gekauft. Dieser Definition ist er auf jeden Fall gerecht geworden. Ich würde wieder mit ihm ins Kletterleben starten.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
obadoba
YaBB Administrator
*****
Offline



Beiträge: 480
Allgäu
Geschlecht: female
Re: La Sportiva Oxygym
Antwort #1 - 11.02.2019 um 13:18:50
 
Hallo Alfons,
Man kann Kletterschuhe problemlos mehrfach besohlen lassen.
Das ist um einiges günstiger (und nachhaltiger) als ein neuer Schuh und lohnt sich vor allem dann wenn der Schuh gut passt Smiley
Andrea
Zum Seitenanfang
 

Viele Grüsse,
Andrea
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3520
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: La Sportiva Oxygym
Antwort #2 - 11.02.2019 um 16:42:54
 
besohlen ist OK, das lasse ich 6-10 Mal machen.
Wenn das Randgummi durch ist, dann lohnt sich die Reparatur nur für wirklich teure Schuhe.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 386
FFM
Geschlecht: male
Re: La Sportiva Oxygym
Antwort #3 - 12.02.2019 um 08:06:09
 
Einschicken zur Reparatur bieten die Kletter- und Boulderhallen auch an. Ich habe mit 2 Leuten unabhängig voneinander darüber gesprochen. Beide waren unschlüssig ob der rechte Schuh noch sinnvoll (geschätzte Kosten 50+) zu reparieren ist. Der Randgummi wäre auf jeden Fall mit zu erneuern. Daher, und da ich zum bouldern Schuhe mit Vorspannung möchte, meine Entscheidung das "alte" Paar beim Klettern aufzutragen und die Neuen zum Bouldern zu verwenden.

Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lamл[tm]
Held der Berge
*****
Offline


Neue Mobilfunknummer:
0171 / 87 47 27 1

Beiträge: 3520
Stuttgart
Geschlecht: male
Re: La Sportiva Oxygym
Antwort #4 - 12.02.2019 um 17:15:52
 
was lernen wir daraus?
Immer  R E C H T Z E I T I G  besohlen lassen. Dass das Randgummi geschont bleibt.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
Auf Tour
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/events/176179083131135/
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 386
FFM
Geschlecht: male
Oxygym vs Avax
Antwort #5 - 01.03.2019 um 09:23:17
 
Ein erster Eindruck:
Der Avax ist ein Schuh der den Fuß unterstützt und mir erlaubt an Stellen zu stehen die ich mit dem Oxygym nicht schaffe; Schmalere Vorsprünge, kleine Dellen usw.
Das er mehr Reibung hat kann damit zusammenhängen das er neu ist und somit die Sohle richtig sauber.
Ich habe den Schuh relativ eng gewählt das hat zur Folge:
Wenn ich bouldere passt er und es drückt nichts. Aber beim Rumstehen und Routen anschauen merke ich dann das er auf die Zehen drückt. Mit dem Oxygym kann ich auch längere Pausen machen ohne das der Schuh anfängt zu drücken.

Fazit:
Ein reiner Kletterschuh den ich nicht anlasse wenn ich nicht an der Wand bin (Beim bouldern in der Halle bleibt er schon die ganze Zeit an. Das mache ich ja auch 2-3Std. ohne nennenswerte Pausen.). Beim Klettern mit Wechsel zwischen klettern und sichern würde ich ihn nur zum klettern anziehen.
Dafür bietet er mehr Unterstützung und sitzt richtig gut am Fuß. Mal sehen wie es auf längere Zeit ist ob er sich noch etwas einträgt und dann für die Zehen angenehmer wird.

Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alfons Heck
Bergsteiger
***
Offline


...Dosenbier und Kaviar...

Beiträge: 386
FFM
Geschlecht: male
Saltic-Avax Fazit
Antwort #6 - 15.03.2019 um 09:37:57
 
So:
Der Schuh und meine Füße haben sich aneinander gewöhnt.
Sitzt perfekt und drückt nicht mehr. Ist etwas stramm beim anziehen aber dank der Ösen komme ich gut rein.
Für mich der richtige Kletterschuh.


Gruß
Alfons.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Vorstand, Verwaltung)