Weihnachtsfeier 2008

imageEs wird nun langsam wirklich Zeit sich Gedanken über die diesjährige Weihnachtsfeier zu machen.
Sie wird am 13.12. stattfinden und zwar auf der Priener Hütte im Chiemgau. Es haben sich schon viele Mitglieder und Gäste angemeldet.

Weihnachtsfeier auf der Priener Hütte am 13.12.2008

Hier findet Ihr genauere Informationen zu einer der nettesten Veranstaltungen unserer Sektion.

Die Hütte:

Die Priener Hütte wurde in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts erbaut und 1930 eröffnet.

Sie liegt in 1410m Hühe in den Chiemgauer Alpen und gehört zur Gemeinde Aschau im Landkreis Rosenheim.

Die Hütte ist ganzjährig bewirtschaftet und bietet über 100 Schlafplätze.

Im Sommer ist sie ein beliebter Einkehrort für die umliegenden Wanderungen auf Geigelstein und Breitenstein.

Im Winter ist der Hüttenzustieg auf der Forststrasse von Sachrang bei geeigneter Witterung als Rodelbahn nutzbar. Bei extremen Schneemangel wie er ja leider immer häufiger wird, ist die Forststrasse mit dem Mountainbike bis zur Hütte befahrbar.

Bei sehr guter Schneelage ist natürlich auch eine Skiabfahrt denkbar. Die Umgebung der Hütte bietet einige gute Skitourenmöglichkeiten und Zustieg und Abfahrt von der Hütte sind nicht besonders schwierig.

Anfahrt und Aufstiegsmöglichkeiten:

Normalanstieg : Auf der A8 München-Salzburg bis zur Ausfahrt Frasdorf/Aschau. über Aschau in Richtung Sachrang bis zum geräumten aber gebührenpflichtigen Parkplatz auf der linken Seite in Huben. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln : Mit der Bahn über München und Prien nach Aschau. Von dort (selten) Busverbindung. Besser ab Aschau von anderen SAN-Mitgliedern mitnehmen lassen.
Von Huben Anstieg auf Wanderweg oder ab Großparkplatz kurz vor Sachrang auf Forststrasse, auf die der Wanderweg von Huben einmündet bis zur Hütte, 700Hm, ca. 2:30 Stunden

Anmeldung:

Bitte meldet Euch auch diesmal verbindlich nur und ausschließlich über dieses Anmeldeformular an. Da wir gegenüber dem Hüttenwirt bereits in Vorleistung getreten sind und 41 Schlafplätze reserviert haben, fßr die restlichen, auf der Hütte vorhandenen Plätze aber nicht garantieren können bitten wir um rechtzeitige und ernsthafte Anmeldung. Ihr könnt bei der Anmeldung auch Zimmerwünsche angeben, ob diese aber dann noch erfüllbar sind, können wir nicht garantieren.
Sollte aus wichtigen Gründen eine nachträgliche Änderung der Anmeldung nötig sein, so richtet eine Mail bitte ausschließlich an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen).
Einen Überblick über die Anmeldungen gibt es wie immer im Forum. Dort könnt Ihr Euch auch bzgl. gewünschter Fahrgemeinschaften austauschen. Wir rechnen wieder mit reger Teilnahme.

Programm:

Wer möchte kann wie im letzten Jahr schon am Freitag (12.12.) anreisen. Die 41 Schlafplätze verteilen sich auf 3 Doppel, zwei 4er, ein 5er Zimmer und 6er und 10er Lager.
Der Freitag Abend wird zum gemütlichen Beisammensein genutzt; wer mag und zeitlich kann, macht davor noch eine kleine Tour.
Am Samstag ist dann der Hauptanreisetag, die eigentliche Feier beginnt um 18:00 Uhr, davor finden sich sicher wieder genügend Gleichgesinnte für gemeinsame Unternehmungen.
Zur jährlichen Tradition gehört auch das Wichteln. Wer mitmachen will, bringt ein nettes Geschenk für ca. 10€ mit. Und dann freun sich natürlich alle schon auf den Starauftritt unseres SANta Claus, der wie immer ohne Umschweife aus seinem Säckchen plaudert.
Sonntag dann Frühstück und Abreise.

Tourenmöglichkeiten:

Rund um die Priener Hütte bieten sich mehrere Tourenmöglichkeiten an:
1. Geigelstein 1.813m, ca. 1:30 h, meist gespurt
2. Breitenstein 1.661m, über die Nordflanke ca. 1:00 h, nur bei sehr sicheren Verhältnissen
3. Hochköpfl 1.540m, ca. 1:00 h, weglos, oft lawinengefährdet
4. Mühlhörndl 1.520m, ca. 1:00h, weglos, mitunter lawinengefährdet
5. Weitlahnerkopf 1615m, ca. 1:30h, mitunter lawinengefährdet
Das Gebiet ist sehr beliebt und vor allem der Weg zum Geigelstein ist meist gespurt, bei guter Schneelage auch als Skitour empfehlenswert. Die genauen Verhältnisse vor Ort erfahrt ihr wie immer kurz vorher von unseren Mitgliedern die in der Nähe wohnen.

Rodelstrecke:

So genügend Schnee bis zum zweiten Dezemberwochenende liegt, bietet sich spätestens am Sonntag ein Abfahrtsvergnügen mit Schlitten zurück ins Tal an. Die Forststrasse ist überwiegend leicht zu fahren, es gibt allerdings einige Flachpassagen.

Ausrüstung:

Wie immer gibt es für die Wetterbericht-Unkundigen einen Last-minute-Hinweis ob’s denn nun die Sturmhaube oder das Sonnencape sein soll, ob Rodel, Schneeschuhe oder Skier sinnvoll sind oder es eben doch “nur” die Wanderschuhe oder das MTB tun.
Wir hatten an den vergangenen Weihnachtsfeiern schon so ziemlich alle denkbaren Verhältnisse, also lassen wir uns überraschen.
Ihr findet aktuelle Informationen rechtzeitig vor der Feier auf unserer Seite, unsere Mitglieder die in der Nähe wohnen werden euch wieder rechtzeitig mit Bildern und Schneelageberichten versorgen.

Es wird bestimmt auch dieses Jahr wieder eine gemütliche und lustige Weihnachtsfeier. Also haltet Euch dieses Wochenende frei und macht Euch auf zur Priener Hütte.

Weitere Infos und die Möglichkeit zu Absprachen, Nachfragen, Fahrgemeinschaften usw. findet Ihr im Forum.

SanAdmin, 17.10.2008 11:25