Kurzinfo [466]

Was: Wanderung
Wo: Fagaras-Gebirge (Karpaten / Rumänien)
Wann: 11. bis 19. August 2018
Dauer: 9 Tage
Anmeldeschluss: 16.04.2018

9 Tage von Hütte zu Hütte durch das Fagaras-Gebirge in den rumänischen Karpaten

Status: Wenige Plätze frei!

Rumänien: Fagaras-Durchquerung [466]
Fagaras-Gebirge (Karpaten / Rumänien)
11. bis 19. August 2018

Beschreibung:

Im Fagaras-Gebirge erreicht der Karpatenbogen seine (knapp nach der Hohen Tatra) zweithöchsten Gipfel.
Das Gebiet bietet jede Menge Bergeinsamkeit und Naturerlebnis – bislang noch ein echter Geheimtipp.
Notwendig ist allerdings eine gewisse Anpassungsfähigkeit – von Quartieren mit westlichem Standard bis zu eher spartanischen Unterkünften ist alles dabei.
Am Weg entlang des Kamms nehmen wir jede Menge Gipfel mit – sofern das Wetter passt, gibt es also eine Aussicht auf viele Aussichten *smile*

Hinweis aus rechtlichen Gründen:

Bergsport ist ein Risikosport. Bei Aktivitäten in den Bergen geht man zwangsläufig eine erhöhte Selbstgefährdung ein. Dies kann Folgen von Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen beinhalten. Auch Entbehrungen und ein gewisses Maß an Leiden können nie ganz ausgeschlossen werden. Jeder, der sich dieser erhöhten Risiken nicht bewusst ist, oder sie nicht akzeptiert, sollte auf eine Teilnahme verzichten. Unternehmungen am Berg, auch mit erfahrenen Begleitern, Fachübungsleitern oder Bergführern bergen eine Gefahr für Leib und Leben.

Voraussetzungen:

Die Höhenunterschiede variieren zwischen ca. 900 und gut 1.400 Höhenmetern pro Tag.
Wir sind überwiegend auf markierten Wanderwegen unterwegs – es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass gelegentlich auch mal Hand an den Fels gelegt werden muss.
Am Vf. Serbota sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich, am Vf. Negoiu gibt es versicherte Stellen (umgehbar)

Schwierigkeit:

Überwiegend T3, stellenweise auch T4 nach SAC-Skala (http://www.sac-cas.ch/nc/unterwegs/schwierigkeits-skalen.html?cid=1512&did=1000352&sechash=bdae41d3).

Teilnehmerzahl:

Bis max. 7 Personen

Teilnahmegebühr:

45 € für Mitglieder der Sektion Alpen.Net, 90 € für Mitglieder anderer Sektionen.

Vorauskosten:

40 + xxx € (anteilige Quartierkosten für die erste/letzte Übernachtung sowie das Hotel am Balea Lac)

Tour:

Die Touren sind teils recht lang – bis zu 20 km und gut 1400 Höhenmeter am Tag kommen vor.
Insgesamt bewätligen wir an sieben Tourentagen ca. 97 km Strecke und gut 7.200 Höhenmeter im Anstieg.
Die Tourenskizzen und die GPS-Tracks findet Ihr unter:
https://share.vodafone.de/ajax/share/0245cdc501dd6441260bca21dd6449118ed67af35a237a49/1/8/NDI

Gipfel-Möglichkeiten:

- Vf. Serbota, 2.331m
- Vf. Negoiu, 2.535m
- Vf. Paltinul, 2.399m
- Vf. Buteanu, 2.507m
- Vf. Vanatoarea, 2.410m
- Vf. Podragul, 2.462m
- Vf. Ucea Mare, 2.434m
- Vf. Moldoveanu, 2.544m
- Vf. Galbanele, 2.456m
- Vf. Ucisoara, 2.418m
- Vf. Galasecu Mare, 2.470m
- Vf. Galasecu Mic, 2.433m
- Vf. La Cheia Bandei, 2.383m
- Vf. Iui Mogos, 2.398m
- Vf. Urlea, 2.473m

Übernachtung:

Erste/Letzte Nacht: Pensiunea Arpasel, https://www.booking.com/hotel/ro/pensiunea-arpasel.de.html
12./13. August:Capana Negoiu, http://www.negoiu.ro/negoiu-huette-im-fagaras-gebirge/
13. bis 15. August: Capana Balea Lac, http://balealac.ro/de/startseite/
15./16. August: Capana Podragu, http://www.podragu.ro/podragu-huette-im-fagaras-gebirge/
16.-18. August: Capana Valea Sambetei, http://www.simbata.ro/

Anmeldeschluss:

16.04.2018

Sonstiges:

Achtung: dies ist eine Sektionsveranstaltung – die Sektion ist kein Reiseveranstalter. In der Teilnahmegebühr ist ausschließlich die Tourenleitung enthalten, alle anderen Leistungen (Quartier, Transfer) werden nur vermittelt. Bei einer Absage der Veranstaltung kommt jeder Teilnehmer für seine Kosten (Storno von Flug, Quartier und Transfer) selbst auf.
Wetterbedingte Änderungen oder Absage bleiben vorbehalten. Teilnehmer welche den Anforderungen nicht gewachsen sind, können von der Tour ausgeschlossen werden.

Treffpunkt:

Wir treffen uns am 11. August bis spätestens 17 Uhr am Bahnhof in Avrig (Freck). Einen gemeinsamen Transfer vom Flughafen Sibiu koordinieren wir individuell.

Organisation:

Karsten Seliger („RenntierKarsten“), .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

RenntierKarsten, 11.10.2017 21:32