Kurzinfo [390]

Was: Wanderung
Wo: Bulgarien – Pirin-Gebirge
Wann: 13.08.2016 bis 21.08.2016
Dauer: 9 Tage
Anmeldeschluss: 08.07.2016

Nach 2014 gehen wir zum zweiten Mal auf Streifzug von Hütte zu Hütte durch das Pirin Gebirge – ich habe eine Tour rausgesucht, die sich nur wenig mit der von 2014 überschneidet.

Status: Anmeldeschluß.

Bulgarien: Pirin-Gebirge [390]
Bulgarien – Pirin-Gebirge
13.08.2016 bis 21.08.2016

Beschreibung:

Hüttentrekking mit Tagestouren zwischen 350 und knapp 1500 Höhenmetern sowie 9 bis 18 km Strecke pro Tag, bis zu 8 ½ Stunden Gehzeit pro Tag

Hinweis aus rechtlichen Gründen:

Bergsport ist ein Risikosport. Bei Aktivitäten in den Bergen geht man zwangsläufig eine erhöhte Selbstgefährdung ein. Dies kann Folgen von Verletzungen bis hin zu tödlichen Unfällen beinhalten. Auch Entbehrungen und ein gewisses Maß an Leiden können nie ganz ausgeschlossen werden. Jeder, der sich dieser erhöhten Risiken nicht bewusst ist, oder sie nicht akzeptiert, sollte auf eine Teilnahme verzichten. Unternehmungen am Berg, auch mit erfahrenen Begleitern, Fachübungsleitern oder Bergführern bergen eine Gefahr für Leib und Leben.

Voraussetzungen:

Erfahrung im Bergwandern, Trittsicherheit und Kondition.

Schwierigkeit:

Stellen T4 (Koncheto, Vichren), sonst T3 (nach SAC-Skala) – ohne Gletscherberühung
Link zur Beschreibung der SAC-Skala: https://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala

Teilnehmerzahl:

min. 2, max. 6 Personen

Teilnahmegebühr:

80 € für Mitglieder der Sektion Alpen Net, 160 € für Mitglieder anderer Sektionen

Vorauskosten:

Voraussichtlich keine (evtl. Hüttenanzahlungen)

Tour:

- Sa, 13.08: Am Vormittag individuelle Anreise nach Sofia, gemeinsame Weiterfahrt per Bus nach Bansko, Tourenbesprechung beim Abendessen und Übernachtung in einem Guest House in Bansko
- So, 14.08: Aufstieg von Bansko zur Hütte Javorov (1.740 m). Ca. 900 Hm Anstieg, ca. 12 km Strecke, ca. 4 ½ Stunden Gehzeit.
- Mo, 15.08.: Von der Hütte Javorov über einen langen Rücken bis zum Sattel Premetka vor dem Vichren-Gipfel und Abstieg zur Hütte Vichren (1.950m). Schlüsselstelle: das „Koncheto“ (zu deutsch „Pferdchen“), eine ca. 200 m lange mit Drahtseilen gesicherte Gratstelle. Höchster Punkt: Gipfel Banski Suchodol (2.884 m). Ca. 1.080 Hm Anstieg, ca. 13 km Strecke, ca. 8 ½ Stunden Gehzeit.
- Di, 16.08.: Hütte Vichren - Hütte Sinanitsa (2.200m). Zunächst geht es auf den höchsten Gipfel des Pirin, den Vichren (2.914 m) – der Gipfelaufstieg erfordert an einigen Stellen Zupacken mit den Händen. Danach weiter über den Muratov-Gipfel (2.669 m) zur Hütte Sinanitsa. Ca. 1.170 Hm Anstieg, ca. 11 km Strecke, ca. 6 ½ Stunden Gehzeit.
- Mi, 17.08.: Hütte Sinanitsa – Hütte Begovitsa (Kamenitsa), 1.800 m. Nach einem kurzen Wiederaufstieg zur Sinaniska Porta (2.429 m) eine entspannende Etappe überwiegend bergab zur Kütte Begovitsa (Kamenitsa). Ca. 350 Hm Anstieg, ca. 12,5 km Strecke, ca. 4 ½ Stunden Gehzeit.
- Do, 18.08.: Hütte Begovitsa (Kamenitsa) - Hütte Pirin (1.640m). Der Weg führt auf der ersten Hälfte der Tagesetappe stetig bergauf zum Sattel Prevala (2.563 m), dann wieder bergab zur Hütte Pirin. Ca. 770 Hm Anstieg, ca. 10 km Strecke, ca. 5 Stunden Gehzeit.
- Fr, 19.08.: Hütte Pirin - Hütte Demjanitsa (1.895m). Heute steht uns noch einmal eine anstrengende Etappe bevor – wir durchqueren das Pirin-Gebirge von Süd nach Nord, genau durch das Herz des Gebirges. Der See Tevno Ezero und der Prevalski Cirkus liegen fast genau im Mittelpunkt des Pirin. Ca. 1.460 Hm Anstieg, ca. 17,5 km Strecke, ca. 8 ½ Stunden Gehzeit.
- Sa, 20.08: Hütte Demjanitsa – Hütte Bezbog (2.240 m). Danach mit dem Sessellift zur Hütte Grntschar und mit Taxi und Bus zurück nach Bansko – dort Übernachtung in einem Guest House. Zum Abschluß ist noch mal Gipfelsammeln angesagt – Poleshan (2.851 m) und Bezbog (2.645 m) bilden ein Bergmassiv, über das ein unmarkierter Weg führt. Ca. 1.065 Hm Anstieg, ca. 9 km Strecke, ca. 5 Stunden Gehzeit.
- So, 21.08.: Busrückfahrt nach Sofia und Rückflug

Gipfel-Möglichkeiten:

Mo. 15.08: Gipfel Banski Suchodol (2.884 m)
Di. 16.08.: Gipfel Vichren (2.914 m) und Muratov (2.669 m)
Mi. 17.08: Sattel Sinaniska Porta (2.429 m)
Do. 18.08.:  Sattel Prevala (2.563 m)
Fr. 19.08.: Sattel Mozgovishka Porta (2.530 m)
Sa., 20.08.: Gipfel Poleshan (2.851m) und Bezbog (2.662m),

Übernachtung:

6 Nächte in Hütten und 2 Nächte in einem Guest House in Bansko
Bitte beachten: der Standard bulgarischer Hütten ist nicht mit dem Standard von Alpenvereinshütten vergleichbar – Anpassungsfähigkeit und Toleranz sind gefragt

Anmeldeschluss:

08.07.2016

Sonstiges:

Wetterbedingte Änderungen oder Absage bleiben vorbehalten. Teilnehmer welche den Anforderungen nicht gewachsen sind, können von der Tour ausgeschlossen werden.
Bitte bei der Anmeldung Handynummer angeben.
Weitere Kosten entstehen für Anreise, Busfahrt in Bulgarien, Übernachtung und Verpflegung.

Treffpunkt:

Samstag, 13. August 2016 gegen Mittag am Flughafen Sofia.

Organisation:

Karsten Seliger .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

RenntierKarsten, 21.08.2015 20:47