Kurzinfo [425]

Was: Schneeschuhtour
Wo: Pforzheimer Hütte (Stubaier Alpen - Gleirschtal)
Wann: 14. bis 17.04.2017
Dauer: 4 Tage
Anmeldeschluss: 27.03.2017

Die traditionelle SAN-Ostertour für Schneeschuh- und Skitourengänger. Wir bilden in 2017 zwei Gruppen – Reini führt die Skitourengehen, Karsten die Schneeschuhtourengänger. Beide Gruppen sind unabhängig voneinander unterwegs – am Abend auf der Hütte treffen wir uns dann wieder. Ein Wechseln zwischen den Gruppen ist möglich.

Status: Anmeldeschluß.

Ostern 2017 – Schneeschuhtouren Neue Pforzheimer Hütte [425]
Pforzheimer Hütte (Stubaier Alpen - Gleirschtal)
14. bis 17.04.2017

Beschreibung:

Unser Ausgangspunkt ist diesmal die (Neue) Pforzheimer Hütte (auch Adolf-Witzenmann-Haus genannt) – von hier aus gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Schneeschuhtouren.
Der Freitag ist der Anreise, dem Aufstieg zur Hütte mit Karsten und optional einem kleinen Gipfelziel (z.B. dem Metzgerstein) gewidmet (Aufstieg zur Hütte ca. 3 h, knapp 800 Hm)
Am Samstag, Sonntag und Montag geht es dann mit Karsten auf Schneeschuhtouren mit ca. 700 – 1.000 Hm Anstieg. Die Gipfelziele liegen in einer Höhe zwischen ca. 2.800 und knapp 3.200 m.

Hinweis aus rechtlichen Gründen:

Bergsport ist ein Risikosport. Bei Aktivitäten in den Bergen geht man zwangsläufig eine erhöhte Selbstgefährdung ein. Dies kann Folgen von Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen beinhalten. Auch Entbehrungen und ein gewisses Maß an Leiden können nie ganz ausgeschlossen werden. Jeder, der sich dieser erhöhten Risiken nicht bewusst ist, oder sie nicht akzeptiert, sollte auf eine Teilnahme verzichten. Unternehmungen am Berg, auch mit erfahrenen Begleitern, Fachübungsleitern oder Bergführern bergen eine Gefahr für Leib und Leben.

Voraussetzungen:

Erfahrung im Schneeschuhgehen, sicherer Umgang mit der LVS-Ausrüstung

Schwierigkeit:

WT4, teilweise WT5 nach der SAC-Schneeschuhtourenskala (https://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Schneeschuhtourenskala), keine Gletscherberührung

Teilnehmerzahl:

min. 3, max. 6 Personen

Teilnahmegebühr:

40 € für SAN-Mitglieder, 80 € für Mitglieder anderer Sektionen

Vorauskosten:

30,- € Hüttenanzahlung – bitte mit der Tourengebühr auf das Sektionskonto überweisen

Ausrüstung:

allgemeine Bergausrüstung, Schneeschuh-Ausrüstung.
Leihausrüstung der Sektion (Verfügbarkeit begrenzt): Schneeschuhe, LVS-Sets (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde). Bitte per eMail anfragen.

Tour:

Der Ausgangspunkt Pforzheimer Hütte bietet eine Reihe von Tourenmöglichkeiten zwischen ca. 800 und 1.100 Hm Anstieg – siehe auch http://www.alpenvereinaktiv.com/de/bewirtschaftete-huette/pforzheimer-huette/7026210/ Darau.s werden wir je nach den vor Ort herrschenden Verhältnissen, der Wetter- und Lawinenlage und unserer Leistungsfähigkeit unsere Tourenziele auswählen.

Übernachtung:

3 Nächte in der Neuen Pforzheimer Hütte (http://www.alpenvereinaktiv.com/de/bewirtschaftete-huette/pforzheimer-huette/7026210/).

Anmeldeschluss:

27.03.2017

Sonstiges:

Wetterbedingte Änderungen oder Absage bleiben vorbehalten. Teilnehmer welche den Anforderungen nicht gewachsen sind, können von der Tour ausgeschlossen werden.
Bitte bei der Anmeldung Handynummer und die Gegend aus der Ihr anreisen wollt angeben - zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften.
Wer vegetarisches Essen oder sonstige Diät benötigt, bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Treffpunkt:

14.04.2017 um 10:00 Uhr am Tourengeherparkplatz in St. Sigmund im Sellrain oder bei Fahrgemeinschaften nach Absprache

Organisation:

Karsten Seliger, .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

RenntierKarsten, 29.07.2016 21:34