Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggen  
 
Die hoogsten Berge (Gelesen: 2402 mal)
Climby
Held der Berge
*****
Offline


Geht net gibt's net

Beiträge: 1662
Bayern
Geschlecht: male
Die hoogsten Berge
12.06.2012 um 14:11:08
 
So! Nachdem ich mich alpinistisch etwas zurückgehalten habe, um mal zu schauen, ob es auch noch andere Helden der Berge gibt, war’s mal Zeit für richtige Gipfel. Gipfel, die in einer Reihe stehen mit Everest, Mäkki und Aconcagua. Genaueste Vorbereitung, erstklassige Ausrüstung und wie immer das wichtigste, alpinistisches Können und gute Kondition sind das A und O einer jeden Gipfelbesteigung.

Dann war es endlich soweit. Nach der weiten Anreise starteten wir die Tour am Parkplatz. Lange überlegten wir und erinnerten uns an Hermann Buhl, der 1953 auch seinen Rucksack am Anstieg zum Nanga Parbat stehen ließ und ohne Ausrüstung den Gipfel erreichte. Dieser heldenhaften Leistung werden wir nacheifern.

Unmenschliche Anstrengungen, höchste Konzentration und natürlich stets der Blick auf das Wetter waren die Voraussetzungen für unseren Erfolg. Schneller als erwartet standen wir oben, vielleicht wird trotz meines fortgeschrittenen Alters noch ein Speedbergsteiger aus mir. Doch während der Gipfelfreude greift Panik um sich. Rächt sich nun unsere Risikobereitschaft? Muss die längst überfällige Gipfelbrotzeit aufgrund des zurückgelassenen Rucksackes ausfallen? Hier zeigen sich dann die Vorteile von 3 Jahrzehnten Bergerfahrung: „4 mal Pommes bitte“!?! - „Helemaal niet“ - „...und was ist das da?“ – „Dat sin Fritten“ – „...dann halt 4 mal Fritten!“ (...so wird das nie was mit Europa...) - „Wat Sauce?“ - „Was gibt’s denn?“ – „Ketchup, Curry, Mayo, Senf, Tartare, Andalus, Special, Satee oder Samurai?“- „Special, Satee und Andalus und 2 Weißbier und 2 Apfelschorle!“. Nach dieser Überwindung der kulturellen Hindernisse die eindeutige Feststellung: Ist ja Super hier! Eine tolle Belohung für eine Bergtour. Wieso stehen eigentlich am K2, Montblanc und Chimborazo nicht auch solche Frittenbuden? Alles voll hier, das wäre doch ein Geschäft. Und dank Kinderspielplatz auch noch entspannend für die Erwachsenen. Ein Gipfelfoto gibt’s natürlich auch noch:
Zum Seitenanfang
 

Hoogste1.jpg (258 KB | 169 )
Hoogste1.jpg

Meine Nachbarn hören Metal,
ob sie wollen oder nicht
IP gespeichert
 
Climby
Held der Berge
*****
Offline


Geht net gibt's net

Beiträge: 1662
Bayern
Geschlecht: male
Re: Die hoogsten Berge
Antwort #1 - 12.06.2012 um 14:14:51
 
War es das wirklich? Nein, da ist noch mehr! Gleich am nächsten Tag wollen wir nach den 4 Höhenmetern vom Vortag noch richtig eins draufsetzten. Der höchste Punkt von Belgien, fast doppelt so hoch und fast 3 mal so viele Höhenmeter. Werden wir es diesmal wieder schaffen. Ja haben wir, obwohl an den Kieselsteinen in den Birkenstocks muss ich noch arbeiten. Doch der Schock: Keine Frittenbude am Gipfel! Was jetzt? Na dann steigen wir einfach die 11 Höhenmeter wieder ab zur Frittenbude, schließlich sind da noch mehr Saucen zum probieren. Zur Info, die Treppe mit den 11 Höhenmetern wurde gebaut um auf 700 Meter für den höchsten Punkt von Belgien zu kommen, sonst wäre er nur 689 Meter.

Für alle Kritiker, man kann rund um die höchsten Berg von Belgien tolle Hochmoortouren unternehmen, was wir dann auch gemacht haben.

Für alle noch mehr Kritiker und Klugsch..., ich weiß auch, dass der höchste Punkt der Niederlande seit dem 10.10.2010 (Auflösung der Niederländisch Antillen) auf der Insel Saba in der Karabik liegt, aber mir doch Wurst, es war zumindest der Höchste in Europa. Und ich weiß jetzt auch, warum unser Autobahnen immer voller gelber Nummerschilder sind: Skifahren und richtig Bergsteigen kann man da wirklich nicht.

Für alle Motivierten: Kann man diese Leistung noch überbieten? Na klar: Vatikan, Dänemark, Litauen und viele mehr. Absoluter bergsteigerischer Höhepunkt sind aber wohl die Malediven, der höchste Berg ist dort 2 Meter. Ob’s da auch Fritten gibt, muss ich wohl noch herausfinden.

Viele Liebe Grüße von climby
Zum Seitenanfang
 

Hoogste2.jpg (419 KB | 172 )
Hoogste2.jpg

Meine Nachbarn hören Metal,
ob sie wollen oder nicht
IP gespeichert
 
Renntier Karsten
Held der Berge
Vorstand
Festausschuss
*****
Offline



Beiträge: 1886
Erding
Geschlecht: male
Re: Die hoogsten Berge
Antwort #2 - 12.06.2012 um 15:31:04
 
*** grins - herrlich ***

Na hoffentlich hast Du Eure Touren auch ins Tourenbuch eingetragen Zwinkernd

Übrigens: der höchste Punkt der Tulun- oder Carteret-Inseln im Pazifik (gehören zu Papua-Neuguinea) liegt nur 1,5 m über dem Meeresspiegel. Ich beantrage bei Yak, im Tourenbuch für die Höhenangaben eine Nachkommastelle einzuführen Cool
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.2012 um 22:26:31 von Renntier Karsten »  
IP gespeichert
 
G
Held der Berge
*****
Offline


DAV-Wanderleiterin

Beiträge: 2452
Nürnberg
Geschlecht: female
Re: Die hoogsten Berge
Antwort #3 - 12.06.2012 um 17:12:20
 
endlich hat der fanclub "hügel in holland" zuwachs gerkiegt...  Cool

sehr amüsant!!!

servus
G
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Yak
Supervisor
*****
Offline


Um mani padme hum

Beiträge: 1867
Nepal und Tibet
Geschlecht: male
Re: Die hoogsten Berge
Antwort #4 - 12.06.2012 um 23:46:42
 
Hm, aber Karsten, wenn die Inseln zu Papua gehören findet sich da ja dann wohl kaum der höchste Punkt von Papua-Neuguinea !?
Der ist doch die schön kolonial angehauchte Bismarck-Kette, mit den höchsten Gipfeln Ottoberg, Marienberg, Wilhelmberg (der höchste mit über 4500m) und Herbertberg.
Letzterer mit 4267m zwar nach Hermann von Bismarck und nicht nach Climby benannt, aber doch als logischtes nächstes Ziel für unseren Helden, auch wenn ich bezweifele dass es dort ne Pommesbude gibt...  Grinsend
Zum Seitenanfang
 

80 Millionen Deutsche können nicht bergsteigen

www.sektion-alpen.net

Wir können es auch nicht, aber wir versuchen es wenigstens !
IP gespeichert
 
Bergfan62
Bergfreak
****
Offline



Beiträge: 727
Sachsen
Geschlecht: female
Re: Die hoogsten Berge
Antwort #5 - 13.06.2012 um 10:37:25
 
Ich sag's ja immer, geht mehr raus aus euer Alpen! Ich hab am WE auch mal wieder drei 8000er gemacht (wen störts, dass es sich um Dezimeter handelt?!).

Lasst uns weiter die Berge dieser Welt erobern!
(sagt die Richtige, die seit ewigen Zeiten in keinen "richtigen Bergen mehr war ....)

LG Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Wenn nichts mehr läuft, dann lauf nicht auch noch weg!" Jürgen Linsenmeier
 
IP gespeichert
 
(Moderatorgruppen: Verwaltung, Vorstand, FÜL)